Verpassen Sie keinen Artikel von Jeremy Wagner

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von Daily FX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Jeremy Wagner abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Gesprächsansätze

- Was ist ein Impulswellenmuster in der Elliott-Wellen-Theorie?

- Aufbau des Musters

- Wie und welche Punkte deuten in Ihrem Trading auf einen Impuls hin

Die Elliott-Wellen-Theorie ist mein Lieblings-Analysestil, denn sie verfügt über einen kleinen Satz fester Regeln, mehrere Richtlinien und eine überschaubare Zahl von Mustern, die man verfolgt. Wenn Sie die Muster korrekt identifizieren können, kann die Elliott-Wellen-Theorie eine Orientierung für die Reife des aktuellen Trends mit wichtigen Niveaus, die die Analyse stoppen, bieten.

Mein Ziel mit diesen Informationen zur Elliott-Wellen-Theorie ist es, Ihnen zu helfen eine Grundlage zur Betrachtung von Elliott-Wellenfolgen, die ich und andere aufgrund unserer Erfahrung kommunizieren, zu entwickeln. Wenn Sie die Elliott-Wellenfolge betrachten und ihre Glaubwürdigkeit durch ein tiefergehendes Verständnis des Analysestils feststellen können, kann Ihnen dies vielleicht helfen, sich von verlustbringenden Trading-Ideen fern zu halten. Wenn Sie die Elliott-Wellenfolge betrachten und das Trendpotenzial eindeutig identifizieren sowie die kritischen Niveaus für einen Exit und die Gewohnheiten eines erfolgreichen Traders beachten, dann hoffe ich, dass Sie zu einem beständigeren Trading kommen können.

Das heutige Thema sind Impulswellen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn die Lektion heute etwas verwirrend erscheinen sollte. Impulsmuster und Zickzack-Muster sind die beiden am häufigsten in der Elliott-Wellen-Theorie vorkommenden Wellen. Wenn Sie diese beiden Muster kennen, verfügen Sie daher über eine solide Grundlage, auf der Sie aufbauen können. (Am Ende des Artikels finden Sie Links zu weiteren Elliott-Wellen-Ressourcen)

Was ist eine Impulswelle?

Impulswelle ist ein Begriff für ein bestimmtes Muster in der Elliott-Wellen-Theorie. Die Impulswelle ist eine von zwei Motivwellenmuster und zeigt dem Trader die Richtung des kurzfristigen Trends an. Das Impulsmuster ist ein Fünf-Wellen-Trend, der mit 1-2-3-4-5 bzw. i-ii-iii-iv-v gekennzeichnet wird. Die Idealform der Impulswelle sieht dem Bild unten ähnlich. Die Impulswelle bildet sich in Aufwärts- und Abwärtstrends.

In der Elliott-Welle setzen wir die Wellenmarkierungen an das Ende der Welle. Der markierte Abschnitt in dem Bild unten ist Welle 1. Sie wird daher mit „1“ am Ende der Welle gekennzeichnet.

Beachten Sie, dass es zwei unterschiedliche Durchbrüche ähnlicher Größe in dem Trend gibt – etwa bei 1/3 und 2/3 des Trends. Diese Durchbrüche repräsentieren Wellen 2 und 4 des Impulses. Das Finden eines Trends mit Durchbrüchen, wie diesen, ist eine stark vereinfachte Möglichkeit zum Identifizieren eines Impulses.

Erscheinungsform einer Idealwelle?

Was ist das Impulswellenmuster und wie traded man es?

Hier ist ein Beispiel für einen bullischen Impuls beim Währungspaar USD/JPY.

Was ist das Impulswellenmuster und wie traded man es?

Lassen Sie uns etwas näher auf das Identifizieren von Impulswellen eingehen.

Es gibt Regeln für Impulswellen.

  1. Welle 2 darf nicht um mehr als 100 Prozent unter Welle 1 laufen
  2. Welle 3 darf nie die kürzeste der Wellen 1, 3 und 5 sein – häufig ist sie die längste; sie muss nicht die längste sein, aber sie darf nicht die kürzeste sein
  3. Welle 4 darf Welle 1 nicht überschneiden

Regel #1: Welle 2 darf nicht um mehr als 100 Prozent unter Welle 1 laufen

Welle 2 macht häufig 38-78 Prozent der Distanz von Welle 1 aus. Verwenden Sie das Fibonacci-Tool in Ihrem Charterstellungspaket, um diese Spannen zu berechnen. Ein üblicher Stopp-Punkt für Welle 2 liegt in der Nähe des 61,8 Prozent Niveaus. Es ist möglich, dass das Retracement der Welle 2 tiefer als 78 Prozent ist (obwohl dies ungewöhnlich ist), Welle 2 darf aber niemals um 100 Prozent oder mehr unter Welle 1 laufen.

Traden eines Impulses (Teil 1)

Trader, die das Ende der Welle 2 erwarten, kommen daher oft am 38-78 Prozent Retracement-Niveau in den Markt und platzieren einen Stop-Loss am Ursprung der Welle 1. Falls die angedachte Welle 2 um mehr als 100 Prozent unter Welle 1 läuft, dann ist die Wellenkennzeichnung falsch und es entwickelt sich irgendein anderes Muster.

Was ist das Impulswellenmuster und wie traded man es?

Regel #2: Welle 3 darf nie die kürzeste der Wellen 1, 3 und 5 sein

Diese Regel kann Trader, die die Elliott-Wellen-Theorie noch nicht so lange verwenden, verwirren. Es ist daher wichtig, sich genau mit ihr auseinander zu setzen. Wenn Sie einem Analysten/Blogger über den Weg laufen, der mit dieser Regel falsch liegt, dann haben Sie direkt einen Hinweis auf das Elliott-Wellen-Erfahrungsniveau, über das er oder sie verfügt.

