Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher Download
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇳🇿 NZD N.Z. Government 7-Month Financial Statements um 21:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-27
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,07 % WTI Öl: 0,01 % Silber: -1,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/4eBs6SaGgi
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,08 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,45 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/9r2SIAMZuN
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,24 % Dax 30: -0,36 % S&P 500: -2,26 % Dow Jones: -2,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/nJwiIFLNcP
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,07 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/MYY9se0Jnt
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,20 % Silber: -0,97 % WTI Öl: -2,79 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/IqgdIQ4vVa
  • EUR/GBP IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short EUR/GBP zum ersten Mal seit Jan 16, 2020 als EUR/GBP in der Nähe von 0,85 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/GBP Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/bisxCmpdR5
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,78 % 🇦🇺AUD: 0,53 % 🇨🇭CHF: 0,43 % 🇯🇵JPY: 0,12 % 🇨🇦CAD: -0,22 % 🇬🇧GBP: -0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/p2yRLCD8RY
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,41 % Dax 30: 0,38 % S&P 500: -1,62 % Dow Jones: -1,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/MYUzpaHxT4
  • #SPX Update back above 3.025 and still within the down trend channel. Finally a good #trading opp. that I didn`t miss. https://t.co/lWBNek9zVo
Der Euro könnte sprunghaft ansteigen, wenn die Finanzminister den spanischen Banken-Bailout bestätigen.

Der Euro könnte sprunghaft ansteigen, wenn die Finanzminister den spanischen Banken-Bailout bestätigen.

2012-07-09 05:30:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Eurozone FinMin Gipfeltreffen im Fokus, Spanischer Banken Bail-out soll ausgeführt werden
  • Chinesische Inflation schlägt 29-Montats-Tief, Ankurbelung von PBOC Einschränkungen
  • Japanischer Leistungsbilanzüberschuss schrumpft, Machinen-Orders Fallen

Alle Augen sind auf das heutige Eurozone Finanzminister Gipfeltreffen gerichtet. Es wird erwartet, dass die Offiziellen anfangen, den Rahmen des EU-Führungsgipfel im Juni zu implementieren. Da es nicht wahrscheinlich ist, längerfristige Themen wie z.B. gemeinsame Bankensteuerung und ausgeweitete Macht für die EFSF/ESM Bail-out Fonds zustande zu bringen, spielt die spanische Bankenrettung eine immer größere Rolle in den Verhandlungen. Es wird erwartet, dass organisatorische Einzelheiten in der Sitzung bestätigt werden, was zu einem kurzfristigen Sprung des Euro als auch von stimmungsverbundenen Währungen führen kann. Frankreich soll 7,8 Milliarden € in 91-, 168- und 350 Tagesrechnungen verkaufen, Trader behalten Durchschnittserträge und Bid-to-cover im Auge als Maß für souveränen Stress in der Region.

Die meisten wichtigen Währungen verstärkten sich im über Nacht-Trade, etwas unterdurchschnittlich die auf Risiko ausgerichteten - Australischen und New Zealand Dollar , da die asiatischen Börsen leistungsschwach ausfielen, bedingt durch den am Freitag bekanntgegebenen enttäuschenden US Arbeitsmarktbericht.. Chinas Verbraucherpreis Index zeigt eine stärker verlangsamte Inflation als erwartet, publiziert mit einem 29-Monats-Tief von 2,2%. Das Ergebnis deutet an, dass die politischen Entscheidungsträger in der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft Spielraum haben, die finanzielle Politik nach den Leitzinssenkungen der letzten Woche zu erleichtern. Japanische Maschinen Orders brachen um 14,8 % im Mai ein, dies kennzeichnet den monatlich größten Verlust seit einem Jahrzehnt, während der Leistungsbilanzüberschuss innerhalb sechs Monaten zum Geringsten schrumpfte.

Asiatische Handelszeiten: was geschah

GMT

WHRG

EREIGNIS

IST

PROGNOSE

VORHERIG

23:01

GBP

Lloyds Beschäftigungs-Zuversicht (JUN)

-51

-

-59

23.50

JPY

Machine Orders (im Monatsvergleich) (MAI)

-14,8%

-2,6%

5,7%

23.50

JPY

Machine Orders (im Jahresvergleich) (MAI)

1,0%

7,0%

6,6%

23.50

JPY

Leistungsbilanz Gesamt (¥) (MAI)

215,1B

493,1B

333,8B

23.50

JPY

Bereinigte Leistungsbilanz Gesamt (¥) (MAI)

282,2B

401,4B

288,6B

23.50

JPY

Handelsbilanz - BOP Basis (¥) (MAI)

-848,2B

-836,8B

-463,9B

23.50

JPY

Leistungsbilanz (im Jahresvergleich) (MAI)

-62,6%

-13,6%

-21,2%

23.50

JPY

Bankenausleihen an Banken Ex-Trust (JUN)

0,8%

-

0,4%

23.50

JPY

Bank Ausleihe incl Trusts (im Jahresvergleich) (JUN)

0,7%

-

0,2% (R-)

1:30

CNY

Verbraucherindex (im Jahresvergleich) (JUN)

2,2%

2,3%

3,0%

1:30

CNY

Hersteller Preis Index (im Jahresvergleich) (JUN)

-2,1%

-2,0%

-1,4%

1:30

AUD

ANZ Stellenausschreibungen (im Monatsvergleich) (JUN)

-1,2%

-

-2,6% (R-)

4:30

JPY

Insolvenzen (im Jahresvergleich) (JUN)

-16,3%

-

7,2%

5:00

JPY

Eco Watchers Umfrage: Aktuell (JUN)

43,8

47,5

47,2

5:00

JPY

Eco Watchers Umfrage: Ausblick (JUN)

45,7

-

48,1

Euro-Handelszeiten: was ist zu erwarten

GMT

WHRG

EREIGNIS

PROGNOSE

VORHERIG

AUSWIRKUNG

5:45

CHF

Arbeitslosenquote (JUN)

2,9%

3,0%

Mittel

5:45

CHF

Arbeitslosenquote saisonbereinigt (JUN)

3.2%

3.2%

Mittel

6:00

EUR

Deutsche Leistungsbilanz (€) (MAI)

10,2B

11,2B

Gering

6:00

EUR

Deutsche Handelsbilanz (€) (MAI)

14,1B

14,4B

Mittel

6:00

EUR

Deutscher Export Saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (MAI)

0,2%

-1,7%

Gering

6:00

EUR

Deutsche Importe saisonbereinigt (im Monatsvergleich) (MAI)

0,8%

-4,9%

Gering

6:30

EUR

Französische Bank Frankreich Geschäftsstimmung (JUN)

92

93

Gering

8.30

EUR

Euro-Zone Sentix Investor Confidence (JUL)

-26,6

-28,9

Gering

13:00

EUR

Frankreich verkauft 7,8 Mrd. € in 91-, 168- und 350-Tageswechseln

-

-

Mittel

15:00

EUR

Finanzminister der Euro-Zone treffen sich in Brüssel

-

-

Hoch

Kritische Level

WHRG

UNTERSTÜTZUNG

WIDERSTAND

EUR/USD

1,2233

1,2375

GBP/USD

1,5454

1,5544

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.