Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,49 % 🇨🇭CHF: 0,30 % 🇪🇺EUR: 0,25 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/bqX4yTj7mP
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,85 % Gold: 0,73 % WTI Öl: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/87kL2SfdIP
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,03 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,77 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/wdOo9ULUDS
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,68 % FTSE 100: 0,56 % CAC 40: 0,48 % Dow Jones: 0,09 % S&P 500: 0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kjRioqC6nY
  • #DAX Update. 500-540 support held two times $DAX https://t.co/VM3jIij96q https://t.co/GTA3G5H8AK
  • Do you really think it matters what #Trump says? The only thing the #Stockmarket matters about atm is, when is the conference over so we can push it again. No other reaction expected.
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,81 % Gold: 0,88 % WTI Öl: -0,65 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/xhJK4QjBCx
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,25 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/OlXj4EcqDQ
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,08 % CAC 40: -0,22 % Dax 30: -0,26 % S&P 500: -0,61 % Dow Jones: -0,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/2oxNzSKNex
  • EUR/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass EUR/USD Trader am wenigsten nettolong sind seit Mai 21, als EUR/USD in der Nähe von 1,10 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xWqWRn0fSR
Dollar Verkauf geht bis zur asiatischen Handelszeit; Euro-Zone PMI-Daten stehen an

Dollar Verkauf geht bis zur asiatischen Handelszeit; Euro-Zone PMI-Daten stehen an

2012-08-23 05:57:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Der US Dollar Verkauf geht in Asien weiter, während die FOMC Sitzungsprotokolle einen QE3 Ausblick nähren
  • Der Australische Dollar bleibt hinter den Gegenstücken des kommunistischen Blocks nach seichten China PMI Daten zurück
  • Euro-Zone PMI steht als der nächste Hauptwendepunkt für Riskiotrends im Fokus

Der US Dollar notierte weiterhin gegen seine Top Gegenstücke im Overnight-Handel tiefer, und verlängerte somit einen Sell-off, der den Protokollen des August Federal Reserve Policy Meeting folgte. Der Report zeigte, dass viele FOMC Mitglieder der Ansicht sind, dass eine zusätzliche Lockerung “sicherlich ziemlich bald gewährt” werden würde, es sei denn,neue Daten würden auf eine “substantielle und nachhaltigeStärkung der wirtschaftlichen Erholung weisen.

Die Bemerkungen schürten Hoffnungen darauf, dass ein zusätzlicher Stimulus die US Nachfrage nach asiatischen Exporten ankurbeln, und somit einen MSCI Benchmark Pegel der regionalen Aktienentwicklung um 0,8 Prozent höher setzen würde. Die risikoempfindlichen Commodity-Währungen übertrafen an Leistung, aber der Australische Dollar blieb hinter seinen Gegenstücken zurück, nachdem die HSBC China Herstellungs PMI Kennzahl auf 47,8 im August gefallen war und die schnellste Schrumpfung der Herstellungsaktivität seit November 2011 zeigte. China ist Australiens Top Exportmarkt und Hauptquelle für eine gesteigerte Nachfrage, die den Bergbau boomen lässt.

Mit Blick in die Zukunft dreht sich der Fokus auf die vorläufigen August Euro-Zone PMI Zahlen. Eine weitere Kennzahl unter dem 50 “Hochkonjunktur” Level auf der Statistik der Region wird die Aktivität des Herstellungs- und Dienstleistungssektors als geschrumpft, für den siebten Monat in Folge, darstellen. - Auch wenn die Geschwindigkeit der Kontraktion seit Juli unverändert blieb.

Der tiefe Einbruch des Wirtschaftswachstums in der Euro-Zone stellt den stärksten Gegenwind dar, dem sich die globale Leistung in diesem Jahr entgegengestellt sieht. In Anbetracht dessen ist es wahrscheinlich, dass jegliche vom PMI ausgehenden Stabilisierungszeichen die Risikoneigung ankurbeln und einen Abwärtsdruck auf den US Dollar verstärken werden. Es erübrigt sich zu sagen, dass enttäuschende Nachrichten in der der Lage sind die Stimmung zu drücken und dem Greenback eine Rettungsleine bieten, wenn die Nachfrage nach sicheren Anlagen zurückkehrt.

Asiatische Handelszeiten: was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

IST

PROGNOSE

VORHERIG

2:00

CNY

Conference Board Leitindex (JUL)

236,4

-

234,8

2:30

CNY

HSBC Flash Herstellung PMI (AUG)

47,8

-

49,3

Euro-Handelszeiten: was ist zu erwarten

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

AUSWIRKUNG

6:00

CHF

Handelsbilanz (CHF) (JUL)

2,19 Mrd.

Mittel

6:00

CHF

Exporte (im Monatsvergleich) (JUL)

0,5%

-2,6%

Gering

6:00

CHF

Importe (im Monatsvergleich) (JUL)

-

-3,1%

Gering

6:00

EUR

German BIP, saisonbereinigt (im Quartalsvergleich) (2Q F)

0,3%

0,3%

Mittel

6:00

EUR

German BIP, nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (2Q F)

0,5%

0,5%

Mittel

6:00

EUR

Deutsches BIP w.d.a. (im Jahresvergleich) (2Q F)

1,0%

1,0%

Mittel

6:00

EUR

Deutsche Importe (2Q)

1,0%

0,0%

Gering

6:00

EUR

Deutsche Exporte (2Q)

1,2%

1,7%

Gering

6:00

EUR

Deutsche Binnennachfrage (2Q)

-

-0,3%

Gering

6:00

EUR

Deutsche Kapitalanlagen (2Q)

-1,5%

-1,1%

Gering

6:00

EUR

Deutsche Bauinvestitionen (2Q)

2,0%

-1,3%

Gering

6:00

EUR

Deutscher Privatverbrauch (2Q)

0.2%

0.2%

0,4%

Gering

6:00

EUR

Deutsche Staatsausgaben (2Q)

0.2%

0.2%

0.2%

0.[[2]]%

Gering

7:00

EUR

Französicher Herstellungsindex PMI (Einkaufsmanagerindex) (AUG P)

43,7

43,4

Mittel

7:00

EUR

Französischer PMI Services (AUG P)

50,0

50,0

Mittel

7:30

EUR

Deutscher Herstellungsindex PMI (Einkaufsmanagerindex) (AUG A)

43,4

43,0

Hoch

7:30

EUR

Deutscher PMI Services (AUG A)

50,1

50,3

Hoch

8:00

EUR

Euro-Zone PMI Composite (AUG A)

46,5

46,5

Hoch

8:00

EUR

Euro-Zone PMI Services (AUG A)

47,7

47,9

Hoch

8:00

EUR

Euro-Zone Herstellungsindex PMI (Einkaufsmanagerindex) (AUG A)

44,2

44,0

Hoch

8:30

GBP

BBA-Darlehen für den Immobilienkauf (JUL)

27250

26269

Gering

10:00

GBP

CBI Reported Sales (AUG)

16

11

Gering

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2461

1,2606

GBP/USD

1,5805

1,5958

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.