Denken Sie an die Eigenschaften des Impulses: Wenn Welle 1 der Anfang eines neuen Trends ist, dann könnten viele Marktteilnehmer ihn nicht als neuen Trend erkannt haben. Sie denken, es ist eine Korrektur eines alten Abwärtstrends.

Wenn Welle 2 dann ein teilweiser Rücksetzer dieses Trends ist, haben Sie diese Hin-und-Her-Beziehung zwischen jenen, die bereits frühzeitig auf den neuen Trend aufspringen, und jenen, die immer noch darauf hoffen, dass der alte Trend sich fortsetzt.

Während Welle 3 wird dann typischerweise der neue Trend erkannt. Welle 3 tendiert daher dazu die längste und stärkste der Wellen 1, 3 und 5 zu sein. Welle 3 muss aber nicht die längste Welle der Wellen 1, 3 und 5 sein. Die Regel besagt ganz eindeutig, dass Welle 3 nicht die kürzeste der Wellen 1, 3 und 5 sein darf. Amateure machen den Fehler zu denken, dass Welle 3 die längste sein muss, was falsch ist.

Was ist das Impulswellenmuster und wie traded man es?

Es lässt sich aber auch aus Trümmern etwas Schönes schaffen. Wenn Sie sehen, dass ein Analyst eine Welle 3 als die kürzeste der angedachten Wellen 1, 3, 5 gekennzeichnet hat, ist eine Möglichkeit die Kennzeichnung zu korrigieren, festzustellen, ob Welle 3 sich fortsetzt. Da der Markt fraktal ist, könnte Welle 3 auch aus einer kleineren Impulswelle bestehen. Wir können daher innerhalb von Welle 3 den kleineren Umfang mit römischen Zahlen nummerieren und dann fünf Wellen abzählen, während wir alle obengenannten Regeln befolgen. In dem Bild oben ist Welle 3 nach oben hin immer noch unvollständig, da Wellen iv und v innerhalb von Welle 3 sich erst noch bilden müssen.

Regel #3: In einem Impuls darf Welle 4 Welle 1 nicht überschneiden

Da sich ein Impuls in die Richtung des kurzfristigen Trends entwickelt, dürfen die korrigierenden Wellen (Wellen 2 und 4) nicht miteinander interagieren. Grundsätzlich ist der Trend so stark, dass Versuche gegen den Trend laufender Bewegungen, die in den Trend schneiden, flach sind und sich nicht überschneiden.

Traden eines Impulses (Teil 2)

Die zweitbeste Möglichkeit, einen Impuls zu traden, ist die Erwartung des Endes von Welle 4. Welle 4 macht häufig etwa 38 Prozent der Länge von Welle 3 wieder gut. Sie können daher das Fibonacci-Tool in Ihrem Charterstellungspaket dazu heranziehen, um dieses 38 Prozent Niveau zu messen.

Eine weitere Richtlinie, auf die man beim Traden des Endes von Welle 4 achten muss, ist, dass Welle 4 dazu tendiert, von der Form her im Vergleich zu Welle 2 zu alternieren. An diesem Punkt der Sequenz wissen wir daher, welche Welle Welle 2 ist. Wir können daher für Welle 4 das Gegenteil erwarten und diesem Formmuster bis zum Abschluss folgen.

Wird am Ende der Welle 4 ein Trade eingegangen, platzieren Sie den Stoploss 1 Pip innerhalb des Endpunkts der Welle 1. Falls Welle 4 überschneidet, werden Sie aus dem Trade gestoppt und es entwickelt sich irgendein anderes Muster.

Durch Erwarten des Endes der Welle 4 oben, traden wir uns durch den größten Teil der Welle 5. Es gibt mehrere Richtlinien für das Abschätzen der Länge von Welle 5. Wir heben uns diese Diskussion aber für einen anderen Artikel auf.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, unsere Kennzeichnungen zu ändern, wenn eine Welle 4 eine Welle 1 überschneidet. Möglicherweise haben wir eine verlängerte Welle 3, die sich immer noch erst entwickelt. Das würde bedeuten, dass Welle 4 noch gar nicht entstanden ist. Vielleicht bildet sich auch ein Diagonalmuster. Alternativ hierzu ist diese Welle ein komplexes Korrekturmuster (was der wahrscheinlichste Auslöser ist).

Was ist das Impulswellenmuster und wie traded man es?

Schlussfolgerung

Ich hoffe, Sie finden diesen Artikel zur Verbesserung Ihres Verständnisses der Elliott-Wellen-Theorie hilfreich. Impulswellen und Zickzack-Wellen sind die bei weitem am häufigsten auftretenden Muster. Wenn Sie also Zeit damit zubringen, diese Muster zu studieren, sollten Sie dazu in der Lage sein, einige Trading-Gelegenheiten zu identifizieren, ohne sich zu sehr mit anderen Mustern befassen zu müssen.

Wir bieten auch andere Ressourcen an, die Ihnen helfen sollen, sich weiter mit Elliott-Wellen-Mustern und dem Trading mit ihnen zu beschäftigen. Hier finden Sie Elliott-Wellen-Trading-Leitfäden für Anfänger und Fortgeschrittene, die die üblichsten Muster abdecken.

Lesen Sie mehr:

Elliott-Wellen-Muster: Was ist ein Zickzack?

Drei Elliott-Wellen-Flat-Muster, die man kennen und verstehen sollte