Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Wird die Präsidentschaftswahl in den USA dem Dow Jones Industrial Average die Richtung weisen?

Wird die Präsidentschaftswahl in den USA dem Dow Jones Industrial Average die Richtung weisen?

2016-11-07 13:38:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education
Teile:

Gesprächsansätze

- Dow Jones Industrial Average steckt in einer 2-monatigen Seitwärts-Range fest

- 200 Tages Simple Moving Average bietet zumindest vorübergehend eine Unterstützung

- Verfolgen Sie die Widerstands-Trendlinie, um den kurzfristigen Trend zu bestimmen

Am Dienstag, dem 8. November, wird in den USA der nächste Präsident gewählt. Die Dow Futures sind heute morgen um 1,3 % angestiegen. Liegt diese Stärke im DJIA am Umstand, dass das FBI die vor Kurzem entdeckten E-Mails von Clinton nicht ahnden wird oder eher an einem technischen Bounce ab einem von allen beobachteten Moving Average?

Wir werden die Antwort wohl nie mit Sicherheit erfahren. Aber wir können das technische Bild im Dow Jones Industrial Average analysieren und sehen, dass er seitwärts handelt, solange er über dem 200 Tages Simple Moving Average (SMA) steht.

Das technische Trading erlaubt uns zu sehen, wie sich der Markt verhält, und so erhalten wir ein frühzeitiges Warnsignal, wenn eine Stärke oder Schwäche einsetzt. Zudem helfen uns technische Werkzeuge, Trades auszulösen und abzuschließen.

Auf dem nachstehenden Chart gilt es zwei Dinge zu beachten: Der Kurs hielt sich in den vergangenen acht Monaten allgemein über dem bedeutenden 200 Tages-SMA. Der 200 Tages-SMA wird von vielen Tradern und Institutionen überwacht. Somit könnte ein Rückgang unter 17.570 zu einem beschleunigten Abverkauf führen, da die Trader und Institutionen den Ausbruch tiefer als Zeichen für eine anhaltende Schwäche ansehen.

Empfohlene Lektüre: Quartalsprognose für die Aktien

Da der Kurs am 11. Oktober unter die grau gepunktete Linie ausbrach, erhöhen sich die Chancen für einen Abverkauf in Richtung Juni-Tief um 17.000.

Solange also der Kurs unter der blauen Widerstandslinie (zurzeit um 18.275) handelt, sollte der DJIA weiter nachgeben.

Wird die Präsidentschaftswahl in den USA dem Dow Jones Industrial Average die Richtung weisen?

Empfohlene Lektüre/Video:

Trading-Anleitung für Anfänger über die Elliott-Welle (kicken Sie bitte hier, um zum Anfänger-Menu zu gelangen)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.