Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,44 % 🇦🇺AUD: 0,29 % 🇪🇺EUR: 0,22 % 🇨🇭CHF: 0,13 % 🇳🇿NZD: 0,05 % 🇨🇦CAD: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Bhf587ERAY
  • In Kürze:🇸🇪 BIP Wachstumsrate YoY endg. um 07:30 GMT (15min) Erwartet: 0.5% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
  • In Kürze:🇸🇪 BIP Wachstumsrate QoQ endg. um 07:30 GMT (15min) Erwartet: -0.6% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
  • 🇭🇺 BIP Wachstumsrate YoY endg. Aktuell: 2.2% Erwartet: 2.2% Vorher: 4.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
  • 🇭🇺 BIP Wachstumsrate QoQ endg. Aktuell: -0.4% Erwartet: -0.4% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,05 % Dow Jones: -0,10 % CAC 40: -1,02 % FTSE 100: -1,02 % Dax 30: -1,29 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/oIRMwQZw2r
  • 🇫🇷 Inflationsrate YoY vorläufig Aktuell: 0.2% Erwartet: 0.3% Vorher: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
  • In Kürze:🇨🇭 KOF Leading Indicators um 07:00 GMT (15min) Erwartet: 70 Vorher: 63.5 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
  • In Kürze:🇭🇺 BIP Wachstumsrate YoY endg. um 07:00 GMT (15min) Erwartet: 2.2% Vorher: 4.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
  • In Kürze:🇭🇺 BIP Wachstumsrate QoQ endg. um 07:00 GMT (15min) Erwartet: -0.4% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
Die Euro, aktienverbundenen Währungen sind anfällig gegen die schwache Euro-Zone BIP Statistik

Die Euro, aktienverbundenen Währungen sind anfällig gegen die schwache Euro-Zone BIP Statistik

2012-08-14 05:45:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Alle Augen auf dem Euro-Zone 2Q BIP Der Bericht wird das Risiko prägen Appetit Trends
  • Die Märkte werden die Wirtschaftsnachrichten direct lesen, nicht in Bezug auf den Stimulus
  • Die US Einzelhandelsumsätze werden vorraussichtlich die stärksten Ergebnisse in vier Monaten

Ein voller Kalender von Wirtschaftsdaten verspricht die Finanzmärkte endlich aus ihrem Wohlbehagen zu bewegen. Die zweite QuartalEuro-Zone BIP Zahlen leiten die Agenda. Obwohl schwächere Lesungen im Vergleich zum ersten Quartal nicht überraschend sein werden – in der Tat, ist jetzt eine Rezession in der Region als die allgemeine Ansicht in den Finanzmärkten akzeptiert – wird es wichtig sein, den Grad des Abfalls zu beobachten und könnte sich als marktbewegend erweisen. Wie wir es in unserermwöchentlichen Fundamental Briefing diskutiert haben, werden Ergebnisse, die die Erwartungen nicht erreichen, wahrscheinlich als negative für die Risikoneigung angesehen, und dies belastet sowohl die Euro- als auch die Aktien-verbundenen Währungen.

Separat wird erwartet, dass der Deutsche ZEW Maßstab für Anlegerzuversicht auf das Tiefste seit Juli 2010 auf 17,5 im August fallen wird. Der vorwärtsschauende Wirtschaftsstimmung-Subindex wird auf -19,3 erwartet, haarscharf bei dem im Juli veröffentlichten sechs-monatigen Tief von -19,6. In der Zwischenzeit steht der UK VPI bereit, die Inflationsrate mit 2,3 Prozent auf den tiefsten Stand seit November 2009 zu setzen. Insgesamt wird keine von den beiden Ergebnissen besonders marktbewegend sein, die erstere überschattet von den BIP Daten und die letztere hauptsächlich von den fest verankerten Bank of England monetären Richtlinienerwartungen abgedämpft.

Später in der Handelszeit verlegt sich das Rampenlicht auf den Juli US Einzelhandelsumsätze Bericht. Die Veröffentlichung wird helfen, den Grad des Durchziehens zu etablieren basierend auf den stärker als erwarteten Arbeitsstellen-Wachstums-Zahlen, die zuvor in diesem Monat veröffentlicht wurden. Die Prognosen der Ӧkonomen schlagen vor, dass die Einkünfte 0,3 Prozent zulegen werden, und das ist die stärkste Kennzahl in vier Monaten. Auf der Stimmungsfront deuten die S&P 500 Aktienindex-Futures vorsichtig höher und warnen, dass die sicheren Anlagen, der US Dollar und der Japanische Yen, sich unter Druck befinden könnten gegenüber ihren Top Gegenstücken. Die kritische Masse des Top-Tier Eventrisikos auf der Agenda kann die Landschaft in den kommenden Stunden allerdings schnell ändern.

