Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,79 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,95 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ZCyDnJQXrF
  • Rohstoffe Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,78 % Gold: 0,42 % WTI Öl: -1,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Rmv8iBAhNj
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,44 % 🇨🇭CHF: 0,42 % 🇯🇵JPY: 0,37 % 🇳🇿NZD: 0,26 % 🇬🇧GBP: 0,10 % 🇨🇦CAD: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/VnCN6hwg2V
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,83 % S&P 500: -0,87 % CAC 40: -1,98 % Dax 30: -2,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Wps7NjzleZ
  • 🇩🇪DAX Ausblick: Die Sorgen bleiben https://t.co/emt4ibGeJ9 #DAX #DAX30 #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/ch5VlZ7xq9
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,62 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/AHbqCP1Tpq
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,34 % 🇯🇵JPY: 0,29 % 🇪🇺EUR: 0,27 % 🇦🇺AUD: 0,22 % 🇳🇿NZD: 0,13 % 🇨🇦CAD: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/DSATTX4C6B
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -1,45 % S&P 500: -1,48 % CAC 40: -2,41 % Dax 30: -2,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/R3Sq6cYsha
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,58 % Gold: 0,43 % WTI Öl: -1,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/TMkuQBvkIJ
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,27 % 🇪🇺EUR: 0,25 % 🇦🇺AUD: 0,20 % 🇬🇧GBP: 0,15 % 🇳🇿NZD: -0,01 % 🇨🇦CAD: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/WRagYhNDuK
Sentiment-Analyse für den Devisenhandel

Sentiment-Analyse für den Devisenhandel

2020-02-05 10:19:00
Ben Lobel, Markets Writer
Teile:

Die Analyse des Devisenmarkt-Sentiments kann ein nützliches Hilfsmittel sein, das Trader dabei unterstützt, das Kursverhalten zu verstehen und entsprechend zu reagieren. Obwohl die Anwendung solider technischer und fundamentaler Analysen von grundlegender Bedeutung ist, kann es hilfreich sein, ein Gefühl für den Marktkonsens zu gewinnen, um der Sichtweise eines Traders auf den Devisen- und andere Märkte mehr Tiefe zu verleihen. In diesem Artikel befassen wir uns damit, was Markt-Sentiment ist, wie es sich auf den Devisenhandel bezieht und welche die wichtigsten Sentiment-Indikatoren sind.

WAS IST MARKT-SENTIMENT?

Das Markt-Sentiment (die „Stimmung im Markt“) definiert, wie sich Anleger in Hinblick auf einen bestimmten Markt oder ein Finanzinstrument fühlen. Wie auch die Trader, wird das Sentiment positiver, wenn der allgemeine Marktkonsens positiver wird. Und umgekehrt, wenn die Marktteilnehmer beginnen, eine negative Haltung einzunehmen, kann auch das Sentiment negativ werden.

Trader nutzen die Sentiment-Analyse also, um einen Markt als bullisch oder bärisch zu definieren. Ein Bärenmarkt ist dadurch gekennzeichnet, dass Werte fallen, und in einem Bullenmarkt steigen die Kurse. Trader können das Markt-Sentiment mittels mehrerer Werkzeuge messen, wie etwa Sentiment-Indikatoren (siehe unten), oder durch einfaches Beobachten der Bewegungen des Marktes. Die daraus resultierenden Informationen werden dann herangezogen, um eine Entscheidung zu treffen.

WAS IST SENTIMENT-ANALYSE IM DEVISENHANDEL?

Die Sentiment-Analyse lässt sich direkt auf Währungspaare übertragen, obwohl sie nicht ausschließlich im Devisenmarkt Anwendung findet. Nonkonformistische Anleger warten darauf, dass die Mehrheit der Trader ein bestimmtes Währungspaar kauft oder verkauft, um dann eine Position in der dem Sentiment entgegengesetzten Richtung aufzunehmen.

