Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Die Rohstoffe ziehen zurück inmitten einer Korrektur mit Risk Sentiment Trends

Die Rohstoffe ziehen zurück inmitten einer Korrektur mit Risk Sentiment Trends

2012-07-04 08:30:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Rohöl und Kupfer folgen Aktien niedriger, während sich Risikobereitschafts-Trends korrigieren
  • Gold und Silber unter Druck während Haven Flows den US Dollar erneut über Wasser halten

Die Rohstoffpreise traden einen Tick niedriger im Europäischen Handel. Das wachstumsausgerichtete Rohöl und Kupfer folgt den Aktien niedriger, während Gold und Silber de facto Druck entgegensehen und Safe Haven Flows den US Dollar über Wasser halten.

Die Bewegung scheint korrigierende Gewinnmaßnahmen zu reflektieren, während die Risk Sentiment Trends zu einer neutralen Umgebung zurückkehren, kurz vor dem heutigen US Markt-Feiertag und dem starken Eventrisiko am Donnerstag, statt eines bestimmten kurzfristigen Katalysators. Die Strategie-Ankündigungen von der Europäischen Zentralbank und der Bank of England sind fällig, mit einem zusätzlichen Easing auf beiden Seiten.

Wichtig ist, dass dünne Liquiditätsbedingungen ansonsten flache Bewegungen verstärken können, im gesamten Spektrum der Vermögensarten. Wenn man dies im Hinterkopf behält, scheint es vernünftig, die Existenz von bedeutender Überzeugung hinter jeglicher aufkommenden Volatilitätfür den Moment nicht anzunehmen.

WTI Rohöl (NY Schluss): $87,66 // +3,91 // +4,67%

Die Preise drücken weiterhin höher, nachdem ein Piercing Line Candlestick Pattern eine Umkehr entfacht hat . Wie erwartet stellt das 23,6% Fibonacci Retracement sich bei 85,11 heraus um das 38.02% Level bei 89,97 zu stellen. Die psychologisch bedeutende 90,00 verstärkt die Oberseiten-Barriere. Die 85,11 wurde als kurzfristige Unterstützung umgeformt.

Commodities_Pull_Back_Amid_Correction_in_Risk_Sentiment_Trends_body_Picture_3.png, Die Rohstoffe ziehen zurück inmitten einer Korrektur mit Risk Sentiment Trends

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot-Gold (NY Schluss): $1617,35 // +20,25 // +1,27%

Preise haben den Widerstand bei 1.606,74 herausgenommen, der 23,6%Fibonacci Expansion, um den fallenden Trendlinien-Widerstand, der im letzten Mai gesetzt wurde (jetzt bei 1.620,04), herauszufordern. Ein Bruch über dieser Grenze stellt anfangs das Swing Hoch vom 6. Juni heraus bei 1.640,80. Das 1.606,74 Level wurde erneut als Unterstützung geformt, mit einem Push Back darunter, was die 38,2% Fib bei 1.585,44 stellt.

Commodities_Pull_Back_Amid_Correction_in_Risk_Sentiment_Trends_body_Picture_4.png, Die Rohstoffe ziehen zurück inmitten einer Korrektur mit Risk Sentiment Trends

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot-Silber (NY Schluss): $28,27 // +0,78 // +2,84%

Preise testen erneut den früheren Broken Bottom einer Flag Chart Formation, jetzt bei 28,52. Ein Bruch höher stellt den 29,00 Wert und 29,42 heraus. Kurzfristige Unterstützung findet sich bei 26,75, mit einem Bruch darunter, was den multi-Monats Triple Bottom bei 26,05 herausstellt.

Commodities_Pull_Back_Amid_Correction_in_Risk_Sentiment_Trends_body_Picture_5.png, Die Rohstoffe ziehen zurück inmitten einer Korrektur mit Risk Sentiment Trends

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schluss): $3,540 // +0,070 // +2,02%

Die Preise brachen unter die fallende Trendlinien-Unterstützung vom späten Januar, die sich in Widerstand verwandelt hatte, um das 50%-Fibonacci Retracement bei 3,548 anzugreifen. Ein Ausbruch darüber legt die nächste Schicht Widerstand im Bereich 3,618-21 frei, die von einem früheren Unterstützungs-Level und der 61,8%-Fib markiert werden. Das 38,2%-Retracement bei 3,474 und ein früheres Range-Top bei 3,424 stehen als Abwärts-Barrieren in naher Zukunft an.

Commodities_Pull_Back_Amid_Correction_in_Risk_Sentiment_Trends_body_Picture_6.png, Die Rohstoffe ziehen zurück inmitten einer Korrektur mit Risk Sentiment Trends

Tageschart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.