Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (JAN 17), Aktuell: -405k Erwartet: N/A Vorher: -2549k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,47 % 🇦🇺AUD: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,14 % 🇬🇧GBP: -0,27 % 🇪🇺EUR: -0,42 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JifT0lQB8W
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,26 % Dow Jones: -0,37 % CAC 40: -0,47 % Dax 30: -0,66 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/BvjsAN7Lkg
  • In Kürze:🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (JAN 17) um 16:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -2549k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • #bitcoin: Der jüngste Aufstieg wird gegenwärtig bedroht. Charttechnisch versucht der #RSI aktuell Schlimmeres zu verhindern. https://t.co/B2ROOn2H3v @DavidIusow @CHenke_IG @bitcoindealer #BTCUSD #Blockchain https://t.co/wVmdS9qgvW
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,11 % Silber: -0,44 % WTI Öl: -2,87 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/usxYAJ7t9A
  • 🇺🇸 USD Leading Index (DEC), Aktuell: -0.3% Erwartet: -0.2% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • 🇪🇺 EUR Verbrauchervertrauen in der Eurozone (JAN A), Aktuell: -8.1 Erwartet: -7.8 Vorher: -8.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,39 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,76 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/3xo3vvuwCD
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,31 % Silber: -0,18 % WTI Öl: -3,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/qlnwpyGoFE
Was ist ein Spread im Devisenmarkt (Forex-Spread)?

Was ist ein Spread im Devisenmarkt (Forex-Spread)?

2019-11-27 15:28:00
DailyFX, Analysen
Teile:

Devisenmarkt-Spreads (Forex-Spreads) erklärt: Haupt-Gesprächsansätze

  • Spreads basieren auf dem Kauf- und Verkaufspreis eines Währungspaares.
  • Kosten basieren auf Forex-Spreads und Lotgrößen.
  • Forex-Spreads sind variabel und lassen sich Ihrer Tradingplattform entnehmen.

Es ist wichtig, dass Trader sich mit Spreads vertraut machen, denn sie bestimmen primär die Kosten des Devisenhandels. In diesem Artikel befassen wir uns damit, wie Devisenmarkt-Spreads funktionieren, wie man Kosten kalkuliert und wie man Veränderungen des Spreads im Blick behält, um seinen Erfolg im Trading zu maximieren.

WAS IST EIN SPREAD IM DEVISENHANDEL?

Jeder Markt verfügt über einen Spread und so ist es auch im Devisenhandel (Forex). Ein Spread lässt sich einfach definieren als die Differenz zwischen den Kursen, zu denen ein Trader einen zugrundeliegenden Wert kauft und verkauft. Trader, die mit Aktien vertraut sind, bezeichnen dies synonym als die Geld-Brief-Spanne (Bid-Ask-Spread).

Unten sehen Sie ein Beispiel des Forex-Spreads, der für das Währungspaar EUR/USD berechnet wurde. Zunächst haben wir den Kaufkurs (Buy) bei 1,13398 USD und dann subtrahieren wir den Verkaufskurs (Sell) von 1,3404 USD. Dadurch erhalten wir einen verbleibenden Wert von 0,00006. Trader sollten daran denken, dass der Pip-Wert bei dem Währungspaar EUR/USD dann als die vierte Stelle nach dem Komma identifiziert wird. Der endgültige Spread wird also als 0,6 Pips berechnet.

Forex Spread erklärt

Quelle: IG Handelsplattform

Nachdem wir nun wissen, wie man den Spread in Pips berechnet, lassen Sie uns einen Blick auf die tatsächlichen Kosten werfen, die einem Trader entstehen.

SO BERECHNET MAN DEN FOREX-SPREAD UND DIE KOSTEN

Denken Sie, bevor wir die Kosten eines Spreads berechnen, daran, dass der Spread lediglich der Briefkurs („Ask“) abzüglich (minus) dem Geldkurs („Bid“) eines Währungspaares ist. In unserem Beispiel oben bedeutet dies: 1,13404 USD - 1,13398 USD = 0,00006 USD oder 0,6 Pips.

Unter Heranziehung dieser Notierungen wissen wir, dass wir momentan das Währungspaar EUR/USD bei 1,13404 USD kaufen und die Transaktion bei einem Verkaufspreis von 1,13398 USD schließen können. Das bedeutet, sobald unser Trade eröffnet wird, entsteht für den Trader ein Spread von 0,6 Pips.

Um die Gesamt-Spread-Kosten zu ermitteln, müssen wir nun diesen Wert mit den Pip-Kosten multiplizieren und dabei die Gesamtmenge der gehandelten Lots berücksichtigen. Wenn wir 10.000 EUR/USD-Lot handeln, würden uns Gesamtkosten entstehen von 0,00006 (0,6 Pips) X 10.000 (10.000-Lot) = 0,6 USD. Würde man ein Standard-Lot (100.000 Einheiten der Währung) handeln, würden sich die Spreadkosten auf 0,00006 Pips (0,6 Pips) X 100.000 (1 Standard-Lot) = 6 USD belaufen.

