Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #EidMubarak - Everyone. Enjoy the time with your loved ones. https://t.co/XJCTIz2TqX
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
Rohöl, Gold steigen während die europäischen BIP Daten die Risikobereitschaft ankurbeln

Rohöl, Gold steigen während die europäischen BIP Daten die Risikobereitschaft ankurbeln

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte

  • Rohöl, Kupfer steigen während die Risikobereitschaft sich festigt auf europäischen BIP Daten
  • Gold und Silber finden Unterstützung in verebbender Nachfrage an den US Dollar

Rohstoffpreise sind auf dem Aufschwung während marktweite Risikobereitschaft Unterstützung findet, nach geringfügig stärker als erwarteten französischen und deutsch BIP-Zahlen im zweiten Quartal. Die regions-weite BIP Statistik ist im Einklang mit den Prognosen. Wachstums-verknüpfte Rohöl- und Kupferpreise folgen den Aktien höher, während Gold und Silber sehen einen de-facto Aufschwung, während die nachlassende Nachfrage auf dem US Dollar wiegt.

Von hier an verlagert sich das Rampenlicht auf den Juli US Einzelhandelsumsatz-Bericht. Die Lesung wird den Grad des Durchziehens etablieren, der auf den stärker als erwarteten Arbeitsstellenwachstumszahlen, die früher in diesem Monat veröffentlicht wurden, basiert. Die Prognosen der Ӧkonomen deuten darauf hin, dass der Zugang um 0,3 Prozent steigen werde, die stärkste Lesung in vier Monaten.

Wie wir in unserem wöchentlichen fundamentalen Briefing diskutiert haben, werden die Märkte voraussichtlich den Wirtschaftsdatenfluss dieser Woche wörtlich nehmen und die Ergebnisse im Rahmen ihrer Implikationen für das Wachstum anstatt von Stimuluserwartungen interpretieren. Das bedeutet, dass eine festere Einzelhandelsumsatzzahl die auftretende risikoreiche Umgebung verstärken wird. Tatsächlich deuten die S&P 500 Aktienindex-Futures bedeutend höher in der europäischen Handelszeit, und deuten an, dass Rohstoffe wahrscheinlich weiter unterstützt bleiben wenn die Wall Street online geht.

WTI Rohöl (NYer Handelsschluss): $92,73 // -0,14 // -0,15%

Die Preise testen weiterhin den Widerstand im Bereich 93,21-90, der von dem Hoch am 19. Juli und dem 50% Fibonacci-Retracement gekennzeichnet ist. Zeitnahe Unterstützung verbleibt bei der psychologisch bedeutenden Marke 90,00, eine Barriere wird von dem 38,2% Retracement bei 89,87 verstärkt. Ein Bruch unter das letztere Level legt eine aufsteigende Trendlinie von Anfang Juli frei, die jetzt bei 88,63 steht. Alternativ zielt ein Schub über den Widerstand anfangs die 61,8% Fib bei 97,82 an.

Crude_Oil_Gold_Rise_as_European_GDP_Data_Fuels_Risk_Appetite_body_Picture_3.png, Rohöl, Gold steigen während die europäischen BIP Daten die Risikobereitschaft ankurbeln

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schluss): $1609,75 // -10,45 // -0,64%

Die Preise bewegen sich weiterhin unter den Widerstand in der 1620,45-35,70 Schiebezone. Die kurzfristige Unterstützung bleibt bei der im späten Juni gesetzten Unterstützung der ansteigenden Trendlinie, jetzt bei 1594,59. Ein Durchbruch unter diese Grenze legt eine langfristigere vom Boden des 16. Mai etablierte Trendlinie frei, momentan bei 1575,20. Alternativerweise zielt ein Schub über den Widerstand anfangs auf 1677,79, das Mai 1 Swing Hoch.

Crude_Oil_Gold_Rise_as_European_GDP_Data_Fuels_Risk_Appetite_body_Picture_4.png, Rohöl, Gold steigen während die europäischen BIP Daten die Risikobereitschaft ankurbeln

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Silber (NY Schluss): $27,81 // -0,32 // -1,12%

Die Preise treten weiterhin auf der Stelle, nachdem der Widerstand bei 27,68 durchbrochen wurde. Der zeitnahe Widerstand reiht sich auf bei 28,44, wobei ein Bruch darüber hinaus 29,42 freilegt. Alternativ zielt eine Wende zurück durch die Unterstützung eine ansteigende Trendlinie bei 27,24 an und das Mai-Tief bei 26,75.

Crude_Oil_Gold_Rise_as_European_GDP_Data_Fuels_Risk_Appetite_body_Picture_5.png, Rohöl, Gold steigen während die europäischen BIP Daten die Risikobereitschaft ankurbeln

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schluss): $3,354 // -0,038 // -1,12%

Die Preise brachen durch die Unterstützung bei 3,387, nachdem sie vom Widerstand bei der vom Hoch am 3. April gesetzten fallenden Trendlinie abgeprellt sind. Die Verkäufer streben nun an, die dreifache Bodenunterstützung auf 3,300 herauszufordern. Das 3,387 Level wird jetzt wieder als zeitnaher Widerstand angesehen, wobei ein Durchbruch darüber hinaus 3,435 anzielt.

Crude_Oil_Gold_Rise_as_European_GDP_Data_Fuels_Risk_Appetite_body_Picture_6.png, Rohöl, Gold steigen während die europäischen BIP Daten die Risikobereitschaft ankurbeln

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.