Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,90 % Silber: 0,38 % Gold: 0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/hQ1oMK4I7r
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,02 % 🇦🇺AUD: -0,01 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇪🇺EUR: -0,12 % 🇨🇭CHF: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7v8NMukzrc
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,72 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,87 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/fy6lOsiPh5
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,60 % 🇯🇵JPY: 0,47 % 🇨🇭CHF: 0,29 % 🇨🇦CAD: 0,11 % 🇦🇺AUD: -0,05 % 🇳🇿NZD: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/oqwz4scVXX
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,52 % Gold: -1,46 % Silber: -3,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/3qx4s6rOjQ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,80 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,82 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/sV2Mfb058U
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,03 % CAC 40: -1,27 % Dax 30: -1,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/6HAdsBcwGh
  • #SPX Trendline reached $SPX https://t.co/Uem5F0e88g
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,04 % Gold: -0,55 % Silber: -2,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/50nv657Osk
  • Worth to read👇 https://t.co/qGhCLPgwo9
Heizölpreise ziehen dank möglicher Produktionskürzung der OPEC an

Heizölpreise ziehen dank möglicher Produktionskürzung der OPEC an

2016-11-15 16:26:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Heizölpreise steigen mit möglicher Produktionskürzung der OPEC
  • Heutige Breakouts könnten längerfristige Trends beeinflussen
  • MVA-Unterstützung befindet sich bei $43,95

Die bärische Bewegung im Heizölpreis in dieser Woche war nur von kurzer Dauer, und der Rohstoff handelt nun wieder auf einem Wochenhoch von $45,29. Dieser Anstieg erfolgte aufgrund der Hoffnung, dass die OPEC im Laufe der Woche eine Produktionskürzung vereinbaren wird. Diese Bewegung sollte als bedeutend gewertet werden, denn es ist ein erstes Anzeichen einer deutlichen Wende, nachdem der Heizölpreis ab seinem Oktober-Hoch von $51,91 um $9,73 pro Barrel gesunken war.

Technisch gesehen kehrt der Heizölpreis wieder über den 200-Tages-MVA (Simple Moving Average) zurück. Normalerweise wird dieser Indikator verwendet, um den Trend zu bestimmen, und wenn der Heizölpreis über dem MVA bleibt, könnte dies als bullisches Signal gelten. Man sollte beachten, dass der Heizölpreis zuletzt im August über dem MVA handelte, und damals stieg der Rohstoff um beeindruckende $12,68 pro Barrel an. Auch wenn der Preis nun nach oben tendiert, sollten Trader weiterhin den MVA von $43,95 überwachen. Sollte der Heizölpreis wieder unter den MVA sinken, könnte dieses Signal rasch erneut bärische Marktbedingungen anzeigen.

Heizölpreise, Daily Chart mit 200 MVA

Heizölpreise ziehen dank möglicher Produktionskürzung der OPEC an

(Erstellt mit TradingView Charts)

Kurzfristig handelt der Heizölpreis weiterhin durch den Schlüsselwiderstand. Dieser schließt das heutige R4 Camarilla Pivot bei $44,55 ein. Obwohl der Preis diesen Punkt überwunden hat, können Trader untertägig einen bullischen Ausblick oberhalb dieses Werts berücksichtigen. Sollte der Preis bald wieder wenden, können Trader eine bärische Wende unter das R3 Pivot von $44,11 erwarten. Ein Rückgang unter dieses Pivot würde das Ende des aktuellen Anstiegs anzeigen und andeuten, dass der Preis in Richtung der früheren Unterstützung des Tages-MVA von $43,95 sinken könnte.

Heizölpreise, 30-Minuten-Chart mit Pivots

Heizölpreise ziehen dank möglicher Produktionskürzung der OPEC an

(Erstellt mit TradingView Charts)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.