Wenn Ihr Konto in einer anderen Währung, wie etwa Britische Pfund, geführt wird, müssten Sie sie in US-Dollar umwandeln.

Forex Spread berechnen

Quelle: DailyFX

GROSSE UND KLEINE SPREADS VERSTEHEN

Man muss beachten, dass sich der FX-Spread im Laufe des Tages ändern kann und zwischen einem „großen Spread“ und einem „kleinen Spread“ bewegt.

Grund dafür ist, dass der Spread von mehreren Faktoren, wie Volatilität oder Liquidität, beeinflusst werden kann. Ihnen wird auffallen, dass manche Währungspaare, wie Schwellenmarktwährungspaare, einen größeren Spread aufweisen als führende Währungspaare. Führende Währungspaare werden im Vergleich zu Schwellenmarktwährungen in höheren Volumen gehandelt und höhere Handelsvolumen führen unter normalen Bedingungen tendenziell zu kleineren Spreads.

Es ist auch weithin bekannt, dass Liquidität schwinden kann und Spreads sich vor größeren Nachrichtenmeldungen und zwischen Handelssitzungen erweitern können.

Lesen Sie mehr zur Nutzung von Nachrichtenmeldungen und Ereignissen im Devisenhandel.

Großer Spread

Ein großer Spread bedeutet, es besteht eine große Differenz zwischen dem Bid- und dem Ask-Kurs. Schwellenmarktwährungspaare weisen in der Regel einen großen Spread im Vergleich zu führenden Währungspaaren auf.

Ein Spread, der größer ist als normal, deutet im Allgemeinen auf zwei Dinge hin: Hohe Volatilität im Markt oder niedrige Liquidität außerhalb der Handelszeiten. Vor wichtigen Nachrichtenmeldungen oder bei großen Schocks (Brexit, Wahlen in den USA) können sich Spreads stark weiten.

Kleiner Spread

Ein kleiner Spread bedeutet, es besteht eine geringe Differenz zwischen dem Bid- und dem Ask-Kurs. Vorzugsweise handelt man, wenn die Spreads klein sind, wie etwa während der Haupthandelszeiten im Devisenmarkt.Ein kleiner Spread deutet im Allgemeinen darauf hin, dass die Volatilität niedrig und die Liquidität hoch ist.

VERÄNDERUNGEN DES SPREADS BEOBACHTEN

Die Nachrichten sind eine berüchtigte Zeit für Ungewissheit im Markt. Bekanntmachungen im Wirtschaftskalender finden sporadisch statt und dann kommt es darauf an, ob die Erwartungen erfüllt werden oder nicht. So kann es schnell zu Kursfluktuationen kommen. Wie Privat-Trader kennen auch Anbieter hoher Liquidität die Ergebnisse von Nachrichtenereignissen nicht vor ihrer Veröffentlichung! Daher versuchen sie einen Teil ihres Risikos durch eine Weitung der Spreads auszugleichen.

Spreads können zu „Margin-Calls“ führen

Falls Sie aktuell eine Position halten und der Spread sich dramatisch weitet, könnte es zu einem Stop-out Ihrer Position (der Stop wird ausgelöst) oder einem Margin-Call kommen. Die einzige Möglichkeit, sich zu Zeiten sich weiternder Spreads zu schützen, ist es, den Hebelbetrag, den Sie in Ihrem Konto verwenden, zu begrenzen. Manchmal ist es auch nützlich, in Zeiten sich weiternder Spreads an einem Trade festzuhalten, bis der Spread sich wieder verengt.

Weitere Tipps zum erfolgreichen Umgang mit Spreads im Devisenmarkt finden Sie in unserem Artikel zu empfohlenen Tradingstrategien für Forex-Spreads.

WEITERFÜHRENDE LEKTÜRE, UM IHREN DEVISENHANDEL AUF DIE NÄCHSTE STUFE ZU BRINGEN

Falls Sie neu im Devisenhandel sein sollten, empfehlen wir, dass Sie sich unseren kostenlosen Trading-Leitfaden für Einsteiger in den Devisenhandel herunterladen. Dort finden Sie Profi-Tipps für und Einsichten in den Markt und dazu, wie man ihn handelt.

Sie können sich auch zu unseren Live-Trading-Webinaren zuschalten. Dort erhalten Sie täglich Marktinformationen und Trading-Tipps sowie Informationen zu Faktoren, die sich auf den Spread auswirken. So können Sie sich auch über aktuelle Nachrichten und Analysen für den Devisenmarkt auf dem Laufenden halten.

https://www.dailyfx.com/deutsch/wichtigste-wahrungspaare

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.