Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Japan begrüßt den Bitcoin

Japan begrüßt den Bitcoin

2017-04-03 10:53:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

(DailyFX.de) – Seit dem 01. April 2017 gilt der Bitcoin als legales, anerkanntes Zahlungsmittel in Japan. Dies ist der nächste große Schritt für die „digitale Münze“ in Sachen Akzeptanz.

Der Kampf gegen Geldwäsche sowie die Identifizierung der Kunden an den Bitcoin-Börsen beinhalten die Gesetze.

Die Bitcoin-Börsen müssen nun entsprechend „aufrüsten“, um nicht gegen die Gesetzesauflagen zu verstoßen.

M.E. könnte die Einführung des Bitcoins in Japan weitere Nationen veranlassen um die „digitale Münze“ als Zahlungsmittel einzuführen. Die Bedingungen sind hierbei klar: Zweckentfremdete Absichten wie Geldwäsche sollen und dürfen mit der Bitcoinwelt nichts zu tun haben. Außerdem wird das Image des Bitcoin in Bezug auf Transparenz und Kontrolle aufpoliert.

Wie investiere ich eigentlich in den Bitcoin? Erfahren Sie mehr.

Charttechnische Analyse

Der Bitcoin kann nach der jüngsten Bodenbildung von vor einer Woche erneut an seinem Aufwärtstrend anknüpfen. Die charttechnisch wichtige Hürde von 1.000 US-Dollar ist erfolgreich hinter sich gelassen worden. Das Gap von vor zwei Wochen ist ebenfalls geschlossen und gibt Rückenwind für die Bullen. Denkbar wäre ein Support um 1.120 US-Dollar um auf höhere Regionen um 1.200- und 1.300 US-Dollar abzuzielen.

Japan begrüßt den Bitcoin

Chart erstellt mit IG Charts (Vierstundenchart)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

Japan begrüßt den Bitcoin

@Timo Emden

Japan begrüßt den Bitcoin

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.