0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,48 % 🇦🇺AUD: 0,45 % 🇨🇦CAD: 0,18 % 🇪🇺EUR: 0,11 % 🇨🇭CHF: 0,05 % 🇯🇵JPY: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ZMnoSCqXzw
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,93 % CAC 40: 0,92 % FTSE 100: 0,75 % Dow Jones: 0,29 % S&P 500: 0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/vKvMGPzOOB
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,53 % Gold: -0,41 % Silber: -0,68 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/5TJ1yAVTmE
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,32 % 🇨🇦CAD: 0,15 % 🇪🇺EUR: 0,09 % 🇨🇭CHF: 0,03 % 🇯🇵JPY: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/z2srrbS1tb
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,36 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,93 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/4Ks0K58K39
  • 🇸🇬 BIP Wachstumsrate QoQ endg. (Q2) Aktuell: -42.9% Erwartet: -42.9% Vorher: -4.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • 🇸🇬 BIP Wachstumsrate YoY endg. (Q2) Aktuell: -13.2% Erwartet: -13.2% Vorher: -0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • 🇯🇵 Bank Lending YoY (JUL) Aktuell: 6.3% Erwartet: 6.5% Vorher: 6.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-10
  • In Kürze:🇸🇬 BIP Wachstumsrate QoQ endg. (Q2) um 00:00 GMT (15min) Erwartet: -42.9% Vorher: -4.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • In Kürze:🇸🇬 BIP Wachstumsrate YoY endg. (Q2) um 00:00 GMT (15min) Erwartet: -13.2% Vorher: -0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
Der US Arbeitsmarkt und seine Auswirkung auf Devisen

Der US Arbeitsmarkt und seine Auswirkung auf Devisen

2019-12-18 14:57:00
David Iusow, Analyst
Teile:

US-Arbeitsmarktberichte und der Devisenhandel: HAUPTGESPRÄCHSANSÄTZE

  • Durch die Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktberichte entsteht Volatilität im Devisenmarkt.
  • Die US-Arbeitsmarktberichte dienen der Messung von Nettoveränderungen der Arbeitsmarktsituation.
  • Devisenhändler verwenden einen Wirtschaftskalender, um sich auf die Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktberichte vorzubereiten.

Was ist die US-Arbeitsmarktzahl NFP?

Die Arbeitsmarktzahl NFP ist ein wichtiger Konjunkturindikator für die Wirtschaft der Vereinigten Staaten. Darin fließt die Anzahl der neu geschaffenen Stellen ein, allerdings ohne Berücksichtigung von in der Landwirtschaft beschäftigten Personen, staatlichen Angestellten, privaten Haushaltsangestellten und Mitarbeitern von gemeinnützigen Organisationen.

Entwicklung der US Arbeitsmarktdaten Non Farm Payrolls NFP

Die Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktberichte sorgt im Allgemeinen für starke Bewegungen im Devisenmarkt. Die US-Arbeitsmarktdaten werden normalerweise am ersten Freitag im Monat um 8:30 ET veröffentlicht. Dieser Artikel dient der Erläuterung der Rolle, die die US-Arbeitsmarktzahlen in der Wirtschaft spielen, und der Einbeziehung der Veröffentlichung von US-Arbeitsmarktzahlen in eine Strategie für den Devisenhandel.

WIE BEEINFLUSSEN DIE US-ARBEITSMARKTBERICHTE DEN DEVISENHANDEL?

Die US-Arbeitsmarktberichte sind wichtig, weil sie jeden Monat veröffentlicht werden und damit einen sehr guten Indikator für den aktuellen Stand der Wirtschaft darstellen. Die Daten werden vom Bureau of Labor Statistics, der Behörde für Arbeitsmarktstatistik, veröffentlicht, und das nächste Veröffentlichungsdatum kann in einem Wirtschaftskalender nachgeschlagen werden.

Die Beschäftigungslage ist ein sehr wichtiger Indikator für die US-Notenbank Federal Reserve. Wenn die Arbeitslosigkeit hoch ist, befürworten politische Entscheidungsträger in der Regel eine expansive Geldpolitik (stimulierend, mit niedrigen Zinssätzen). Das Ziel einer expansiven Geldpolitik sind die Steigerung der Wirtschaftsleistung und das Beschäftigungswachstum.

Wenn die Arbeitslosigkeit daher überdurchschnittlich hoch ist, geht man davon aus, dass die Wirtschaftsleistung hinter ihrem Potenzial zurückbleibt, und die politischen Entscheidungsträger versuchen, sie zu stimulieren. Eine stimulierende Geldpolitik bringt niedrigere Zinssätze mit sich und senkt die Nachfrage nach dem Dollar (Geld fließt aus einer Währung ab, die eine niedrige Rendite aufweist). In unserem Artikel dazu, wie Zinssätze den Devisenhandel beeinflussen, erfahren Sie ganz genau, wie das funktioniert.

Der Chart unten zeigt, wie hoch die Volatilität des Devisenhandels nach der Veröffentlichung eines US-Arbeitsmarktberichts sein kann. Für die Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktzahlen am 8. März 2019 war eine Zahl von 180 000 neu geschaffenen Stellen erwartet worden, die tatsächlichen Zahlen sorgten jedoch mit nur 20 000 neuen Stellen für Enttäuschung. In der Folge verlor der Dollar Index (DXY) an Wert, und die Volatilität nahm zu.

