Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
  • $XAUUSD - Der #Goldpreis konnte zum Wochenauftakt das Kursziel auf Basis der W-Formation erreichen und bestätigt damit die Aufwärtsdynamik im sicheren Hafen. Wie geht es weiter? Erfahre in meiner Analyse: https://t.co/RmJ4nxfngk https://t.co/hWMw7gViZZ
  • #XAUUSD - at the beginning of the week the #goldprice has reached our first price target based on the double bottom formation at $ 1836. This also confirms the trend continuation and activation of new momentum in $GOLD https://t.co/3YoxBt8fa9
Rohöl und Gold fallen, falls der EZB Stimulus die Erwartungen nicht efüllt

Rohöl und Gold fallen, falls der EZB Stimulus die Erwartungen nicht efüllt

Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Anknüpfungspunkte

  • Aussichten für Rohstoffe abhängig von den Risikoimplikationen der EZB-Zinsentscheidung
  • Draghi & Kollegen müssen über die Zinssenkung hinaus abliefern; der SMP soll die Stimmung verbessern

Alle Augen haben sich auf die Europäische Zentralbank Finanzpolitiksankündigung gerichtet, nachdem die Federal Reserve mit einem zusätzlichen Stimulus wie erwartet enttäuschte. Das Streben nach zusätzlichen Stimulusmaßnahmen und die Unterstützung der Risikoneigung macht Sinn, wenn man in Betracht zieht, dass die Euro-Zonenrezession den signifikantesten Kopfwind auf das globale Wachstum in diesem Jahr repräsentiert. Mit dieser Information im Hinterkopf wurde die Messlatte erheblich höher gelegt, was bedeutet, dass die EZB es schwer haben wird, ein substantielles Risiko unterstützendes Ergebnis zu erzielen.

Die Investoren haben in Ihren Anlagen die Wahrscheinlichkeit einer 25 Basispunkt-Kürzung des Zinssatzes in diesem Monat mit über mit 80 Prozent seit dem EZB-Treffen im Julieingepreist. Letzte Woche hat ECB Präsident Mario Draghi den Einsatz erhöht, in dem er sagte, eine Störung der Policy-Umsetzung durch ein anschwellendes Staatsrisiko hinsichtlich der Anleiherenditen fiele gänzlich in den Aufgabenbereich des EZB-Mandates. . Per Saldo schlägt dies vor, dass der gegenwärtige Zustand des Marktszenarios eine Kurskürzung plus einem Neustart des SMP Anleiheankauf-Programms befürwortet.

Wenn dies nicht erfüllt werden kann, wird das wahrscheinlich signifikant negative Auswirkungen auf Risikoanlagen haben, womit auch der Preisdruck auf wachstums-ausgerichtete Rohstoffe wie Rohöl und Kupfer steigt. Dieses Ergebnis wird vermutlich auch das Bedürfnis nach sicheren Anlagen im US-Dollar verstärken, was de-facto den Abwärtsdruck aufGold und Silbersteigert. Um die Stimmung zu erhöhen (und damit auch die Rohstoffpreise), muss die EZB mit zusätzlicher Feuerkraft agieren, vielleicht durch die Ankündigung einer weiteren Runde von 1-3 Jahren mit LTRO-Operationen und/oder einer weiteren Vereinfachung von Sicherheitsgewährleistungen, damit die Banken leichteren Zugriff auf EZB-Gelder erhalten.

WTI Rohöl (NY Schluss): $88,91 // +0,85 // +0,97 %

Die Preise testen die Unterstützung in der 87,65-88,32 Zone, markiert vom Schlusshoch am 3. Juli und der Fibonacci Expansion, mit einem tieferen Durchbruch, der das 23,6%-Niveau bei 85,37 aussetzt. Kurzfristiger Widerstand liegt bei der Zahl 90,00, mit einem Push über dem Ziel von 93,21 vom 19. Juli.

Crude_Oil_Gold_to_Fall_if_ECB_Stimulus_Falls_Short_of_Expectations_body_Picture_3.png, Rohöl und Gold fallen, falls der EZB Stimulus die Erwartungen nicht efüllt

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Gold Spot (NY Schluss): $1599, 48 // -14, 82 // -0,92%

Der Kurs bewegte sich tiefer, nachdem sich am Widerstand im Bereich 1620,45-35,70 ein bärisches Evening Star Candlestick Pattern gebildet hatte. Die Verkäufer testen jetzt erneut den fallenden Trendlinienwiderstand, der Ende März gesetzt wurde und aktuell bei 1594,56 steht. Ein Bruch nach unten würde anfangs 1568,40 freilegen.

Crude_Oil_Gold_to_Fall_if_ECB_Stimulus_Falls_Short_of_Expectations_body_Picture_4.png, Rohöl und Gold fallen, falls der EZB Stimulus die Erwartungen nicht efüllt

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Silber (NY Schluss): $27,44 // -0,55 // -1,97%

Der Kurs brach unter die Unterstützung bei 27,68 zurück, nachdem er bei 28,44, dem Hoch vom 3. Juli, in einen Widerstand gelaufen war. Die Verkäufer versuchen nun, die Unterstützung (früherer fallender Trendlinienwiderstand) bei 26,96 erneut zu testen. Ein Bruch darunter würde 26,75 und 26,05 freilegen. Die Marke 27,68 wurde in einen kurzfristigen Widerstand umgewandelt..

Crude_Oil_Gold_to_Fall_if_ECB_Stimulus_Falls_Short_of_Expectations_body_Picture_5.png, Rohöl und Gold fallen, falls der EZB Stimulus die Erwartungen nicht efüllt

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schluss): $3,376 // -0,042 // -1,23%

Der Kurs testet die steigende Trendlinienunterstützung bei 3,342. Ein Bruch darunter würde 3,300 und die 38,2% Fibonacci Expansion bei 3,268 ins Visier nehmen. Der kurzfristige Widerstand liegt im Bereich 3,378-90, der durch den Tagesschluss am 10. Juli und dem 23,6% Fib markiert wird. Ein Bruch zur Oberseite würde anfangs 3,445, die 14,6% Expansion, freilegen.

Crude_Oil_Gold_to_Fall_if_ECB_Stimulus_Falls_Short_of_Expectations_body_Picture_6.png, Rohöl und Gold fallen, falls der EZB Stimulus die Erwartungen nicht efüllt

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.