Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇯🇵 Housing Starts YoY um 05:00 GMT (15min) Erwartet: -12.1% Vorher: -7.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
  • In Kürze:🇯🇵 Verbrauchervertrauen um 05:00 GMT (15min) Vorher: 21.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-29
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,14 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,47 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Ffiyf6LDuQ
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,28 % 🇪🇺EUR: 0,14 % 🇦🇺AUD: 0,12 % 🇬🇧GBP: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/aG8rIOZvCV
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,04 % Dow Jones: -0,05 % FTSE 100: -1,04 % CAC 40: -1,29 % Dax 30: -1,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/WBGrfrp1kV
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,33 % Gold: 0,12 % WTI Öl: -1,21 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/3PvWcddPsT
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,22 % 🇨🇭CHF: 0,07 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇦🇺AUD: -0,08 % 🇨🇦CAD: -0,11 % 🇳🇿NZD: -0,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/sktpRGNsJh
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,44 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2oS4Fg129t
  • 🇯🇵 Einzelhandelsumsätze YoY Aktuell: -13.7% Erwartet: -11.5% Vorher: -4.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-28
  • 🇯🇵 Industrial Production YoY Prel Aktuell: -14.4% Vorher: -5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-28
Rohöl gewinnt bei geopolitischer Angst, Gold wartet auf Sentiment Hinweise

Rohöl gewinnt bei geopolitischer Angst, Gold wartet auf Sentiment Hinweise

2012-08-13 06:20:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Rohöl gewinnt, während die Hormuz-Strassen Kollision geopolitische Sorgen schürt
  • Kupfer vor anhaltendem Verkaufsdruck, nach dem Ergebnis des japanischen BIP
  • Gold und Silber unverbindlich, während Risikotrends sich in einer neutralen Umgebung halten

Rohstoffpreise liefern eine gemischte Performance im Vorfeld des Handelsbeginns in der Wall Street. Rohöl fand einen Schub in Berichten, dass ein US-Zerstörer mit einem Öltanker in der Nähe der Straße von Hormus kollidierte, Kupfer bleibt in der Defensive, nachdem es Verkaufdruck spürte nach einem enttäuschenden Set an japanischen BIP Zahlen , während Gold und Silber wenig verändert sind. Der Wirtschaftskalender der US bietet kein planmässiges Eventrisiko und S&P 500 Aktienindex Futures haben frühere Verluste ausgelöscht, Risikotrends in eine neutrale Ungebung gebracht und den kurzfristigen Ausblick in Unsicherheit gehüllt. Unter dem Strich könnte ein weiterer bewegter, unverbindlicher Tag vor uns liegen, bis die Daten Agenda sich morgen ernsthaft erhitzt.

WTI Rohöl (NY Schluss): $92,87 // -0,49 // -0,52%

Preise testen weiterhin einen Widerstand im Bereich 93,21-90, gekennzeichnet durch das Hoch am 19. Juli und dem 50% Fibonacci Retracement. Kurzfristige Unterstützung bleibt bei der psychologisch bedeutenden 90,00 Zahl, eine Barriere wird verstärkt durch das 38,2% Retracement bei 89,87. Ein Bruch unter dem letzten Level legt einne steigende Trendlinie, die Anfang Juli gesetzt wurde frei, jetzt bei 88,38. Alternativ zielt ein Push über den Widerstand vorerst auf die 61,8% Fib bei 97,82.

Crude_Oil_Gains_on_Geopolitical_Jitters_Gold_Waits_for_Sentiment_Cues_body_Picture_3.png, Rohöl gewinnt bei geopolitischer Angst, Gold wartet auf Sentiment Hinweise

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schluss): $1620,20 // +2,95 // +0,18%

Preise schweben weiterhin nahe dem Widerstand im Congestion-Bereich 1620,45-35.70. Eine Wende tiefer von hier aus, zielt darauf die Unterstützung zu testen bei einer steigenden Trendlinien-Unterstützung, die Ende Juni gesetzt wurde und jetzt bei 1593,35 liegt. Ein Bruch unter dieser Grenze, legt eine längerfristige Trendlinie frei, die vom Boden am 16. Mai entstand und im Moment bei 1573.96 ist. Ein Push über den Widerstand zielt vorerst auf 1677,79, das Swing Hoch vom Mai.

Crude_Oil_Gains_on_Geopolitical_Jitters_Gold_Waits_for_Sentiment_Cues_body_Picture_4.png, Rohöl gewinnt bei geopolitischer Angst, Gold wartet auf Sentiment Hinweise

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Silber (NY Schluss): $28,12 // -0,02 // -0,05%

Preise treten weiterhin Wasser nachdem sie den Widerstand bei 27,68 herausgenommen haben. Kurzfristiger Widerstand stellt sich bei 28,44 auf, mit einem Bruch darüber, der 29,42 freilegt. Alternativ zielt eine Umkehrung zurück durch die Unterstützung eine steigende Trendlinie bei 27,19 und dem Mai-Tief bei 26,75.

Crude_Oil_Gains_on_Geopolitical_Jitters_Gold_Waits_for_Sentiment_Cues_body_Picture_5.png, Rohöl gewinnt bei geopolitischer Angst, Gold wartet auf Sentiment Hinweise

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schluss): $3,392 // -0,034 // -0,99%

Preise testen durch die Unterstützung bei 3,387 nachdem sie vom Widerstand zurück geprallt sind bei einer fallenden Trendlinie, die vom Hoch am 3. April gesetzt wurde. Ein Bruch abwärts öffnet die Tür für eine Bewegung auf 3,300. Trendlinien-Widerstand ist nun bei 3,387 und wird verstärkt durch eine horizontale Barriere bei 3,435.

Crude_Oil_Gains_on_Geopolitical_Jitters_Gold_Waits_for_Sentiment_Cues_body_Picture_6.png, Rohöl gewinnt bei geopolitischer Angst, Gold wartet auf Sentiment Hinweise

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.