Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,62 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,24 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1geGdWZUIc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,94 % Silber: 1,37 % Gold: -0,67 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/sO8iASCb5a
  • Shorts getting ready. 3.2.1. #SPX https://t.co/Qf4o9hDWqY
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 4,14 % Dow Jones: 4,01 % S&P 500: 3,47 % CAC 40: 3,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/UWyRh15gaN
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,63 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,64 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/H6P9Hudi1K
  • Turnaround Tuesday?
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,72 % 🇳🇿NZD: 1,04 % 🇬🇧GBP: 1,03 % 🇨🇭CHF: 0,67 % 🇨🇦CAD: 0,63 % 🇯🇵JPY: 0,29 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/9iYLtcRaPX
  • The #markets are in recovery mode. Economic activity measured by the availability of #containers also points to a revival of the Chinese economic engine. Port of #Hamburg is running out of containers - heading to #Shanghai. @DavidIusow @CHenke_IG #Transport #EconomicCrisis https://t.co/AqrBHUxfeT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,65 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,73 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/fgaIATmWzA
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 3,40 % Silber: 1,05 % Gold: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/uYRMDa9hjj
Die Goldpreise sind nach Beendigung von Yellens Aussage sprunghaft gestiegen

Die Goldpreise sind nach Beendigung von Yellens Aussage sprunghaft gestiegen

2016-09-28 18:15:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Gesprächsansätze

  • Goldpreise steigen nach der Aussage der Fed-Vorsitzenden Yellen
  • Die nächste Unterstützung für Gold befindet sich in der Nähe von $1,317.58
  • Was gibt es als Nächstes für die Gold- und Rohstoffmärkte? Erfahren Sie mehr mit unserem Trading Leitfaden

Heute Nachmittag ist der Preis für Gold angestiegen, nachdem er das Tages-Tief von $1.317,89 erreicht hatte. Der morgendliche Rückgang war mit dem steigenden Dollar verbunden, während die Fed-Vorsitzende Janet Yellen vor dem Kongress aussagte. Yellens Aussagen ergaben wenig, was die zukünftige Politik betrifft, doch betonte die Vorsitzende, dass die Fed keinen "festen Zeitplan" für eine Anpassung ihrer derzeitigen Haltung bei der Geldpolitik habe. Mit diesen wenigen Informationen an der fundamentalen Front, könnten sich die Trader den kurzfristigen technischen Werten zuwenden, um eine Richtung für den Goldpreis zu finden.

Goldpreis, 1 Stunde

Die Goldpreise sind nach Beendigung von Yellens Aussage sprunghaft gestiegen

(Erstellt mit Tradingview Charts)

In der 10-Minuten Grafik weiter unten kann man sehen, wie der Goldpreis vom Tagestief abprallte. Der "Grid Sight Index (GSI)" hat diese Bewegung als einen kurzfristigen Aufwärtstrend interpretiert, denn die Rohstoffe meldeten in den vergangenen 2 Handelsstunden eine Reihe von höheren Hochs. Nach der Überprüfung von 25.971.645 Kurspunkten hat der GSI angezeigt, dass die Kursbewegung um $2,20 oder in mehr als 65 % der gefundenen 17 historisch passenden Ereignisse angestiegen ist. Sollte der Goldpreis über die erste historische Verteilung bei $1.325,30 gehandelt werden, könnte das vermuten lassen, dass ein allgemeines Retracement bei diesem Rohstoff bevorsteht. Eine Bewegung über diesen Wert könnte das bestehende Tageshoch bei $1.327,41 freilegen.

Alternativ hat der GSI angezeigt, dass der Preis um $4,70 oder mehr in 18 % der 17 historischen passenden Ereignisse gefallen ist. Damit befindet sich die derzeitig erste bärische historische Verteilung bei $1.328,40 und das ist knapp über dem Tageshoch. Eine Bewegung durch diesen Wert lässt vermuten, dass der Goldpreis bereit ist, abwärts zu fallen. Bei diesem Szenario sollten die Trader darauf achten, ob der Preis die Tagestiefs herausfordert. Die nächste Unterstützung befindet sich in der Nähe von $1.317,58.

Möchten Sie mehr über den GSI erfahren?Beginnen Sie gleich HIER damit.

Die Goldpreise sind nach Beendigung von Yellens Aussage sprunghaft gestiegen

(Erstellt mit dem Grid Sight Index)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.