Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
  • $XAUUSD - Der #Goldpreis konnte zum Wochenauftakt das Kursziel auf Basis der W-Formation erreichen und bestätigt damit die Aufwärtsdynamik im sicheren Hafen. Wie geht es weiter? Erfahre in meiner Analyse: https://t.co/RmJ4nxfngk https://t.co/hWMw7gViZZ
Märkte schauen über das europäische Eventrisiko hinweg mit Fokus auf US-Datenagenda

Märkte schauen über das europäische Eventrisiko hinweg mit Fokus auf US-Datenagenda

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte

  • Deutscher VPI und Monti/Merkel Treffen werden kaum eine starke Kursreaktion hervorrufen
  • Dollar könnte steigen vs. risikogebundener FX, falls US BIP Revision und Fed Beige Book QE3 Hoffnungen trüben

Die vorläufigen Ziffernsätze des Deutschen Verbraucherpreisindexes vom August machen in dem relativ zahmen Wirtschaftskalender Europas Schlagzeilen. Die Erwartungen rufen danach, die Benchmark-Inflationsrate auf 1,9 Prozent zu steigern und somit die höchste Ablesung in drei Monaten zu kennzeichnen. Unter dem Strich wird das Ergebnis kaum eine Marktbewegung hervorrufen, wenn man die limitierten Implikationen für den Finanzpolitikausblick der EZB in Betracht zieht. Denn die Trader bleiben mit dem Anleihekaufprogramm der Bank und der Möglichkeit, dass dieses möglicherweise (zumindest teilweise) bei der Sitzung in der nächsten Woche enthüllt wird, beschäftigt.

Gesondert davon ist geplant, dass der italienische Ministerpräsident Mario Monti sich zu einem Treffen mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel einfindet. Bei der Sitzung wird von Monti erwartet, dass er auf deutsche Unterstützung bei dem vorgenannten EZB-Anleihekaufprogramm drängt, um die Leihkosten für mit Schulden gebeutelten Nationen, inklusive Italien, zu senken. Die Trader werden sowohl Kommentare von den Seitenlinien, als auch die Pressekonferenz, die sich dem Treffen anschließt, auf tendenzielle Hinweise bezüglich der EU-Krisenmanagement-Politik analysieren. Ankündigungen jeglicher konkreter Maßnahmen sind jedoch unwahrscheinlich, daher wird das Outing kaum einen dauerhaften Einfluss auf die Kursbewegung haben.

Das Schlaglicht wird sich wohl schnell auf die nordamerikanischen Daten verschieben, wo die revidierten US-BIP-Zahlen vom 2. Quartal und das FedBeige Buch der regionalökonomischen Bedingungen kurz vor der Veröffentlichung stehen. Man erwartet eine leichte Steigerung des Outputs mit einem jährlichen Wachstum von 1,7 Prozent in den drei Monaten bis Juni, im Unterschied zu den ursprünglich berichteten 1,5 Prozent. Auch im Beige Buch liest man eine Verbesserung der Wirtschaftszahlen in den USA , gleichzeitig werden die Risikobereitschaft (sowie die korrelierten Währungen) heruntergezogen, sodass Hoffnungen auf weitere Stimmungsverbesserung im Vorfeld von Ben Bernankes sehnsüchtig erwarteter Rede auf dem Jackson Hole Symposium am Freitag eher vergeblich sind.

Asiatische Handelszeiten: was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

IST

PROGNOSE

VORHERIG

1:30

AUD

Durchgeführte Bauleistungen (2Q)

-0,2%

0,5%

5,5%

Euro-Handelszeiten: was ist zu erwarten

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERW/AKT

VORHERIG

AUSWIRKUNG

6:45

EUR

Französischer Indikator für Konjunkturoptimismus (AUG)

90 (A)

89

Gering

6:45

EUR

Produktionsausblick französischer Unternehmen (AUG)

-6 (A)

-8

Gering

6:45

EUR

Indikator für französische Produktionsprognose (AUG)

-44 (A)

-45

Gering

7:00

CHF

KOF-Frühindikator für die Schweiz (AUG)

1,57 (A)

1,41

Mittel

8:00

EUR

Italienische Einzelhandelsumsätze, saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (JUN)

0,4% (A)

0,1%

Gering

8:00

EUR

Italienische Einzelhandelsumsätze (im Jahresvergleich) (JUN)

-0,5% (A)

-1,7%

Gering

9:00

EUR

Italienischer Verbrauchervertrauensindikator (im Monatsvergleich) (AUG)

86

86,5

Gering

12:00

EUR

Deutscher VPI (im Monatsvergleich) (AUG P)

0,2%

0,4%

Hoch

12:00

EUR

Deutscher VPI (im Jahresvergleich) (AUG P)

1,9%

1,7%

Hoch

12:00

EUR

Deutscher VPI - EU Harmonisiert (im Monatsvergleich) (AUG P)

0,1%

0,4%

Mittel

12:00

EUR

Deutscher VPI - EU Harmonisiert (in Jahresvergleich) (AUG P)

2,0%

1,9%

Mittel

12:15

EUR

Italiens Monti, Deutschlands Merkel treffen sich in Berlin

-

-

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2495

1,2606

GBP/USD

1,5771

1,5852

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.