Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,01 % 🇳🇿NZD: 0,61 % 🇨🇦CAD: 0,45 % 🇬🇧GBP: 0,29 % 🇯🇵JPY: 0,16 % 🇨🇭CHF: 0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JsiBw4tp6p
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,21 % Gold: 0,74 % WTI Öl: 0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/EDnhSRoBne
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,02 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1YujCsAEge
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,02 % S&P 500: -0,03 % Dax 30: -0,13 % CAC 40: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/S1tYsEEMbi
  • RT @IGSquawk: US futures largely calm into the close following FOMC presser: #DOW 27898 +0.04% #SPX 3141 +0.26% #NASDAQ 8399 +0.53%…
  • But not disappointed #Forex Traders as it seems #DXY https://t.co/hsTwJPR3kj
  • Just to summarize. #Powell and testimony disappointed algo #traders today and somewhat those who were hoping for the Santa Claus Rally. $DJIA $DAX
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,03 % Gold: 0,57 % WTI Öl: 0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/KUchGJS7in
  • #Gold: Uper Bouhmidi Band @1472,31$ has been triggered minutes before FED #PressConference @DavidIusow @pejeha123 #XAUUSD @CHenke_IG https://t.co/Wb3hnr5xfN
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,02 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/PK4F7r4XUm
Die Größe des Devisenmarktes – Ein Vorteil des Traders

Die Größe des Devisenmarktes – Ein Vorteil des Traders

2019-11-12 12:02:00
DailyFX, Analysen
Teile:

GRÖSSE DES DEVISENMARKTES – GESPRÄCHSANSÄTZE:

  • Der Devisen- oder Forex-Markt ist der größte und liquideste Markt der Welt
  • Der US-Dollar macht den größten Teil der Transaktionen im Devisenmarkt aus
  • Die hohe Liquidität des Devisenmarktes ist für Trader von Vorteil, denn sie erlaubt ihnen unmittelbar in den Markt ein- und aus ihm wieder auszusteigen

Die Größe und Tiefe des Devisenmarktes machen ihn zu einem idealen Markt für das Trading.Seine Liquidität macht es Tradern leicht, Währungen ohne Verzögerung zu kaufen und zu verkaufen. Das sorgt für enge Spreads mit günstigen Notierungen. Niedrige Kosten, leichter Zugang zu diversen Märkten und flexible Handelszeiten machen den Forex-Markt zu dem am häufigsten gehandelten Markt der Welt.Dieser Artikel befasst sich mit der enormen Größe des Devisenmarktes und ermöglicht so ein besseres Verständnis der Mechaniken, die ihm auf makroökonomischer Ebene zugrunde liegen. Er liefert so eine solide Grundlage im Devisenhandel für Anfänger bis hin zu fortgeschrittenen Tradern.

Devisenmarkt Umsätze nach Segmenten

Quelle: BIZ

WIE GROSS IST DER DEVISENMARKT UND WIEVIEL IST ER WERT?

Laut dem alle drei Jahre erscheinenden Report der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich für 2016 liegt die Marktkapitalisierung des Devisenmarktes bei durchschnittlich 5,1 Billionen Dollar pro Tag. Dieser Wert ist niedriger als der aus dem Jahr 2013, als er noch bei 5,3 Billionen Dollar gelegen hatte. Es gibt nur einige wenige Länder, die die Mehrheit des Umsatzes im Devisenmarkt ausmachen. Das Diagramm unten zeigt die führenden globalen Trading-Desks als prozentualen Anteil an dem durchschnittlichen Gesamtumsatz.

Verteilung der Devisenumsätze nach Ländern in Prozent

Quelle: BIZ

Aus Perspektive eines Traders bedeutet die hohe Marktkapitalisierung im Devisenmarkt weniger Volatilität, da große Trades keine signifikanten Auswirkungen auf den Kurs im Markt haben. Kleinere Märkte können von großen Institutionen/Tradern relativ leicht beeinflusst werden. Im Devisenmarkt sind diese Auswirkungen hingegen vergleichsweise gering.

Der Devisenmarkt besteht aus mehreren wesentlichen Komponenten. Am einflussreichsten sind Banken. Der Interbank-Markt umfasst das größte Volumen an Devisen-Trading im Währungsraum. Dazu gehört das Trading zwischen Banken, Trading für Kunden und das durch ihre individuellen Trading-Desks ermöglichte Trading. US-Banken kontrollieren den größten Teil dieses Marktes. Notenbanken, Investmentmanager, Hedgefonds, Unternehmen und schließlich auch Privat-Trader machen den Rest des Marktes aus.Etwa 90 % dieses Volumens wird durch Devisenspekulanten generiert, die aus Intraday-Kursbewegungen Kapital schlagen.

