Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi Aber der Ausblick ist ähnlich :))
  • @SalahBouhmidi Hehe, das wär etwas zu weit
  • @DavidIusow Bist du nach Frankfurt ins Office mit dem Rad😁?
  • (3) https://t.co/pYfTAFyFi6
  • (2) view is from the “Drachenfels” (Dragon’s rock) near Bonn, where Siegfried from the Nibelungen legend fought the Dragon :)) https://t.co/sSLnjJmYwp https://t.co/ZZVB0yNgP1
  • (1) Made 40km with a bike + 400m mountain just to have that view...#SaturdayMotivation https://t.co/aXcLTy7Mdz
  • Ähnlich wie im #SPX steht auch der #DowJones charttechnisch vor einer Make-or-Break-Entscheidungen. In der Erholung haben bereits rund die hälfte der Indexmitglieder die wichitge 200-Tage-Linie überschritten. #Aktien #Coronakrise https://t.co/cPmhncDgdG
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,68 % 🇨🇦CAD: 0,58 % 🇬🇧GBP: 0,56 % 🇪🇺EUR: -0,40 % 🇯🇵JPY: -0,41 % 🇨🇭CHF: -0,71 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/0s3lN5ybTh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -1,11 % Silber: -1,74 % Gold: -1,78 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/c9PeF9iETW
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,23 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/aSRz6rUBb7
Commodities werden womöglich mit breitem Verkaufsdruck nach dem Fed Zinsentscheid konfrontiert

Commodities werden womöglich mit breitem Verkaufsdruck nach dem Fed Zinsentscheid konfrontiert

2012-08-01 10:55:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Commodities geben den gemischten Resultaten in Europa nach, während der Markt auf den FOMC wartet.
  • Ein breitangelegter Verkaufsdruck kann entstehen, wenn Fed die Stimulus-Hoffnungen enttäuscht

Die Commodity-Preise haben sich auf den europäischen Trades nur wenig verändert, nahe zu den üblichen Niveaus, während die Märkte auf Führung von der Bekanntgabe über die Währungspolitik der Federal Reserve warten. Ben Bernanke und Kollegen werden womöglich die Hoffnungen der Investoren auf einen weiteren Stimulus enttäuschen. Dies wird womöglich an den wachstumsabhängigen Rohöl- und Kupferpreisen spürbar werden, da die Hoffnungen auf einen Aufschwung der US-Erholung, die einen stärkeren Ausgleich zur Rezession in Europa und der Verlangsamung in Asien bieten würde, erschüttert sind. Gleichzeitig können Gold und Silber mitten in der verebbenden Nachfrage nach Edelmetallen als Inflationsbarriere bestraft werden.

Erträge innerhalb des Restlaufzeit-Spektrums schweben nahe am Rekordtief, und erreichten es ohne neuen Stimulus seit das QE2 im Juni 2011endete.Es scheint unvernünftig zu sein vorzugeben, dass mehr Asset-Käufe nötig sind, um die Kreditkosten eingeschränkt zu halten, oder dass eine marginale billigere Finanzierung eine bedeutende Anzahl Kreditinteressenten von der Seitenlinie entfernt. Dies bedeutet, dass der Hauptvorteil eines QE3-Programms psychologisch sein würde, als ein Werkzeug, dass die Fed sich voraussichtlich vorbehält, um es im Fall einer Eurozonen-Verschuldungskrise zu benutzen, so wie im Stil von 2008 mit der Kreditklemme.

WTI Rohöl (NY Schluss): $88,06 // -1,72 // -1,92%

Die Preise testen die Unterstützung in der 87,65-88,32 Zone, markiert vom Schlusshoch am 3. Juli und der Fibonacci Expansion, mit einem tieferen Durchbruch, der das 23,6%-Niveau bei 85,37 aussetzt. Kurzfristiger Widerstand liegt bei der Zahl 90,00, mit einem Push über dem Ziel von 93,21 vom 19. Juli.

Commodities_May_Face_Broad_Selling_Pressure_After_Fed_Rate_Decision_body_Picture_3.png, Commodities werden womöglich mit breitem Verkaufsdruck nach dem Fed Zinsentscheid konfrontiert

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot-Gold (NY Schluss): $1614,30 // -7,67 // -0,47%

Die Preise zeigen ein bärisches Evening Star Kerzen-Muster beim Widerstand um 1620,45-35,70 und deuten auf eine Bewegung nach unten hin. Kurzfristige Unterstützung liegt bei einer fallenden Widerstands-Trendlinie, die Ende März gesetzt wurde, jetzt bei 1595,57. Ein Bruch darunter zielt auf 1568,58.

Commodities_May_Face_Broad_Selling_Pressure_After_Fed_Rate_Decision_body_Picture_4.png, Commodities werden womöglich mit breitem Verkaufsdruck nach dem Fed Zinsentscheid konfrontiert

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot-Silber (NY Schluss): $27,99 // -0,20 // -0,70%

Die Preise halten sich weiterhin unter dem Widerstand bei 28,44, dem Hoch vom 3. Juli, nach einem Durchbruch bei 27,68. Ein erneuertes Oberseiten-Momentum, das die Preise durch den Widerstand bringt, zielt anfangs auf 29,42. Das 27,68Niveau wurde zur kurzfristigen Unterstützung umgeformt, mit einem Bruch wieder darunter, der auf 26,75 zielt.

Commodities_May_Face_Broad_Selling_Pressure_After_Fed_Rate_Decision_body_Picture_5.png, Commodities werden womöglich mit breitem Verkaufsdruck nach dem Fed Zinsentscheid konfrontiert

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schluss): $3,418 // +0,002 // +0,06%

Die Preise konsolidieren unter dem Widerstand bei 3,445, der 14,6% Fibonacci Expansion. Ein höherer Bruch zielt auf die nächste Oberseitengrenze bei 3,535. Kurzfristige Unterstützung steht um die 3,378-90, markiert beim Tagesschluss vom 10. Juli, und bei der 23,6% Fib an. Ein Push darunter zielt auf die Unterstützungs-Trendlinie jetzt bei 3,342.

Commodities_May_Face_Broad_Selling_Pressure_After_Fed_Rate_Decision_body_Picture_6.png, Commodities werden womöglich mit breitem Verkaufsdruck nach dem Fed Zinsentscheid konfrontiert

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.