Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bitcoin: Zieht Russland mit Japan gleich?

Bitcoin: Zieht Russland mit Japan gleich?

2017-05-12 07:40:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

Registrieren Sie sich noch heute für die kostenfreie Webinarreihe „Weekly Bitcoin“.

(DailyFX.de) Die Etablierung der digitalen Münze in Japan setzte ein „Go“ von offizieller Seite voraus. Seit dem 1. April gilt der Bitcoin als anerkanntes Zahlungsmittel. Große Einzelhandelsketten kündigten an, die Bezahlung via Bitcoin zu ermöglichen. Das Handelsvolumen des japanischen Bitcoinmarktes kann vor allem seit Anfang April ein signifikantes Wachstum verzeichnen.

Russland könnte nachziehen

Ulmart, Russlands größter Online-Händler beabsichtigt ab dem 1. September 2017 die Bezahlung durch den Bitcoin zu ermöglichen. Zuerst möchte sich der Onlineriese auf die Bezahlung „höherpreisige Güter“ reduzieren.

Dmitry Kostygin, Mehrheitsgesellschafter von Ulmart spricht von einem großen Interesse um die Bezahlung zu ermöglichen und die digitale Währung zu etablieren. Er sieht vor allem in der Blockchain- Technologie das entscheidende Argument, den Sicherheitsaspekt, die Bezahlmethode in den eigenen Reihen zu verfestigen. Russland hat vor allem mit Geldwäsche zu kämpfen.

Russland war anfangs gegen den Bitcoin, zeigt sich nun aber offen

Nutzer der Kryptowährung sahen sich in der Vergangenheit möglichen Strafen ausgesetzt. Doch die russische Regierung erklärte bereits in diesem Jahr, dass die Regelungen bereits im Jahr 2018 etabliert sein könnten und zeigt große Bereitschaft, die Bitcoin- Technologie zu akzeptieren.

Sollte sich die digitale Münze tatsächlich in Russland etablieren, dürfte der nächste Run auf den Bitcoin bevorstehen. Eine Art Kettenreaktion könnte weltweit in Bezug auf die Akzeptanz bevorstehen, sodass Länder und Nationen, welche sich heute noch gegen den Bitcoin aussprechen, keine andere Wahl mehr haben werden, als diesen in den eigenen Reihen zu akzeptieren

Eine Möglichkeit um in den Bitcoin zu investieren finden Sie hier.

Bitcoin: Zieht Russland mit Japan gleich?

Chart erstellt mit IG Charts (Stundenchart)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

Bitcoin: Zieht Russland mit Japan gleich?

@Timo Emden

Bitcoin: Zieht Russland mit Japan gleich?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.