Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
  • $XAUUSD - Der #Goldpreis konnte zum Wochenauftakt das Kursziel auf Basis der W-Formation erreichen und bestätigt damit die Aufwärtsdynamik im sicheren Hafen. Wie geht es weiter? Erfahre in meiner Analyse: https://t.co/RmJ4nxfngk https://t.co/hWMw7gViZZ
  • #XAUUSD - at the beginning of the week the #goldprice has reached our first price target based on the double bottom formation at $ 1836. This also confirms the trend continuation and activation of new momentum in $GOLD https://t.co/3YoxBt8fa9
  • #Ether - We not only reached a new all-time high. Our 2nd target based on recent range has been reached as well - $ETH is trending. Next target at 161,8-%-Retracment is on the radar https://t.co/nDOnSLSqhB
  • RT @CHenke_IG: Der Goldpreis versucht weiter, gen Norden vorzustoßen. Nun sollte die äußere Abwärtstrendlinie bezwungen werden. #goldpric…
Yen gewinnt nach reduziertem Ausblick der Regierung, Euro anfällig für Krisensorgen

Yen gewinnt nach reduziertem Ausblick der Regierung, Euro anfällig für Krisensorgen

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte

  • Euro ist anfällig wegen Überprüfung des Hilfsprogramms für Portugal durch die EU/IWF sowie Anleihenverkäufen in Spanien und Italien
  • Richmond Manufacturing Survey und Zahlen zum US-Verbrauchervertrauen könnten QE3-Hoffnungen beeinträchtigen
  • Japanischer Yen mit guter Performance in ruhigen Asien-Trade nach Reduzierung des Konjunkturausblicks durch die Regierung

Die Währungsmärkte haben sich kaum verändert während der asiatischen Handelszeit, da die meisten Majors effektiv flat traden gegen den US Dollar, im Vorfeld der europäischen Handelszeit. Der Japanische Yen war knapp überlegen und fügte im Durchschnitt 0,5 Prozent gegen seine Haupt-Gegenparts hinzu, während ein Abfall bei asiatischen die Nachfrage für die regionale Haven Währung antrieb. Die Bewegung folgte der Veröffentlichung von Japans monatlichem Cabinet Office Economic Report, in dem die Regierung die Performance-Erwartungen drastisch sank, unter Berufung auf einen weiteren Rückgang in derExportnachfrageund scharfer Volatilität auf globalen l Finanzmärkten.

Ein ruhiger Wirtschaftskalender zur europäischen Handelszeit hält die Euro-zonen Schuldenkrise im Fokus. Das Rampenlicht ist nun auf die formale Prüfung Portugals EU/IMF Bail-out Programm gerichtet. Trader werden auf jeden Kommentar von der Seitenlinie schauen, der Schwachstellen in der Einhaltung Lissabons an die Bedingungen seines Rettungspakets freilegt, inmitten von Sorgen, dass andere Peripherie-Wirtschaften die heikle Situation in Griechenland widerspiegeln könnten. Solch ein Ergebnis würde Stabilisierungsbemühungen untergraben, die in den letzten Jahren so mühsam erarbeitet wurden und Zweifel aufkommen lassen an der Fähigkeit der EU künftig eine schlüssige Krisenbekämpfungsstrategie zu formulieren, die auf dem Euro lastet.

Ein Paar von Anleihenauktionen von Spanien und Italien vervollständigt die Agenda, während Trader Durchschnittsrenditen und Bid-to-Cover Lesungen beobachten, um regionalen Finanzstress zu beurteilen. Zehnjährige periphere Euro-Zonen Rentenerträge steigen über Nacht gegen das deutsche Benchmarkt Äquivalent und deuten auf einen Pick-Up bei souveräner Risikoangst.

Später in der Handelszeit kommen US Wirtschaftsdaten zurück in den Vordergrund. Die Richmond Fed Aktivitäten des verarbeitenden Gewerbes im August schätzt ab und Verbrauchervertrauens- Daten stehen an, wobei schmale Verbesserungen an beiden Fronten erwartet werden. Die könnte die Aufmerksamkeit des Marktes auf die aktuelle Verbesserung der US Wirtschaftsdaten lenken und drückt Hoffnungen für eine QE3 Bekanntgabe auf die lang erwartete Rede von Ben Bernanke auf dem Jackson Hole Zentralbankssymposium am Freitag und den Greenback zu boosten

Asiatische Handelszeiten: was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

IST

PROGNOSE

VORHERIG

0:00

JPY

Japanische Regierung - monatlicher Wirtschaftsbericht

-

-

-

1:00

AUD

HIA Verkäufe von Neubauten (im Monatsvergleich) (JUL)

-5,6%

-

2,8%

5:00

JPY

Vertrauen Kleinunternehmen (AUG)

44,8

-

46,6

Euro-Handelszeiten: was ist zu erwarten

GMT

WHRG

EREIGNIS

ERW/AKT

VORHERIG

AUSWIRKUNG

-

EUR

EU/IMF Portugal Bailout-Programm Rezension

-

-

Mittel

6:00

EUR

Deutsche GfK-Umfrage zum Verbrauchervertrauen (SEP)

5,9 (A)

5,9

Mittel

6:00

CHF

UBS Verbrauchsindikator (JUL)

1,55 (A)

1,59

Mittel

6:45

EUR

Französische Studie industrieller Investments

-

-

Gering

8:00

EUR

Euro-Zone M3, saisonbereinigt (3M) (JUL)

3,1%

3,0%

Gering

8:00

EUR

Euro-Zone M3, saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (JUL)

3.2%

3.2%

Gering

8.30

EUR

Spanien verkauft 84- und 168-Tageswechsel

-

-

Mittel

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2416

1,2527

GBP/USD

1,5731

1,5818

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.