Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,04 % 🇨🇭CHF: -0,06 % 🇪🇺EUR: -0,11 % 🇨🇦CAD: -0,29 % 🇬🇧GBP: -0,36 % 🇳🇿NZD: -0,64 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/H82Lv6f5uk
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,47 % Gold: 0,25 % WTI Öl: -0,16 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Ce0mLLKHyD
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,43 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mfmxF2vqcf
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,04 % CAC 40: 0,04 % S&P 500: 0,03 % Dax 30: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/0IVAFfPDbB
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,56 % Gold: 0,26 % WTI Öl: -0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/vY8WMiHn30
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,49 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,88 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/w9uKGawPwu
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,10 % CAC 40: 0,07 % Dax 30: 0,06 % S&P 500: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/4ZSJujJCbG
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,49 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,79 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Lj5TrjOJcB
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,32 % Gold: 0,16 % WTI Öl: -2,93 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Z8hQQOshI0
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,01 % 🇨🇭CHF: -0,11 % 🇪🇺EUR: -0,13 % 🇦🇺AUD: -0,38 % 🇬🇧GBP: -0,46 % 🇳🇿NZD: -0,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/5lWz9sdMHB
Woher stammen eigentlich Bitcoins?

Woher stammen eigentlich Bitcoins?

2017-03-18 10:18:00
Timo Emden, Analysen
Teile:

Sie sind am Bitcoin interessiert? Erfahren Sie mehr am kommenden Mittwoch in meinem kostenfreien Webinar „Bitcoin- das neue Gold?“

(DailyFX.de) –Bitcoins sind aktuell in aller Munde, doch woher stammen diese eigentlich und wie wird sichergestellt, dass nicht jedermann die „digitale Münze“ je nach Belieben herstellen und herausgeben kann?

Wie viele Bitcoins hergestellt werden dürfen und wie es erlaubt ist diese zu generieren, ist einem sogenannten „white Paper“ festgehalten und niedergeschrieben, welches so gut wie nicht veränderbar ist.

Bitcoins werden anhand von Computer mit Hilfe einer mathematischen Formel erstellt

Das klingt einfacher als es ist. Um einen Bitcoin tatsächlich zu „finden“, können Monate vergehen. Als Privatperson ist man zudem den Großrechnern, welche darauf spezialisiert sind unterlegen.

Alle 10 Minuten neue 12,5 Bitcoins

Im Schnitt werden aktuell alle 10 Minuten 12,5 neue Bitcoins generiert.

Halbierung der Bitcoinerzeugung alle vier Jahre

Alle vier Jahre halbiert sich die Erzeugung von Bitcoins. Das nächste „Halving“ ist am 02.Juli 2020 geplant.

16.222.600 Millionen Bitcoins sind aktuell im Umlauf

Um die Deckelung von 21 Millionen Bitcoins zu erreichen, fehlen noch 4.777.400 Stück. Aufgrund des „Halving“ alle vier Jahre, kann eine asymptotische Annäherung an die maximal 21 Millionen Bitcoins vorhergesehen werden. Letztendlich werden lediglich Bitcoinbeträge im Nachkommastellenbereich herausgegeben werden.

Jährliche Inflationsrate für den Bitcoin liegt bei 3,96 Prozent

Durch die Halbierung der erstellten Bitcoins ist eine sinkende Inflation zu erwarten. Die Inflationsrate pro Jahr nach dem nächsten „Halving“ liegt bei 1,73 Prozent.

Keine Notenbank der Welt kann den Bitcoin beeinflussen

Kein Anleihenkaufprogramm wie die EZB, keine zinspolitischen Maßnahmen der FED können den Bitcoin aus der Bahn werfen. Ein, wenn nicht das überzeugendste Argument für die „digitale Münze“ überhaupt.

Bitcoin- Chart (Stundenchart)

Woher stammen eigentlich Bitcoins?

Chart erstellt mit IG Chart

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

Woher stammen eigentlich Bitcoins?

@Timo Emden

Woher stammen eigentlich Bitcoins?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.