Asiatische Handelszeiten: was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

IST

PROGNOSE

VORHERIG

22:45

NZD

Einzelhandelsumsätze exkl. Inflation (im Quartalsvergleich)(Q2)

1,3%

0,7%

-0,6%

23:01

GBP

RICS-Hauspreisindex (JUL)

-24%

-23%

-22%

23.50

JPY

Bank of Japan Juli Sitzungsprotokoll

-

-

-

23.50

JPY

Index Dienstleistungssektor (im Monatsvergleich) (JUN)

0,1%

-0,3%

0,7%

1:30

AUD

Verkäufe neuer Kraftfahrzeuge (im Monatsvergleich) (JUL)

-0,8%

-

-1,0% (R-)

1:30

AUD

Verkäufe neuer Kraftfahrzeuge (im Jahresvergleich) (JUL)

5,0%

-

18,1% (R-)

1:30

AUD

NAB Geschäftsbedingungen (JUL)

-3

-

-1

1:30

AUD

NAB Konjunkturoptimismus (JUL)

4

-

-3

3:00

NZD

Anleihenbesitz von Ausländern (JUL)

62,8%

-

62,0%

Euro-Handelszeiten: was ist zu erwarten

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

AUSWIRKUNG

5:30

EUR

Französischer VPI - EU-harmonisiert (im Monatsvergleich) (JUL)

-0,5%

0,1%

Gering

5:30

EUR

Französischer VPI - EU-harmonisiert (im Jahresvergleich) (JUL)

2,3%

2,3%

Gering

5:30

EUR

Französischer Verbraucherpreisindex (im Monatsvergleich) (JUL)

-0,4%

0,0%

Gering

5:30

EUR

Französischer Verbraucherpreisindex (im Jahresvergleich) (JUL)

2,0%

1,9%

Gering

5:30

EUR

Französischer Verbraucherpreisindex Ex Tabak (JUL)

124,2

124,78

Gering

5:30

EUR

Französisches BIP (im Quartalsvergleich) (Q2 P)

-0,1%

0,0%

Mittel

5:30

EUR

Französisches BIP (im Jahresvergleich) (Q2 P)

0,2%

0,3%

Mittel

6:00

EUR

Deutsches BIP nicht saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (Q2 P)

0,9%

1,7%

Hoch

6:00

EUR

Deutsches BIP saisonbereinigt (im Quartalsvergleich) (2Q P)

0,2%

0,5%

Hoch

6:00

EUR

Deutsches BIP w.d.a. (im Jahresvergleich) (Q2 P)

1,1%

1,2%

Hoch

6:45

EUR

Französische Löhne (im Quartalsvergleich) (Q2 P)

-

0,9%

Gering

6:45

EUR

Französische Stellen ex-Agrar (im Quartalsvergleich) (Q2 P)

-0,1%

0,1%

Gering

7:15

CHF

Hersteller- & Importpreise (im Monatsvergleich) (JUL)

-0,2%

-0,3%

Gering

7:15

CHF

Hersteller- & Importpreise (im Jahresvergleich) (JUL)

-1,7%

-2,2%

Gering

8.30

GBP

DCLG UK Hauspreise (im Jahresvergleich) (JUN)

1,5%

2,3%

Gering

8.30

GBP

Verbraucherpreisindex (im Monatsvergleich) (JUL)

-0,1%

-0,4%

Mittel

8.30

GBP

Verbraucherpreisindex (im Jahresvergleich) (JUL)

2,3%

2,4%

Hoch

8.30

GBP

Verbraucherpreisindex - Core (im Jahresvergleich) (JUL)

2,1%

2,1%

Mittel

8.30

GBP

Einzelhandelspreisindex (JUL)

241,4

241,8

Gering

8.30

GBP

Einzelhandelspreisindex (im Monatsvergleich) (JUL)

-0,2%

-0,2%

Gering

8.30

GBP

Einzelhandelspreisindex (im Jahresvergleich) (JUL)

2,8%

2,8%

Gering

8.30

GBP

RPI ex Hypothekenzinszahlungen (im Jahresvergleich) (JUL)

2,9%

2,8%

Gering

9:00

EUR

Euro-Zone BIP saisonbereinigt (im Quartalsvergleich) (Q2 A)

-0,2%

0,0%

Hoch

9:00

EUR

Euro-Zone BIP saisonbereinigt (im Jahresvergleich) (Q2 A)

-0,4%

-0,1%

Hoch

9:00

EUR

Industrieproduktion in der Euro-Zone, arbeitstäglich bereinigt (im Jahresvergleich) (JUN)

-2,1%

-2,6%

Mittel

9:00

EUR

Industrieproduktion in der Euro-Zone, saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (JUN)

-0,7%

0,9%

Mittel

9:00

EUR

Deutsche ZEW Umfrage (jetz. Situation) (AUG)

17,5

21,1

Hoch

9:00

EUR

Deutsche ZEW Umfrage (wirt. Stimmung) (AUG)

-19,3

-19,6

Hoch

9:00

EUR

Euro-Zone ZEW Umfrage (wirt. Stimmung) (AUG)

-

-22,3

Mittel

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2271

1,2434

GBP/USD

1,5655

1,5715

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.