Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,16 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/cmFkVZC10Y
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,22 % 🇨🇭CHF: 0,21 % 🇪🇺EUR: 0,12 % 🇨🇦CAD: -0,03 % 🇳🇿NZD: -0,16 % 🇦🇺AUD: -0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/3ASsyLt8sf
  • #GBPUSD: Charttechnisch setzt das #Pfund seinen Aufwärtstrend fort und konnte heute unser ausgemachtes Kursziel bei 1,32 USD erreichen. Wie geht es weiter? https://t.co/wXVtD4NMxR @DavidIusow @CHenke_IG @TDP_Academy #Forex #Brexit https://t.co/k7QbmhCy2C
  • RT @CHenke_IG: Bitcoin: Gefährliche Chartsituation https://t.co/CFNhzeWvZ6 #bitcoin #BTCUSD #cryptocurrency @SalahBouhmidi @DavidIusow @I…
  • Ein neuer 📚 Education-Artikel ist online "Forex-Spreads und was man darüber wissen sollte" https://t.co/Cb8aaov1gi #Forex #Trading #EURUSD #GBPUSD @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/Xl1iMVYxOA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,72 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/KrCnApYnhN
  • and here we are now $DAX #DAX #DAX30 https://t.co/d2IOo56GbJ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,43 % Gold: 0,37 % WTI Öl: -0,55 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/z9DTXI5amx
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,31 % 🇨🇭CHF: 0,23 % 🇪🇺EUR: 0,16 % 🇯🇵JPY: -0,01 % 🇳🇿NZD: -0,07 % 🇦🇺AUD: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Dkd6Sl4b4X
  • 👇 #Trading is to ride wild swings that can clap you back over and over again but if you stand up each time, you win nevertheless https://t.co/8M0JuN8GQm
Rohstoffe gefährdet während Wachstumsängste auf den Risikotrends wiegen, Dollar steigt

Rohstoffe gefährdet während Wachstumsängste auf den Risikotrends wiegen, Dollar steigt

2012-09-05 08:52:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Rohöl und Kupfer beginnen den Aktien aufgrund Furcht vor weltweitem Abschwung tiefer zu folgen
  • Gold und Silber verletzbar, da Risikoaversion Nachfrage für US Dollar schürt

Die Rohstoffpreise befinden sich im europäischen Handel unter Druck, da die Angst um einen globalen Wachstumseinbruch die Risikoaversion in den Finanzmärkten nach den enttäuschenden Wirtschaftsnachrichten der letzten 24 Stunden schürt. Der ISM Manufacturing Messwert zeigte unerwartet erneut einen Rückgang der Herstellungsaktivität für August. Die Composite Eurozone PMI Kennzahl wurde tiefer revidiert und über Nacht Berichte von China und Australien hinterließen einen grimmigen Eindruck.

Der US Kalender ist ziemlich ruhig, und die Trader warten auf eine Orientierungshilfe hinsichtlich nordamerikanischer Wachstumstrends von der Rhetorik um die Zinssatzentscheidung der Bank of Canada. S&P 500 Aktienindex Futures zeigen bestimmt tiefer, mit dem Hinweis auf eine wohl weiterhin anhaltende Risikoaversion. Diese belastet in der Regel die zyklussensiblen Rohöl- und Kupfer-Preise, während Gold und Silber sich de-facto einem Verkaufsdruck Dank der Rückkehr einer Nachfrage nach sicheren Anlagen im US Dollar gegenübersehen.

WTI Rohöl (NY Schluss): $95,30 // -1,17 // -1,21%

Der Kurs testet nun unter der Unterstützung beim Boden eines Aufwärtskanals, der vom Tief am 28. Juni (95,72) stammt. Anfänglicher Widerstand liegt bei 97,82, dem 61,8% Fibonacci Retracement, und ein Bruch höher legt 100,00 und 100,65 frei. Alternativ zielt eine Umkehr durch die Kanalunterstützung anfänglich auf die 50% Fib bei 93,90.

Commodities_at_Risk_as_Growth_Fears_Weigh_on_Risk_Trends_Boost_Dollar_body_Picture_3.png, Rohstoffe gefährdet während Wachstumsängste auf den Risikotrends wiegen, Dollar steigt

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schluss): $1695,75 // +3,25 // +0,19%

Der Kurs kommt nahe 1700/oz zum Stocken, nachdem er einen kritischen Widerstand bei 1674,65, der Kreuzung des 38,2% Fibonacci Retracement und einer fallenden Trendlinie vom Swing-Hoch am 23. August 2001, überwunden hat. Ein Schub über 1700 wird sicherlich das 50% Fib bei 1721,65 herausfordern. Das 1674,65 Level dient nun als zeitnahe Unterstützung, und ein Bruch darunter würde den Weg für einen erneuten Test der Trendlinie (jetzt bei 1665,36) und dem Tief vom 31. August bei 1645,76 freimachen.

Commodities_at_Risk_as_Growth_Fears_Weigh_on_Risk_Trends_Boost_Dollar_body_Picture_4.png, Rohstoffe gefährdet während Wachstumsängste auf den Risikotrends wiegen, Dollar steigt

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot-Silber (NY Schluss): $32,34 // +0,25 // +0,77%

Der Kurs brach durch den Widerstand bei 31,79, dem 50% Fibonacci Retracement, und die Käufer versuchen nun den Bereich um 32,93-33,14 herauszufordern, der von einem horizontalen Pivot-Level und dem 61,8% Level gekennzeichnet ist. Ein Bruch darüber zielt auf die 76,4% Fib bei 34,80. Das Level um 31,79 agiert nun als Unterstützung, und ein Bruch darunter würde das 38,2% Retracement bei 30,45 freilegen.

Commodities_at_Risk_as_Growth_Fears_Weigh_on_Risk_Trends_Boost_Dollar_body_Picture_5.png, Rohstoffe gefährdet während Wachstumsängste auf den Risikotrends wiegen, Dollar steigt

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schluss): $3,470 // +0,012 // +0,35%

Der Kurs zieht sich auf eine Unterstützung bei 3,438 zurück, mit einem Bruch darunter, der den Boden eines steigenden Kanals, ausgehend vom Tief am 2. August (3,420), freilegt. Kurzfristiger Widerstand stellt sich bei 3,535 auf. Ein Schub darüber zielt auf den Kanal-Top bei 3,555.

Commodities_at_Risk_as_Growth_Fears_Weigh_on_Risk_Trends_Boost_Dollar_body_Picture_6.png, Rohstoffe gefährdet während Wachstumsängste auf den Risikotrends wiegen, Dollar steigt

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.