Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Tesla flying on Q3 numbers +10% Q3 Adj EPS $1.86 (est $1.81) Q3 Revenue $6.30 Bln (est $6.45 Bln) -Highly Confident Will Exceed 360K Deliveries This Year $TSLA https://t.co/suLVvPEnkl
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,32 % 🇳🇿NZD: 0,28 % 🇨🇦CAD: 0,19 % 🇦🇺AUD: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/RPLZbkcUNp
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,27 % Silber: 0,13 % WTI Öl: -0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CaUMHKeS8d
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,65 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1IY2vYuwjG
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,03 % Dax 30: 0,02 % S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/WZ8CDKJw6g
  • #WTI: #Crudeoil is breaking the upper #Bouhmidi-Band for today@55,52$. Furthermore #RSI is breaking 48.5 and we are crossing 52 MA all on daily basis. A breakout out of actual trading range could accelerate the bulls heading to target of range at 58,60$. @DailyFX @DavidIusow https://t.co/HVLu8OxWpO
  • #WTI: #Crudeoil is breaking the upper #Bouhmidi-Band for today @55,52$. Furthermore #RSI is breaking 48.5 and we are crossing 200 MA all on daily basis. A breakout out of actual trading range could accelerate the bulls heading to target of range at 58,60$. @DailyFX @DavidIusow https://t.co/cI3muPdnrh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,37 % Silber: 0,22 % WTI Öl: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/YlcgEXVVMu
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,71 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,19 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/GTI5qPUkfK
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,08 % Dow Jones: 0,04 % Dax 30: -0,02 % CAC 40: -0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/0rnfrbQeO5
Märkte vorsichtig angesichts der Verzögerung des deutschen ESM Urteils

Märkte vorsichtig angesichts der Verzögerung des deutschen ESM Urteils

2012-09-11 06:05:00
Benjamin Spier, Technischer Stratege
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Höchstes deutsches Gericht bearbeitet Gesuch eines Abgeordneten des Bundestages, kein Urteil über den ESM zu sprechen
  • Japanische Löhne sinken fast bis zum Tiefpunkt; Azumi sagt, er überlegt neue Politik
  • Zhu Min vom IWF sagt, Chinas Wachstum könnte durch die Eurokrise gestoppt werden

Es ist nur noch ein Tag bis zur Entscheidung des deutschen FedBundesverfassungsgerichts, ob die Ratifizierung des Rettungschirms ESM rechtmäßig ist. Trotzdem wird das Gericht heute zunächst mitteilen, ob die Entscheidung wie angekündigt morgen stattfindet oder ob man sich mehr Zeit lassen wird, gemäß dem Antrag des Bundestagsabgeordneten Peter Gauweiler; dieser hat darum ersucht, die Entscheidung zu vertagen und ihre Gültigkeit im Licht der neuen Erweiterung der EZB-Aufgaben um den unbegrenzten Aufkauf von Staatsanleihen neu zu überdenken.

Morgen treffen sich auch die griechischen Koalitionsführer, nach der Ablehnung von Ministerpräsident Samara, den Haushalt um 11,5 Milliarden Euro zu kürzen. Die Troika muss dem griechischen Sparplan zustimmen, damit das kämpfende Land die nächsten 31 Milliarden Euro aus dem Rettungsschirm erhält.

In der asiatischen Handelszeit über Nacht erreichten Währungsanleihen im August 703,9 Milliarden Yuan, den höchsten, jemals in diesem Sommermonat erzielten Wert. Die Zunahme der Anleihen kann als Bemühen der Regierung angesehen werden, die Verlangsamung der chinesischen Wirtschaftsentwicklung umzudrehen.

In Japan ist die landesweite Kompensation im 2. Quartal auf 243,5 Milliarden Yen gesunken, was nur 0,7% über dem Tiefstpunkt der beiden vergangenen Jahrzehnte liegt. Der japanische Finanzminister Jun Azumi sagte, Europa, die USA und China hätten alle Abstiegsrisiken in ihren Ökonomien, und er werde die japanische Wirtschaft erst weiter beobachten, ehe er zusätzliche politische Schritte einleite.

Schließlich sagte Zhu Min vom IWF, es sei noch ein langer Weg bis zum Ende der Euro-Krise und sie könne die chinesische Wirtschaft schädigen.Gleichwohl, so Zhu Min, sei die chinesische Writschaft auf einem stabilen Weg und werde eine sanfte Landung erleben.

Es gibt keine großen Ankündigungen während der heutigen europäischen Session, die UK Handelsbilanz des Vereinigten Königreichs für Juli wird um 8.30 Uhr mitgeteilt. Eine Mitteilung des deutschen höchsten Gerichts über den ESM könnte heute die Märkte in Bewegung bringen, aber es ist unklar, wann diese Mitteilung erfolgt.

Asiatische Handelszeiten: was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

IST

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Kartenausgaben in Neuseeland - Retail (im Monatsvergleich) (AUG)

3,0%

0,8%

1,1% (R-)

22:45

NZD

Kartenausgaben in Neuseeland (im Monatsvergleich) (AUG)

2,4%

1,0%

-1,4% (R-)

23:01

GBP

RICS-Hauspreisindex (AUG)

-19%

-23%

-23% (R+)

23.50

JPY

BSI-Index Großunternehmen, alle Industrien (im Quartalsvergleich) (3Q)

2,2

-

-3,1

23.50

JPY

BSI-Index Großunternehmen, verarbeitendes Gewerbe (im Quartalsvergleich) (3Q)

2,5

-

-5,7

23.50

JPY

Japanische Geldmenge M3 (im Jahresvergleich) (AUG)

2,1%

1,9%

1,9%

23.50

JPY

Japanische Geldmenge M2+CD (im Jahresvergleich) (AUG)

2,4%

2,3%

2,2%

0:00

NZD

QV Immobilienpreise (im Jahresvergleich) (AUG)

4,8%

-

4,6%

0:01

EUR

Ausblick Arbeitskrafts-Beschäftigungschancen Deutschland im vierten Quartal

6%

-

3%

0:01

CNY

Arbeitskräfteumfrage China (4Q)

16%

-

17%

1:00

JPY

Arbeitskräfteumfrage in Japan (4Q)

1%

-

11%

1:30

AUD

NAB Geschäftsbedingungen (AUG)

1

-

-3

1:30

AUD

NAB Konjunkturoptimismus (AUG)

-2

-

3 (R-)

Euro-Handelszeiten: was ist zu erwarten

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

AUSWIRKUNG

5:30

EUR

Französische Non-Farm-Payrolls (Q/Q) (2Q F)

-0,1%

-0,1%

Mittel

6:00

EUR

Deutscher Großhandelspreisindex (im Monatsvergleich) (AUG)

-

0,3%

Gering

6:00

EUR

Deutscher Großhandelspreisindex (im Jahresvergleich) (AUG)

-

2,0%

Gering

6:00

JPY

Aufträge Maschinenwerkzeuge (YoY) (AUG P)

-

-6,7%

Mittel

8.30

GBP

Handelsbilanz Nicht-EU (£) (JUL)

-4500

-5176

Gering

8.30

GBP

Gesamt-Handelsbilanz (£) (JUL)

-3200

-4308

Gering

8.30

GBP

Sichtbare Handelsbilanz (£) (JUL)

-9000

-10119

Mittel

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2747

1,2800

GBP/USD

1,5934

1,6000

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.