Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bullisch
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Der $DAX startet positiv in den ersten Handelstag im #Maerz . Nach einem Aufwärtsgap und Test des oberen #Bouhmidi-Bands lässt der Index leicht nach. Der erste Handelstag im Monat ist historisch gesehen bullisch - Insbesondere im $SPX , $DJIA und $NDX https://t.co/Z1xRdfMG7I
  • #EURUSD $EURUSD #EURJPY https://t.co/Ah2fEbBXhV
  • Weekly Euro Prognose: EUR/USD, EUR/JPY und EZB Anleihekäufe im Fokus. Special thanks @DanielGMoss 👉https://t.co/9CUDG547iw #EURUSD #EZB #Forextrading #EURJPY @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/PFZjLSMLhW
  • Am Freitag beginnt der chinesische Volkskongress. "5 year goals will set for growth, environmental protection, technological development, living standards. Analysts expect to be a vision of a greener, more innovative economy..." #Wirtschaft #Finanzen 👉https://t.co/3mJf97WIlX https://t.co/lV3b6oyHCd
  • #DAX CFD Update. 14k erster Widerstand. TG1 bereits erfolgt. SL bereits nahe BE herangezogen #DayTrading #SwingTrading (Keine Anlageberatung) https://t.co/o95BxL3wdP
  • #DAX30 #DAX #DAytrading https://t.co/SUk31vTmq4
  • Weekly DAX Prognose: Noch ist es kein eindeutiges Hoch 👉https://t.co/pIlBWbawkl #DAX $DAX #DAX30 #Aktien @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/585I9m4SR5
  • USA/SAUDI-ARABIEN - Nach der Veröffentlichung des US-Geheimdienstberichts zum Mord an dem Journalisten Jamal #Khashoggi hat Präsident Joe #Biden für diesen Montag eine Bekanntmachung angekündigt. "Wir werden sie für Menschenrechtsverletzungen zur Verantwortung ziehen",*Reuters
  • #Brent #WTI. Der Iran schließt Gespräche mit dem Westen zur Wiederbelebung des Atomabkommens zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus.*Reuters
  • #ROBINHOOD - Die in der #GameStop -Affäre bekannt gewordene Online-Handelsplattform plant einem Bloomberg-Bericht zufolge einen Börsengang noch im März. *Reuters
Woher stammen eigentlich Bitcoins?

Woher stammen eigentlich Bitcoins?

Timo Emden, Analysten

Sie sind am Bitcoin interessiert? Erfahren Sie mehr am kommenden Mittwoch in meinem kostenfreien Webinar „Bitcoin- das neue Gold?“

(DailyFX.de) –Bitcoins sind aktuell in aller Munde, doch woher stammen diese eigentlich und wie wird sichergestellt, dass nicht jedermann die „digitale Münze“ je nach Belieben herstellen und herausgeben kann?

Wie viele Bitcoins hergestellt werden dürfen und wie es erlaubt ist diese zu generieren, ist einem sogenannten „white Paper“ festgehalten und niedergeschrieben, welches so gut wie nicht veränderbar ist.

Bitcoins werden anhand von Computer mit Hilfe einer mathematischen Formel erstellt

Das klingt einfacher als es ist. Um einen Bitcoin tatsächlich zu „finden“, können Monate vergehen. Als Privatperson ist man zudem den Großrechnern, welche darauf spezialisiert sind unterlegen.

Alle 10 Minuten neue 12,5 Bitcoins

Im Schnitt werden aktuell alle 10 Minuten 12,5 neue Bitcoins generiert.

Halbierung der Bitcoinerzeugung alle vier Jahre

Alle vier Jahre halbiert sich die Erzeugung von Bitcoins. Das nächste „Halving“ ist am 02.Juli 2020 geplant.

16.222.600 Millionen Bitcoins sind aktuell im Umlauf

Um die Deckelung von 21 Millionen Bitcoins zu erreichen, fehlen noch 4.777.400 Stück. Aufgrund des „Halving“ alle vier Jahre, kann eine asymptotische Annäherung an die maximal 21 Millionen Bitcoins vorhergesehen werden. Letztendlich werden lediglich Bitcoinbeträge im Nachkommastellenbereich herausgegeben werden.

Jährliche Inflationsrate für den Bitcoin liegt bei 3,96 Prozent

Durch die Halbierung der erstellten Bitcoins ist eine sinkende Inflation zu erwarten. Die Inflationsrate pro Jahr nach dem nächsten „Halving“ liegt bei 1,73 Prozent.

Keine Notenbank der Welt kann den Bitcoin beeinflussen

Kein Anleihenkaufprogramm wie die EZB, keine zinspolitischen Maßnahmen der FED können den Bitcoin aus der Bahn werfen. Ein, wenn nicht das überzeugendste Argument für die „digitale Münze“ überhaupt.

Bitcoin- Chart (Stundenchart)

Woher stammen eigentlich Bitcoins?

Chart erstellt mit IG Chart

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

Woher stammen eigentlich Bitcoins?

@Timo Emden

Woher stammen eigentlich Bitcoins?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.