Reaktion des Devisenhandels auf den US Arbeitsmarktbericht

Devisenhändler dürfen Datenveröffentlichungen wie den US-Arbeitsmarktbericht nie außer Acht lassen. Trader könnten durch den plötzlichen Anstieg der Volatilität ausgebremst werden. Wenn die Volatilität steigt, tun das auch die Spreads, und erweiterte Spreads können Margin Calls zur Folge haben.

WELCHE WÄHRUNGSPAARE WERDEN VON US-ARBEITSMARKTBERICHTEN BESONDERS BEEINFLUSST?

Da die US-Arbeitsmarktdaten ein Indikator für die Beschäftigungslage in den USA sind, werden Ihre Währungspaare, die den US-Dollar(u. a. EUR/USD, USD/JPY, GBP/USD, AUD/USD, USD/CHF) beinhalten, am stärksten von den Datenveröffentlichungen beeinflusst.

Auch andere Währungspaare weisen bei US-Arbeitsmarktveröffentlichungen eine erhöhte Volatilität auf, und die Trader müssen auch dies beachten, da sie ausgebremst werden könnten. Der Chart unten zeigt das Verhalten des Währungspaares CAD/JPY während der Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten. Wie Sie sehen können, könnte die erhöhte Volatilität Trader aus ihrer Position ausbremsen, auch wenn sie kein Währungspaar handeln, das eine Verbindung zum US-Dollar aufweist.

Reaktion des Währungspaares CAD/JPY auf den US Arbeitsmarktbericht

VERÖFFENTLICHUNGSDATEN VON US-ARBEITSMARKTBERICHTEN

Das Bureau of Labor Statistics veröffentlicht die US-Arbeitsmarktdaten normalerweise am ersten Freitag im Monat um 8:30 ET. Die Veröffentlichungsdaten können auf der Website des Bureau of Labor Statistics nachgeschlagen werden.

Aufgrund der mit der Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktberichte verbundenen Volatilität empfehlen wir die Anwendung einer Pullback-Strategie anstelle einer Ausbruchsstrategie. Bei der Anwendung einer Pullback-Strategie sollten die Trader das Retracement des Währungspaares abwarten, bevor sie einen Trade eingehen.

Bei dem obigen Beispiel (US-Arbeitsmarktzahlen bei 20 000 statt den erwarteten 180 000 neuen Stellen) gehen wir von einer Abwertung des US-Dollar aus. Für das Beispiel unten verwenden wir das Währungspaar EUR/USD. Da die US-Arbeitsmarktdaten hinter den Erwartungen zurückblieben, erwarten wir eine Aufwertung des Währungspaares EUR/USD.

Pullback-Strategie für das Währungspaar EUR/USD bei Veröffentlichung des US Arbeitsmarktberichts

TRADING MIT DEN VERÖFFENTLICHUNGEN DER US-ARBEITSMARKTDATEN: TOP-TIPPS UND WEITERFÜHRENDE LEKTÜRE

Hier sind einige wichtige Tipps für die Nutzung von Veröffentlichungen der US-Arbeitsmarktdaten für fundierte Entscheidungen beim Devisenhandel:

  1. Die US-Arbeitsmarktdaten werden am ersten Freitag im Monat veröffentlicht.
  2. Die Veröffentlichung von US-Arbeitsmarktdaten wird von erhöhter Volatilität und sich weitenden Spreads begleitet.
  3. Auch nicht mit dem US-Dollar verbundene Währungspaare können von erhöhter Volatilität und sich weitenden Spreads betroffen sein.
  4. Aufgrund des Anstiegs der Volatilität und der möglichen Weitung der Spreads kann das Trading mit Veröffentlichungen der US-Arbeitsmarktdaten gefährlich sein. Um dagegen vorzugehen und nicht ausgebremst zu werden, empfehlen wir die Verwendung einer angemessenen Hebelung oder den vollständigen Verzicht auf eine Hebelung.

Weitere wichtige Datenveröffentlichungen, die es zu beachten gilt:

Während die US-Arbeitsmarktberichte in der Regel für Bewegung im Markt sorgen, sind auch Daten wie der VPI (Inflation), der Fed-Leitzins und das BIP-Wachstum wichtige Datenveröffentlichungen.

In unserem Einsteiger-Leitfaden für das Trading von Nachrichtenmeldungenn erfahren Sie mehr über das Trading von Nachrichtenmeldungen und Datenveröffentlichungen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, dass Sie unseren Leitfaden Eigenschaften erfolgreicher Trader lesen, um den größten Fehler zu vermeiden, den Trader beim Devisenhandel machen.

WEITERFÜHRENDE LEKTÜRE ZU DEN GRUNDLAGEN DES DEVISENHANDELS

Wenn Sie Ihre Trading-Reise gerade erst beginnen, ist es wichtig, dass Sie die Grundlagen des Devisenhandels verstehen. Lesen Sie dazu unseren Trading-Leitfaden Neu im Devisenhandel.

Zudem empfehlen wir Ihnen, sich detaillierter über die Rolle von Notenbanken im Devisenmarkt und Notenbankinterventionen zu informieren.

Nutzen Sie den DailyFX-Wirtschaftskalender, um alle wichtigen Veröffentlichungen von Wirtschaftsdaten, einschließlich Reden von Notenbankvertretern und Zinssatzdaten, im Auge zu behalten. Denken Sie daran, unseren Notenbank-Zinssatzkalender mit einem Lesezeichen zu versehen, damit Sie sich auf regelmäßige Ankündigungen vorbereiten können.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.