Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Trading Learnings am #Wochenende. Heute was aus der Rubrik #TechnischeAnalyse. Der Trend beginnt in der Regel erst mit dem zweiten Hoch/Tief. So sollten auch die Trendlinien gezogen werden. Bsp. 👇👇 https://t.co/lmdU82tpvI
  • Good #NFPs nur initial Bad News. $TNX über 1,61 %. #SPX500 CFD mit einem schönen Aufschwung. Stabil! Was wir erwarten oder nicht, ist im #Trading irrelevant. Der Markt zeigt dir, was er von der News hält. https://t.co/YndY2pYOa0
  • #Stellar Lumens: XLM durch #Bitcoin-Korrektur unter Druck 👉https://t.co/4usH7jhbxy #XLM #xlmusd #Kryptowährung #blockchain #hodl @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/j9y7hRwBMU
  • Mit @Manuel_Koch von @IWirtschaft haben wir soeben über den #Ölpreis als auch die Auswirkungen der Inflationserwartungen auf den #Aktienmarkt gesprochen. Danke für das Interview. https://t.co/NOdJ2RMTod
  • RT @hunema: The Sigma (68%) of the #Bouhmidi-Band today at 13886.31 was tested at the $DAX intraday low 13865.2 Nice reversal trade📈😎 https…
  • Gutes Tief erwischt 😉 Der #DAX ist manchmal eben total berechenbar. Neues Tief antäuschen und wieder rauf. Aber nicht mit mir du. TG1 erfolgt. https://t.co/VcnSpJmqq7
  • ?? What does mean exclusive? Source please. https://t.co/ZDwOZEvhF4
  • #DAX auf Kassa Basis sieht eigentlich gar nich so übel aus. Wenn wir uns später über dem überwundenen Trendkanal halten, ist das gut. #TechnischeAnalyse https://t.co/bOXpHpkDko https://t.co/HwNPMmDZfk
  • #DAX $DAX #Aktien #boerse https://t.co/n2CCJv7poJ
  • Daily DAX Prognose: Powell widerspricht dem Markt erneut 👉https://t.co/jghkisRPgc #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/iqlk5zSSiR
Märkte wappnen sich für die Bekanntgaben des deutschen Verfassungsgerichts und der EU

Märkte wappnen sich für die Bekanntgaben des deutschen Verfassungsgerichts und der EU

Benjamin Spier, Technischer Stratege

Anknüpfungspunkte

  • EU präsentiert Details der Bankenunion um 07:00 GMT
  • Deutsches Bundesgericht verkündet ESM-Urteil um 08:00 GMT
  • Chinesischer Premier sagt, es gäbe noch Platz für zusätzliche Stimulus-Maßnahmen

Die heutige europäische Handelszeit beinhaltet zwei wichtige Updates für die Euro-Schuldenkrise. Die ausschlaggebendere der zwei wird die Entscheidung des Bundesgerichts über die Ratifizierung des permanenten ESM Bailout Fonds sein. Der deutsche Finanzminister Schäuble hat zuvor ausgesagt, dass er eine Zustimmung zum Fonds vom Gericht erwartet. Die Verkündigung wird um 08:00 GMT stattfinden und könnte eine große Auswirkung auf das Euro-Trading haben.

Als Zweites wird die europäische Union die Pläne für eine Bankenunion während einer Ansprache des Präsidenten der Europäischen Union, Jose Manuel Barroso, um 07:00 GMT darlegen. Von der EU wird gemäß zuvor gemachter Aussagen von Offiziellen erwartet, dass sie die europäische Zentralbank als leitendes Überwachungsorgan vorschlägt.

Die Bankenunion soll Bankenkrisen, wie die aktuelle der spanischen Bankia Group, verhindern. Der Plan soll erwartungsgemäß ab Anfang 2014 stufenweise eingeführt werden. Die Bankenunion könnte eine Voraussetzung sein, notleidenden Banken der Euro-Zone direkten Zugang zu einem der Bailout-Fonds zu gewähren.

Ebenso in Europa, erweichte der Ton des spanischen Premierministers, Mariano Rajoy, ein wenig, als dieser kürzlich erwähnte, er zöge in Betracht die EZB aufzufordern, als Teil des letzte Woche veröffentlichten Plans, eine Teilschuld aufzukaufen.

Im asiatischen Übernachthandel, brachte der chinesische Premier Wen Jiabao eine gewisse Schwäche der kürzlich veröffentlichten Wirtschaftsdaten seines Landes zur Sprache, indem er sagte, dass es immer noch Platz für zusätzliche geld- und steuerpolitische Maßnahmen zur Förderung von Wachstum gäbe. Er sagte, er erwartete nach wie vor, dass China seine Wachstumsziele für das laufende Jahr noch erreiche. In der Zwischenzeit kürzte Morgan Stanley die Wirtschaftswachstumsprognose für China von 8% auf 7,5%

Dennoch, für Japan gab es ein paar gute Nachrichten, denn Maschinenbestellungen stiegen um 4,6% im Juli, höher als vorhergesagt. In Australien stieg das Verbrauchervertrauen um 1,6% im September, laut Westpac Umfrage.

