Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Rohstoffe blicken Richtung ISM- Manufacturing-Daten für Orientierung über Fed QE3-Ausblick

Rohstoffe blicken Richtung ISM- Manufacturing-Daten für Orientierung über Fed QE3-Ausblick

2012-09-04 08:40:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • ISM-Bericht steht im Mittelpunkt nach Ben Bernankes Rede in Jackson Hole
  • Rohöl und Gold könnten fallen, nachdem die Spekulationen um QE3 mit der stabileren US-Herstellung unwahrscheinlicher werden

Alle Augen richten sich auf den ISM-Manufacturing Bericht, von dem erwartet wird, dass er für den August eine stabile US-Produktivität zeigt, nachdem die Aktivität in den zwei Vormonaten zurückgegangen war. Die Märkte werden das Ergebnis wahrscheinlich durch die Brille der Fed-Stimulus-Erwartung sehen, nachdem man Ben Bernanke beim Jackson Hole Symposium letzte Woche so interpretieren konnte, als würde er QE3 zustimmen.

Der Vorsitzende gab keine eindeutige Richtung vor, aber sprach sich für die Vorteile einer Nicht-Standard-Entscheidung aus und betonte die Wichtigkeit "weiteren Fortschritts " hinsichtlich Wirtschaftswachstum und Arbeitsbeschaffung. Er sagte außerdem, dass die Fed zusätzliche Hilfe "nach Bedarf" zur anbieten würde. Daher würde eine positive Überraschung die Risikoneigung dämpfen und gleichzeitig dem US-Dollar Aufwind geben, während die Hoffnungen auf eine Lockerung schwinden.

Ein solches Ergebnis würde wahrscheinlich die wachstumsabhängigen Kurse von Rohöl und Kupfer den Aktien tiefer folgen lassen, während Gold und Silber inmitten einer nachlassenden Nachfrage nach Inflations-Absicherung zurückgehen könnten. Natürlich würde ein enttäuschendes ISM-Ergebnis wohl genau das umgekehrte Szenario auslösen.

WTI Rohöl (NY Schluss): $96,47 // +1,85 // +1,96%

Der Kurs prallt von der Unterstützung bei einem aufsteigenden Kanal, der vom Tief am 28. Juni (95,33) stammt, ab. Der anfängliche Widerstand liegt bei 97,82, dem 61,8% Fibonacci Retracement. Ein Bruch darüber legt die Zahlen 100,00 und 100,65 frei. Eine Alternative wäre eine Umkehrung durch die Kanalunterstützung, welche zunächst auf die 50% Fib bei 93,90 zielt.

Commodities_Look_to_ISM_Manufacturing_Data_to_Guide_Fed_QE3_Outlook_body_Picture_3.png,  Rohstoffe blicken Richtung ISM- Manufacturing-Daten für Orientierung über Fed QE3-Ausblick

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schluss): $1692.50 // +0,49 // +0,03%

Der Kurs durchbrach den kritischen Widerstand bei 1674,65, dem Schnittpunkt zwischen dem 38,2% Fibonacci Retracement und einer fallenden Trendlinie, die vom Swing-Hoch am 23. August 2011 stammt. Die Bullen versuchen nun, die die 1700/oz Marke herauszufordern, gefolgt von der 50% Fib bei 1721,65. Das Level um 1674,65 ist nun die neue kurzfristige Unterstützung, und ein Bruch darunter würde das Tief vom 31.August bei 1645,76 freilegen.

Commodities_Look_to_ISM_Manufacturing_Data_to_Guide_Fed_QE3_Outlook_body_Picture_4.png,  Rohstoffe blicken Richtung ISM- Manufacturing-Daten für Orientierung über Fed QE3-Ausblick

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Silver (NY Schluss): $32,10 // +0,36 // +1,14%

Der Kurs brach durch den Widerstand bei 31,79, dem 50% Fibonacci Retracement, und die Käufer versuchen nun den Bereich um 32,93-33,14 herauszufordern, der von einem horizontalen Pivot-Level und dem 61,8% Level gekennzeichnet ist. Ein Bruch darüber zielt auf die 76,4% Fib bei 34,80. Das Level um 31,79 agiert nun als Unterstützung, und ein Bruch darunter würde das 38,2% Retracement bei 30,45 freilegen.

Commodities_Look_to_ISM_Manufacturing_Data_to_Guide_Fed_QE3_Outlook_body_Picture_5.png,  Rohstoffe blicken Richtung ISM- Manufacturing-Daten für Orientierung über Fed QE3-Ausblick

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schluss): $3,458 // +0,010 // +0,29%

Die Kurse prallten wie erwartet ab, nachdem sie eine Inverted-Hammer-Candle über der Unterstützung bei 3,438 gebildet hatten. Ein zeitnaher Widerstand liegt bei 3,535, markiert von einem Range-Top von Ende Mai. Ein Bruch darüber würde die Obergrenze eines ansteigenden Kanals, ausgehend vom Tief am 2. August (3,551) und 3,618 ansteuern. Alternativ würde ein Fall darunter den Boden des Kanals freilegen, der jetzt bei 3,414 steht.

Commodities_Look_to_ISM_Manufacturing_Data_to_Guide_Fed_QE3_Outlook_body_Picture_6.png,  Rohstoffe blicken Richtung ISM- Manufacturing-Daten für Orientierung über Fed QE3-Ausblick

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.