Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Die Rohstoffe treten auf der Stelle, während die Risikotrends nach einer Richtung suchen

Die Rohstoffe treten auf der Stelle, während die Risikotrends nach einer Richtung suchen

2012-08-20 09:59:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Crude und Kupfer könnten steigen, während die S&P 500 Futures auf eine risikoreiche Stimmung hindeuten
  • Gold und Silber könnten Unterstützung in der nachlassenden Nachfrage nach sicheren Anlagen im US-Dollar finden

Die Rohstoffpreise treten auf der Stelle, während die Finanzmärkte bei der Knappheit an hochrangigem geplantem Eventrisiko nach einer Richtung suchen. Die S&P 500 Aktienindex Futures deuten vorsichtig höher, wobei sie andeuten, dass die wachstumsabhängigen Crude- und Kupferpreise vielleicht Raum zum Ansteigen haben. Ein risikoreiches Szenario kann ebenso auch dem Gold und Silber einen Schub verleihen, wenn die nachlassende Nachfrage nach sicheren Anlagen den US-Dollar unter Druck setzt. Der Chicago Nationale Aktivitätsindex vom Juli ist der einzige Punkt auf der US-Datenagenda.

WTI Crude-Öl (NYer Handelsschluss): $96,01 // +0,41 // +0,43%

Die Preise haben den Widerstand bei 95,41, dem 2. Februar-Tief, durchbrochen, und haben damit die Tür für eine Herausforderung des 61,8% Fibonacci Retracement bei 97,82 geöffnet. Ein Durchbruch darüber hinaus legt die psychologisch wichtige $100/Barrel Zahl frei. Das 95,41 Level ist jetzt die Unterstützung, wobei ein Fall darunter auf die 50% Fib bei 93,90 zielt.

Commodities_Tread_Water_as_Risk_Trends_Look_for_Direction_body_Picture_3.png, Die Rohstoffe treten auf der Stelle, während die Risikotrends nach einer Richtung suchen

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schluss): $1616,05 // +0,95 // +0,06%

Die Preise treiben weiter unter den Widerstand in die 1620,45-35,70 Schiebezone. Die kurzfristige Unterstützung bleibt bei einer am Ende Juni gesetzten steigenden Trendlinienunterstützung, jetzt bei 1599,67. Ein Bruch unter diese Grenze legt eine längerfristige Trendlinie, die vom Boden am 16. Mai etabliert wurde, frei, momentan bei 1578,22. Alternativ zielt ein Schub über den Widerstand anfangs auf den vom Hoch am 23. April 2011 gesetzten Haupttrend, jetzt bei1666,52.

Commodities_Tread_Water_as_Risk_Trends_Look_for_Direction_body_Picture_4.png, Die Rohstoffe treten auf der Stelle, während die Risikotrends nach einer Richtung suchen

Die Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Silber (NY Schluss): $28,09 // -0,13 // -0,46%

Die Preise bleiben weiterhin bei der Unterstützung bei 27,68 stecken. Ein Abwärtsdurchbruch legt anfangs eine steigende Trendlinie frei, die vom Tief am 28. Juni gesetzt wurde, jetzt auf 27,37. Der zeitnahe Widerstand bleibt bei 28,44, wobei ein Bruch nach oben die Tür für einen Anstieg öffnet, um 29,42 herauszufordern.

Commodities_Tread_Water_as_Risk_Trends_Look_for_Direction_body_Picture_5.png, Die Rohstoffe treten auf der Stelle, während die Risikotrends nach einer Richtung suchen

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schluss): $3,420 // +0,038 // +1,12%

Die Preise ziehen sich von dem Widerstand bei der fallenden Trendlinie vom Hoch am 3. April zurück, eine vom horizontalen Level bei 3,435 verstärkte Barriere. Die kurzfristige Unterstützung steht bei 3,387 an, wobei ein Bruch darunter den 3,300-32 Bereich freilegt. Alternativ zielt ein Bruch über 3,435 auf 3,535.

Commodities_Tread_Water_as_Risk_Trends_Look_for_Direction_body_Picture_6.png, Die Rohstoffe treten auf der Stelle, während die Risikotrends nach einer Richtung suchen

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.