Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,63 % Gold: 0,12 % WTI Öl: -0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/as9lzLuYhp
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,10 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/VZMElQrdA6
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,06 % S&P 500: -0,02 % Dax 30: -0,02 % Dow Jones: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Wlhzj6KbMu
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,09 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/7NhglF56NZ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,41 % Gold: 0,13 % WTI Öl: -2,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/alTk5MwLju
  • Well seems someone had the #tradedeal info first or why #StockMarket reacted much earlier? #Dax #Spx $Spx
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,40 % 🇦🇺AUD: 0,24 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,09 % 🇬🇧GBP: -0,24 % 🇨🇦CAD: -0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/uVYuthlkOQ
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,08 % Dax 30: 0,05 % S&P 500: 0,03 % Dow Jones: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xaPFVFnrm3
  • RT @phi_trading: #Gold H1: bildet gerade eine iSKS aus. Ziel wären dann 1487. Keine Beratung/Empfehlung etc. @AdlerTrading @SalahBouhmidi…
  • EUR/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short EUR/USD zum ersten Mal seit Nov 07, 2019 als EUR/USD in der Nähe von 1,11 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/nbyV2wQMTI
Wird der Dow Jones Industrial Average vom Winterschlaf überrascht?

Wird der Dow Jones Industrial Average vom Winterschlaf überrascht?

2016-10-19 14:03:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Senior Strategist
Teile:

Gesprächsansätze

- Der Dow Jones Industrial Average überwintert mit einer seitwärts verlaufenden Kursbewegung

- Wir verfolgen ein Dreiecksmuster, das sich wahrscheinlich nach unten auflösen wird

- Dies ist ein kurzfristigerer Ausblick für den DJIA; Laden Sie unsere Quartalsprognose für einen längerfristigen Ausblick für die Aktien herunter.

Seit dem 12. September ist der Dow Jones Industrial Average in den Winterschlaf getreten, da die möglichen Treiber es nicht geschafft haben, den Markt für eine bestimmte Richtung aufzuwecken. Einige beurteilen dieses Verhalten als positiv ... denn der Markt fällt nicht, trotz der Unsicherheit (mit den Problemen der Deutschen Bank und den US-Präsidentschaftswahlen). Der starke Abverkauf im September zog aber nicht die Bodenfischer auf sich, was darauf hindeutet, dass der Kurs an und für sich nicht genügend attraktiv ist, um mehr Käufer anzuziehen.

Ein frühes Warnzeichen, das wir in unserem letzten Bericht identifizierten, wurde kurz darauf ausgelöst. Wir dachten, dies würde einen Durchbruch tiefer in Richtung 17.000 signalisieren. Nun, das ist bisher noch nicht passiert, und der Kurs sank nicht weiter. Die beiden wichtigen Schlüssellevels von unserem letzten Bericht, 18.450 und 17.903, bleiben gültig.

Wird der Dow Jones Industrial Average vom Winterschlaf überrascht?

Wir erwähnten auch die Möglichkeit der Bildung eines Dreiecksmusters. Das Dreieck ist immer noch gültig, könnte jedoch größer sei als ursprünglich angenommen. Wir werden in diesem Artikel nun tiefer auf die technischen Aspekte des Dreiecksmusters eingehen.

Elliott-Wellen-Dreiecke teilen sich in fünf Unterwellen auf, die mit A-B-C-D-E gekennzeichnet werden. Sie sehen auf dem Bild oben, dass wir ungefähr die Hälfte des Dreiecks zurückgelegt haben, da wir uns ungefähr in der Mitte der C-Welle befinden.

FALLS dies das Pattern ist, deutet dies auf eine weitere seitwärts verlaufende Kursbewegung hin, während der DJIA unterhalb von 18.450 handelt. Wenn das Dreieck abgeschlossen ist, würde ein stärkerer Rückgang folgen, möglicherweise bis hin zu 17.000.

Die Schlussfolgerung ist, dass wir ein wachsames Auge auf 18.450 halten sollten. Falls dieses Level durchbrochen wird, wird das Dreiecksmuster, das wir oben identifizierten, widerlegt. Wenn der DJIA in Richtung 18.450 ansteigt, können Trader diesen Bereich für Short-Positionen verwenden.

Sollten Sie daran interessiert sein, wie das kurzfristigere Momentum aussieht, während der DJIA sich entweder 18.450 oder 17.903 nähert, sollten Sie unseren GridSight-Index ansehen. (Ändern Sie die Charteinstellungen von “EUR/USD” auf “US30” für “m5” oder “m10”.) Der GSI ist ein bedeutender Datenindikator, der vergangene Muster und deren geschichtliche Entwicklung analysiert.

Einen Blick auf den GSI erhalten Sie hier.

Empfohlene Lektüre/Video:

Trading-Anleitung zur Elliot-Welle für Anfänger (klicken Sie bitte hier, um zum Anfänger-Menu zu gelangen)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.