Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Working strategy today. “The more pessimistic the forecasts, the more we can count on optimism rallies later” I.e. some analysts lowered their China Q1GDP forecast to 4,5% now. #Coronavirus #stockmarket
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,40 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,40 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/48hgUsEsq1
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,22 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇪🇺EUR: 0,08 % 🇳🇿NZD: -0,02 % 🇬🇧GBP: -0,03 % 🇯🇵JPY: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/y28nMdp9a0
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,35 % CAC 40: 0,27 % S&P 500: 0,24 % Dow Jones: 0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/huBJFBX3MI
  • 🇯🇵 JPY Industrieproduktion (im Vergleich zum Vorjahr) (DEC F), Aktuell: -0.4% Erwartet: N/A Vorher: -3.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Industrieproduktion (im Vergleich zum Vorjahr) (DEC F) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -3.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,63 % WTI Öl: -0,02 % Gold: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/n8Mg3T4ChB
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,17 % 🇨🇦CAD: 0,11 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,01 % 🇨🇭CHF: -0,03 % 🇯🇵JPY: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/4jn69aCmR4
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,27 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,48 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/0nKfh9PyIA
  • 🇨🇳 CNY New Home Prices (MoM) (JAN), Aktuell: 0.27% Erwartet: N/A Vorher: 0.35% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
EUR/USD prallt ab Wochentiefs ab

EUR/USD prallt ab Wochentiefs ab

2016-10-13 18:10:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Gesprächsansätze:

Der Euro Dollar beginnt, seine Verluste wettzumachen, nachdem er an drei Handelszeiten in Folge tiefer geschlossen hatte und in dieser Woche um ganze 219 Pips gesunken ist. Das aktuelle Tagestief im Euro Dollar befindet sich bei 1,0985, aber technische Trader werden vor den morgigen Zahlen des Verbrauchervertrauens von der University of Michigan und der Rede Janet Yellens bei der Boston Fed-Konferenz das psychologisch wichtige Level von 1,1000 im Auge behalten. Beide Ereignisse sind hochwichtige Ereignisse, und beide haben die Fähigkeit, die Richtung des Euro Dollars zu ändern.

Euro Dollar, 1 Tag, Abprall

EUR/USD prallt ab Wochentiefs ab

(Erstellt mit TradingView Charts)

Während der Kurs weiterhin ab den Tagestiefs abprallt, können Trader auf Hinweise zum kurzfristigen Momentum achten, um das Ausmaß der Euro Dollar-Rallye von heute Morgen zu interpretieren. In Bezug auf den 10-Minuten-Chart unten, so hat der Grid Sight Index (GSI) die Bewegung von heute Morgen als kurzfristigen Aufwärtstrend identifiziert, indem er eine Reihe höherer Hochs hervorhebt. Nach der Analyse von 63.789.892 Kurspunkten zeigt der GSI, dass die Kursbewegung in 42 % der 67 passenden historischen Ereignisse um 20 Pips oder mehr angestiegen ist. Nachdem weniger als die Hälfte der historischen Ereignisse einen Kursanstieg zeigten, könnte der Abprall von heute Morgen langsamer werden. Wenn der Euro Dollar aber die erste bullische Verteilung von 1,1062 überwindet, könnte dies darauf hindeuten, dass

sich das Paar auf eine Rallye zur späten Stunde in der Handelszeit vorbereitet.

Der GSI zeigt jedoch auch, dass der Kurs in 21 % der identifizierten historischen Ereignisse um 40 Pips oder mehr gesunken ist. Dies platziert die erste bärische Verteilung bei 1,1002. Eine Durchkreuzung dieses Punktes wäre von Bedeutung, denn dann könnte der Euro Dollar den Tag unter der psychologisch wichtigen Unterstützung von 1,1094 schließen. Ein anhaltender Rückgang hierhin würde das bullische Momentum von heute Morgen komplett widerlegen und auf eine Verschiebung im vorläufigen Trend des Euro Dollars hinweisen.

EUR/USD prallt ab Wochentiefs ab

Um Walkers Analysen direkt per E-Mail zu erhalten, REGISTRIEREN SIE SICH BITTE HIER.

Lesen Sie Walkers letzte Artikel auf seiner Biografie-Seite.

Kontaktieren Sie Walker und folgen Sie ihm auf Twitter unter @WEnglandFX.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.