SO FUNKTIONIERT DIE SENTIMENT-ANALYSE

Ein Beispiel dafür, wie sich die Sentiment-Analyse auf den Devisenhandel anwenden lässt, ist eine starke, einzelne Bewegung des Währungspaares GBP/USD im Jahr 2016. Aufgrund der negativen Stimmung (engl. „Sentiment“) fiel das Britische Pfund (GBP) auf den tiefsten Stand seit 31 Jahren nach dem Volksentscheid in Großbritannien, die Europäische Union zu verlassen. Nach einem im Großen und Ganzen positiven Sentiment im Folgejahr, herrschte 2018 die meiste Zeit ein negatives Sentiment vor, bevor der Kurs 2019 wieder begann zu steigen.

Ein weiteres Beispiel für Netto-Short-Sentiment lässt sich dem EUR/GBP-Chart unten entnehmen. Er zeigt, dass 21,9 % der Trader Netto-Long sind, mit einem Short-zu-Long-Verhältnis unter den Tradern von 3,58 zu 1. Der Chart zeigt in blau den Prozentsatz der IG-Trader, die eine Netto-Long-Position eingegangen sind, und in rot den Prozentsatz der Trader, die eine Netto-Short-Position eingegangen sind.

Sentiment EURGBP Sentimentanalyse für den Devisenhandel

Der Chart zeigt ein netto-negatives Sentiment zusammen mit der Kursbewegung

Ein steigendes Sentiment kann bedeuten, dass es weniger Trader gibt, die den Trend noch weiter nach oben treiben können. In diesem Fall sollten Trader auf eine Kursumkehr achten. Andererseits könnten Kursverluste, die Signale aufweisen, dass ein Top erreicht wurde, Sentiment-Trader veranlassen, Short zu gehen. Der Chart unten zeigt ein Beispiel dafür, wie es bei dem Währungspaar EUR/USD zu einem netto-positiven Sentiment kam.

EURUSD und die Sentimentanalyse im Forexhandel

Der Chart zeigt ein netto-positives Sentiment zusammen mit der Kursbewegung.

VERWENDUNG VON SENTIMENT-INDIKATOREN

Sentiment-Indikatoren sind numerische oder graphische Repräsentationen davon, wie optimistisch oder pessimistisch Trader in Hinblick auf die Marktbedingungen sind. Dies kann sich auf den prozentualen Anteil der Trades für eine bestimmte Position in einem Währungspaar beziehen. Wenn zum Beispiel 70 % der Trader Long und 30 % der Trader Short gehen, bedeutet dies einfach, dass 70 % der Trader in dem Währungspaar Long sind.

Zu den besten Sentiment-Indikatoren für Devisenhändler gehören das IG Client Sentiment (das Sie in den Charts oben sehen) und der Commitment of Traders (CoT) Report.

IG CLIENT SENTIMENT

Das IG Client Sentiment kann ein nützliches Hilfsmittel für Ihre Tradingstrategie sein. Es vermittelt ein hilfreiches Bild der Anzahl von Long- und Short-Trades, die in einem bestimmten Markt bestehen, und liefert Hinweise auf Umkehrpunkte im Sentiment. Um mehr über diesen Indikator zu erfahren und darüber, wie er Ihr Trading unterstützen kann, folgen Sie dem Link oben.

COMMITMENTS OF TRADERS REPORT

Der Commitment of Traders (CoT) Report wird wöchentlich von der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) veröffentlicht. Er wird auf Grundlage von Informationen über Trader in den Rohstoffmärkten zusammengestellt und liefert ein Bild über die Engagements klassifizierter Tradinggruppen. Der CFTC-Report wird jeden Freitag um 15:30 Eastern Time veröffentlicht und stellt ein nützliches Marktsignal dar.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DAS MARKT-SENTIMENT

Weitere Informationen zum Markt-Sentiment finden Sie in unserem Artikel So lesen Sie das Risk-„OFF“ bzw. Risk-„ON“ Sentiment. Lernen Sie die Vorhersagen zu verstehen, dass 2019 ein „Risk-off“-Jahr ist und vergessen Sie nicht, sich das erwähnte IG Client Sentiment anzuschauen, um ein umfassendes, aktuelles Bild davon zu erhalten, wer Long ist und wer Short.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.