Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Trading https://t.co/SkAqiIPnZz
  • 🇩🇪Weekly DAX Prognose: Covid, US Wahl, EZB, Q3 BIP und Earnings https://t.co/sUO5EKmO3y #DAX #DAX30 $DAX #Trading #Aktien #Boerse #Finanzen @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/GJ4kceBqvp
  • Guten Morgen. Deutsche #DAX Unternehmen, die ihre Berichte vorlegen in dieser Woche: #SAP #BASF #DeutscheBoerse #Volkswagen #Fresenius
  • #BTC - #Bitcoin reached the first target that I mentioned last week. Bullish momentum ongoing - but we could see a small retrace down back to 12700$ ~ 12300$ before hitting new highs this year. @CryptoMichNL @TimoEmden #cryptocurrencies $BTC @DavidIusow @tradingview https://t.co/BE3xAQIFqk
  • Bloß nicht auf dem Cash sitzen bleiben, ist die Devise. Selbst der Restaurants Index (meist durch #COVID19 betroffene Branche) auf einem ATH. Ob das mal gut geht? #Aktien https://t.co/mTC14t7HIp
  • #SAP legt morgen Quartalsbericht vor. Heute Abend jedoch bereits hat das Unternehmen die Jahresprognose für das Jahr kassiert $SAP #Aktien #earnings https://t.co/C5Ub71xtFk
  • Dass #Bitcoin mehr ein Risk-Asset ist als Safe-Haven, haben wir schon lange festgestellt. Auch die Konkurrenz zu Gold könnte früher oder später steigen. Doch wenn ein #BTc irgendwann 100k kostet, umso weniger macht es Sinn diesen als Tauschmittel, also als Währung zu betrachten. https://t.co/qNNvjDb3Zp
  • Wichtige #Earnings in der kommenden Woche #Apple #Amazon #Microsoft #Aktien #SP500 https://t.co/PRnCySwTv5
  • Kommende Woche Zinsentscheide von #BOJ #EZB #BOC + US, EU und DE Q3 BIP stehen an. EZB könnte dieses Mal dovisher werden und für Dezember eine Anpassung beim #QE ankündigen. #EURUSD #DXY
  • @DavidIusow Absolut #Colonia
Ethereum im Rekordfieber

Ethereum im Rekordfieber

2017-04-28 18:01:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

Sie benötigen wöchentliche Updates aus der digitalen Währungswelt? Registrieren Sie sich noch heute für die brandneue Webinarreihe „Weekly Bitcoin“.

(DailyFX.de) – Ein Plus von 40 Prozent bis in die Spitze, innerhalb von drei Tagen lässt sich in der Währung Ether verbuchen. Ein Wert, bei dem sich um einen Zahlendreher handeln könnte. Doch wagt man einen Blick auf die aktuellen Turbulenzen in der digitalen Währungswelt, wird man eines Besseren belehrt. Digitale Währungen boomen wie nie zuvor und ein Ende scheint nicht in Sicht – im Gegenteil!

Spekulationen um ETF dienen als Zündstoff

Ein mögliches Öffnen der Schleusen für die Allgemeinheit der Anleger, dürfte der Währung einen noch größeren Hype bescheren als in der Vergangenheit. Die breite Masse der Anleger hätte unkomplizierten Zugriff auf die digitale Währung und würde von der Wertentwicklung partizipieren.

Bei dem geplanten Fond handelt es um den „Ethereum Classic Fund“, welcher nun auf eine Art Massentauglichkeit durch die amerikanische Sicherheitsbehörde SEC überprüft wird.

Doch Zweifel sind hier durchaus berechtigt. Der große Bruder Bitcoin machte es vor und bescherte dem Kurs einen großen Hype- bis dieser sprichwörtlich platzte und im Chartbild tiefe Spuren hinterließ.

Charttechnischer Ausblick

Im vergangenen Monat lässt sich ebenfalls ein bemerkenswertes Bild abzeichnen: Der Ethereumkurs weigerte sich signifikant unter das Niveau von 40 US- Dollar zu fallen. Eine Art Bodenbildung machte sich aus charttechnichem Blickwinkel breit. Die Antwort auf einen möglichen Ausbruch oberhalb des jüngsten Widerstandslevels von knapp 50 US-Dollar lag demnach auf der Hand. Dennoch sind solch starken Kursprüngen binnen kürzester Zeit mit größter Vorsicht zu genießen. Eine Abkühlung kann überhitzten Gemütern schnell drohen. Doch auch nach dem letzten Kurssprung aus Mitte März, konnte sich der Kurs relativ schnell fangen und versprühte fast wöchentlich Bereitschaft, um höhere Regionen anzugreifen, mit Erfolg.

Nach einem erneuten Angriff auf 70 US-Dollar dürften m.E. übergeordnet 100 US-Dollar als nächste wichtige psychologische Marke dienen.

Vorsicht ist dennoch weiterhin geboten. Digitale Währungen befinden sich bekanntlich weiterhin in den Kinderschuhen einer bis dato steilen Karriere.

Ethereum im Rekordfieber

Ethereum (Stundenchart)

Wie investiere ich eigentlich in digitale Währungen?

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

Ethereum im Rekordfieber

@Timo Emden

Ethereum im Rekordfieber

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.