Für Privat-Trader ist es sehr wichtig, die enorme Größe des Devisenmarktes zu verstehen, um Erfolg mit ihrer Tradingsstrategie haben zu können. Es ist auch wichtig zu verstehen, wie diese unterschiedlichen Komponenten im Gesamtbild miteinander interagieren.

VOLUMEN IM DEVISENHANDEL

Trader aus anderen Märkten finden den Devisenhandel attraktiv, weil er eine extrem hohe Liquidität bietet. Liquidität ist wichtig, denn sie erlaubt Tradern eine Position 24 Stunden am Tag, an fünfeinhalb Tagen der Woche leicht zu eröffnen und wieder zu schließen. Sie macht es möglich, dass hohe Tradingvolumen in den Markt kommen und ihn wieder verlassen, ohne dass es zu starken Kursfluktuationen käme, wie dies in weniger liquiden Märkten der Fall ist. Das bedeutet, dass man niemals in eine Situation gerät, in der es keine Käufer gibt. Diese Liquidität kann von einem Handelstag zum nächsten und auch von einem Währungspaar zum anderen variieren.

Als die am häufigsten gehandelten Währungspaare machen EUR/USD und USD/JPY ca. 41 % aller Devisen-Trades pro Jahr aus. Angesichts des Größe des Gesamt-Devisenmarktes ist das ein erstaunlicher Anteil. Eine weitere erstaunliche Tatsache ist, dass die meisten Paare, die in dem Diagramm unten gezeigt sind, USD-Paare sind.

Der US-Dollar macht 85 % des Trading-Volumens im Forex-Markt aus. Mit einem Trading-Volumen von annähernd 40 % liegt der Euro auf dem zweiten Platz vor dem Japanischen Yen, der fast 20 % ausmacht. Da das Handelsvolumen sich vor allem auf den US-Dollar, den Euro und den Yen konzentriert, können Devisenhändler ihre Aufmerksamkeit nur einer Handvoll führender Währungspaare widmen. Die höhere Liquidität, die sich im Devisenmarkt findet, führt auch zu langen, wohldefinierten Trends, mit denen sich gut in der technischen Analyse und in Chartmethoden arbeiten lässt.

Was sind die meist gehandelten Währungen?

Quelle: BIZ

SO NUTZEN SIE DEN DEVISENMARKT ZU IHREM VORTEIL

Trader, die aus den Vorteilen, die mit der enormen Größe und dem Volumen des Devisenmarktes einhergehen, Kapital schlagen möchten, müssen sich darüber Gedanken machen, welche Methode bzw. Kombination von Analysen zu ihrem Tradingstil passt. Zu Beginn müssen Trader die folgenden Säulen des Devisenhandels verstehen:

  • Fundamentalanalyse: Da Währungen in einem Markt gehandelt werden, können Sie Angebot und Nachfrage betrachten. Dies wird als Fundamentalanalyse bezeichnet. Zinsen, Wirtschaftswachstum, Beschäftigungssituation, Inflation und politisches Risiko sind Faktoren, die sich auf Angebot und Nachfrage für Währungen auswirken.
  • Technische Analyse: Kurscharts sind sehr aussagekräftig und die meisten Forex-Trader verlassen sich auf sie, wenn sie Trading-Entscheidungen treffen. Charts können Trends und wichtige Kurspunkte aufweisen, an denen Trader in den Markt ein- oder aus ihm wieder aussteigen können, wenn sie wissen, wie man sie liest.
  • Geldmanagement: Ein grundlegender Bestandteil des Tradings. Alle Trader müssen wissen, wie sie ihr potenzielles Risiko-Chance-Verhältnis messen und es nutzen, um Einstiege, Ausstiege (Exits) und Tradegrößen zu beurteilen. Devisenhändler setzen diese Säulen auf unterschiedliche Weise ein, um eine Strategie zu entwickeln, mit der sie sich wohlfühlen. Wenn sie erst einmal ein Gleichgewicht zwischen diesen zentralen Systemen gefunden haben richten sie ihre Aufmerksamkeit auf eine Spezialisierung und nutzen ihre Fähigkeiten, indem sie sich über Politik, Geld- und Finanzpolitik usw. auf dem Laufenden halten und fundierte Entscheidungen auf Grundlage der verfügbaren Informationen treffen. Ein technischer Trader kann diverse Indikatoren/Zeichnungen nutzen und Trades platzieren, die aus diesen technischen Signalen resultieren.Das Client Sentiment kann Devisenhändlern ebenfalls Einblicke hinsichtlich potenzieller Umkehrungen sowie Markteinstiegs- und Ausstiegspunkten liefern.

WEITERE LEKTÜRE ZUR VERBESSERUNG IHRER KENNTNISSE DES DEVISENMARKTES

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.