Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD prallt nach deutschen VPI-Daten ab

EUR/USD prallt nach deutschen VPI-Daten ab

2016-09-29 16:15:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Gesprächsansätze

  • Euro Dollar tradet nach Veröffentlichung der deutschen VPI-Daten höher
  • Tageswiderstand für den Euro Dollar befindet sich nahe 1,1278
  • Was kommt für den Euro Dollar und US Dollar-Paare als nächstes? Erfahren Sie mehr mit unserem Trading Guide

Der Euro Dollar tradet nun auf neuen Tageshochs, nachdem die deutschen VPI-Zahlen heute morgen besser als erwartet veröffentlicht worden waren. Die Erwartungen lagen für das heutige Ereignis bei 0,6 %, wobei die veröffentlichten Zahlen tatsächlich bei 0,7 % (J/J) (Sep.) lagen. Technisch bewegt sich das Paar auf dem Intraday-Widerstand bei 1250. Eine Bewegung durch diesen Wert hindurch könnte das Paar eine abnehmende Trendlinie testen lassen, was vermuten lässt, dass der Tageswiderstand nahe 1,1278 liegt. Trader sollten diese Werte weiterhin vor Veröffentlichung der morgigen VPI-Zahlen für die Eurozone beobachten. Die Erwartungen stehen bei 0,4 % (J/J) (Sep.), und da es sich hier um ein Ereignis von Bedeutung handelt, besteht die Möglichkeit, dass es für Volatilität im Euro Dollar sorgen wird.

EUR/USD, Tageschart & Widerstand

EUR/USD prallt nach deutschen VPI-Daten ab

(Erstellt mit TradingView)

Im 5-Minuten-Chart unten sehen wir, wie der EUR/USD ab seinem Tagestief von 1,1196 abprallt. Der Grid Sight Index (GSI) hat diese Bewegung als kurzfristigen Aufwärtstrend interpretiert, wobei der Euro Dollar in den letzten drei Handelsstunden eine Reihe höherer Hochs verzeichnete. Nach der Analyse von 49.600.648 Kurspunkten zeigt der GSI, dass die Kursbewegung in 59 % der 29 passenden historischen Ereignisse um mindestens 20 Pips gesunken ist. Dies platziert die erste bärische Verteilung bei 1,1219. Wenn der Kurs durch diesen Wert tradet, könnte der Abprall von heute Morgen als Retracement gewertet werden, da der Euro Dollar wieder in die Richtung seines vorherigen Trends zurückkehrt.

Der GSI zeigt jedoch auch, dass der Kurs in 34 % der historischen Ereignisse um 19 Pips oder mehr angestiegen ist. Somit befindet sich die erste bullische Verteilung bei 1,1259. Wenn der Euro Dollar diesen Wert durchkreuzt, könnte er höher in Richtung eines längerfristigen Widerstands ausbrechen. Dieser schließt die zuvor erwähnte abnehmende Trendlinie von 1,1278 ein, gefolgt vom Swing-Hoch vom 15. September um 1,1283.

Möchten Sie mehr über den GSI erfahren? Beginnen Sie damit HIER.

EUR/USD prallt nach deutschen VPI-Daten ab

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.