Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,01 % S&P 500: -0,01 % FTSE 100: -0,07 % Dax 30: -0,33 % CAC 40: -0,40 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/7mvI4WmCQk
  • $DAX Traders. Where is your next target to the upside?
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,38 % WTI Öl: 0,11 % Silber: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/eKrAJKoIEn
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,35 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,52 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/T03A5LuIC9
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,05 % S&P 500: 1,03 % FTSE 100: 0,14 % Dax 30: 0,05 % CAC 40: 0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ZpueGVCfH9
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,25 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,42 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/dfanySsP0V
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,22 % Gold: 0,31 % Silber: -0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PCJEEYZ7kT
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,44 % 🇦🇺AUD: -0,02 % 🇨🇭CHF: -0,03 % 🇯🇵JPY: -0,11 % 🇬🇧GBP: -0,11 % 🇪🇺EUR: -0,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/QXqqVRYFVz
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 1,00 % Dow Jones: 0,95 % FTSE 100: 0,11 % Dax 30: 0,05 % CAC 40: 0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/22wQW8EEfc
  • In Kürze:🇬🇧 BoE FPC Record um 16:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-02
Rohöl und Gold könnten steigen, während risikoreiche Anlagen höher korrigieren

Rohöl und Gold könnten steigen, während risikoreiche Anlagen höher korrigieren

2012-05-25 08:45:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Rohöl und Kupfer tendieren höher, weil Gewinnmitnahmen die Risk-Erholung antreiben
  • Gold und Silber könnten wegen abnehmender Nachfrage nach dem US-Dollar als Fluchtwährung wieder ansteigen

Die europäischen Aktien sind am Steigen und die S&P 500 Aktienindex-Futures zeigen höher. Dies deutet darauf hin, dass risikoreiche Anlagen weiterhin unterstützt werden könnten, wenn die Wall Street Online geht.Das bildet ein positives Umfeld für die wachstumabhängigen Preise für Rohöl und Kupfer, die weiter eine enge Korrelation zu Aktien-Benchmarks haben. Weiterhin könnten Gold und Silber wieder anziehen, weil die sicherheitsorientierte Nachfrage nach US-Dollar wegen des verbesserten Sentiments nachlässt.

Nach dem Gipfeltreffen der EU-Führer und der Bestätigung durch die jüngsten PMIs aus China und der Eurozone, dass dem globalen Wachstum ein kräftiger Gegenwind ins Gesicht bläst, gehen die negativen Nachrichten, die die Märkte kurzfristig treffen können, langsam zur Neige. Einfach gesagt: Es mag viele Gründe geben, bei risikoreichen Anlagen generell Short zu sein, aber es ist möglicherweise nicht mehr attraktiv, beim gegenwärtigen Niveau noch stärker Short zu gehen. Das öffnet die Türen für Gewinnmitnahmen, die einen korrigierenden Anstieg entfachen können, bis die Bären vor den wiederholten griechischen Wahlen im Juni in Massen zurückkommen.

Während der europäischen Handelszeit ist der Wirtschaftskalender ruhig. Das Rampenlicht ist auf die Einschätzung des US-Verbrauchervertrauens der University von Michigan als das nächste nennenswerte Eventrisiko gerichtet. Die Erwartungen gehen von einer Bestätigung des ursprünglich berichteten Ergebnisses von 77,8 aus, dem höchsten Stand seit Januar 2008. Nach zwei Wochen mit gemischten Umfrage-Ergebnissen für Mai könnte das Resultat den Ausschlag geben, wie die Trader die US-Erholung wahrnehmen und ob sie ihr zutrauen, den von Europa und Asien ausgehenden Abwärtsdruck auf das globale Wachstum auszugleichen.

WTI Rohöl (NY Schluss): $90,66 // +0,76 // +0,85 %

Der Kurs bildete ein Harami Candelstick-Pattern über der Unterstützung des früheren Widerstands bei 90,49. Dies deutet darauf hin, dass ein korrektiver Abpall bevorstehen könnte. Eine positive RSI Divergenz spricht ebenfalls für ein Upside-Szenario. Ein anfänglicher Widerstand formiert sich bei 92,51, einer früheren Unterstützung, die vom Tief am 16. Dezember markiert wird. Ein Vorstoß darüber würde das Tief vom 2. Februar bei 95,41 anpeilen.

Crude_Oil_Gold_May_Rise_as_Risk-Linked_Assets_Correct_Higher_body_Picture_3.png, Rohöl und Gold könnten steigen, während risikoreiche Anlagen höher korrigieren

Tages-Chart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

Spot Gold (NY Schluss): $1559,25 // -2,20 // -0,14 %

Der Kurs rutschte knapp unter die Unterstützung bei 1560,98, dem 23,6% Fibonacci Retracement. Dadurch wurde die nächste Abwärts-Barriere im Bereich 1522,50 - 1532,45 freigelegt. Der mangelnde Durchschlagskraft des Bruchs nach unten lässt den Follow-through jedoch fraglich erscheinen. Das deutet darauf hin, dass das 38,2% Fib bei 1582,10 weiterhin die wichtigste zeitnahe Widerstandsschwelle sein könnte.

Crude_Oil_Gold_May_Rise_as_Risk-Linked_Assets_Correct_Higher_body_Picture_4.png, Rohöl und Gold könnten steigen, während risikoreiche Anlagen höher korrigieren

Tages-Chart - erstellt mit Marketscope 2.0

Spot Silver (NY Schluss): $28,30 // +0.50 // +1,80 %

Die Preise erholen sich bei der Unterstützung bei 27,06, nachdem sie ein bullisches Engulfing Candelstick-Pattern zeigten, das auf den Widerstand bei 28,70 zielt. Ein Durchbruch über diesen Level würde anfänglich 29,71 enthüllen. Auf der anderen Seite würde ein Durchbruch durch die Unterstützung den 26,05-15 Bereich freilegen.

Crude_Oil_Gold_May_Rise_as_Risk-Linked_Assets_Correct_Higher_body_Picture_5.png, Rohöl und Gold könnten steigen, während risikoreiche Anlagen höher korrigieren

Tages-Chart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

COMEX E-Mini Kupfer (NY Schluss): $3,428 // +0.032 // +0.94 %

Die Preise rüsten sich an der Unterstützung bei 3,438, der 100% Fibonacci Erweiterung, zu einer Intraday-Erholung. Die negative RSI Divergenz verstärkt den Grund für ein Upside-Szenario. Anfänglicher Widerstand beginnt bei 3,537, dem 76,4 % Expansion Level. Ein Durchbruch unter die Unterstützung würde auf der anderen Seite den 123,6 % Level bei 3,327 enthüllen.

Crude_Oil_Gold_May_Rise_as_Risk-Linked_Assets_Correct_Higher_body_Picture_6.png, Rohöl und Gold könnten steigen, während risikoreiche Anlagen höher korrigieren

Tages-Chart - erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.