In der nordamerikanischen Handelszeit, ist es "Apple Tag" für die amerikanischen Konsumenten, da das riesige Technologieunternehmen ab 13:00 EST eine Präsentation gibt, in der wahrscheinlich die Enthüllung des iPhone 5 enthalten sein wird. Diese Enthüllung wird sich kaum auf die Währungsmärkte auswirken, jedoch ist eine Bewegung der Apple Aktien nach diesem Ereignis wahrscheinlich, was wiederum die gesamten US Aktienindizes beeinflussen könnte.

Asiatische Handelszeiten: Was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

IST

PROGNOSE

VORHERIG

23:50

JPY

Maschinenaufträge (im Monatsvergleich) (JUL)

4,6%

2,0%

5,6%

23:50

JPY

Maschinenaufträge (im Jahresvergleich)(JUL)

1,7%

-3,6%

-9,9%

23:50

JPY

Index Dienstleistungssektor (im Monatsvergleich) (JUL)

-0,8%

-0,5%

0,2% (R+)

23:50

JPY

Inländischer Warenpreisindex Unternehmen (im Monatsvergleich) (AUG)

0,3%

0,1%

-0,5% (R-)

23:50

JPY

Inländischer Warenpreisindex Unternehmen (im Jahresvergleich)(AUG)

-1,8%

-1,9%

-2,2% (R-)

0:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauen (SEP)

1,6 %

-

-2,5%

0:30

AUD

Westpac Verbrauchervertrauen Index (SEP)

98,2

-

96,6

1:30

AUD

Wohnbaubeginne (2Q)

4,6%

3,0%

-7,8% (R+)

Euro-Handelszeiten: Was ist zu erwarten

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

AUSWIRKUNG

7:00

EUR

EU gibt Details der Bankenunion bekannt

-

-

Hoch

5:30

EUR

Französischer VPI (im Monatsvergleich) (AUG)

0,6%

-0,4%

Mittel

5:30

EUR

Französischer VPI (im Jahresvergleich) (AUG)

2,0%

1,9%

Mittel

5:30

EUR

Französischer VPI exkl. Tabakwaren Index (AUG)

125,04

124,22

Mittel

5:30

EUR

Französischer VPI - EU harmonisiert (im Monatsvergleich) (AUG)

0,6%

-0,5%

Gering

5:30

EUR

Französischer VPI - EU harmonisiert (im Jahresvergleich) (AUG)

2,3%

2,2%

Mittel

6:00

EUR

Deutscher VPI (im Monatsvergleich) (AUG F)

0,3%

0,3%

Mittel

6:00

EUR

Deutscher VPI (im Jahresvergleich) (AUG F)

2,0%

2,0%

Hoch

6:00

EUR

Deutscher VPI - EU harmonisiert (im Monatsvergleich) (AUG F)

0,3%

0,3%

Mittel

6:00

EUR

Deutscher VPI - EU harmonisiert (im Jahresvergleich) (AUG F)

2,2%

2,2%

Hoch

6:45

EUR

Französische Leistungsbilanz (€) (JUL)

-

-4,9 Mrd.

Gering

8:00

EUR

Italienische Industrieproduktion, saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (JUL)

-0,4%

-1,4%

Gering

8:00

EUR

Italienische Industrieproduktion wda (im Jahresvergleich) (JUL)

-7,6%

-8,2%

Gering

8:00

EUR

Italienische Industrieproduktion, nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (JUL)

-

-8,2%

Gering

8:00

EUR

Deutsches Verfassungsgericht verkündet ESM-Urteil

-

-

Hoch

8:30

GBP

Quote der Anspruchsberechtigten (AUG)

4,9%

4,9%

Mittel

8.30

GBP

Wöchentliche Entgelte exkl. Bonus (3M/im Jahresvergleich) (JUL)

1,8%

1,8%

Gering

8:30

GBP

Veränderung der Beschäftigung (3M/3M) (JUL)

169 Tsd.

201 Tsd.

Mittel

8:30

GBP

Veränderung bzgl. Anträge auf Arbeitslosenhilfe (AUG)

0,0 Tsd.

-5,9 Tsd.

Hoch

8:30

GBP

Durchschnittliche wöchentliche Entgelte (3M/im Jahresvergleich) (JUL)

1,6 %

1,6 %

Mittel

8:30

GBP

ILO Arbeitslosenquote (3 M) (JUL)

8,0%

8,0%

Mittel

9:00

EUR

Industrieproduktion in der Euro-Zone, arbeitstäglich bereinigt (im Jahresvergleich) (JUL)

-3,3%

-2,1%

Mittel

9:00

EUR

Industrieproduktion in der Euro-Zone, saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (JUL)

0,1%

-0,6%

Gering

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,3000

1,3055

GBP/USD

1,6057

1,6129

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.