Verpassen Sie keinen Artikel von Walker England

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Walker England abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Gesprächsansätze

  • Heizölpreis konsolidiert mit einem Inside Bar
  • Trader können ab $47,71 für einen bullischen Ausbruch planen
  • Wenn Sie weitere Ideen fürs Trading von Heizöl und anderen Rohstoffen suchen, lesen Sie unsere Trading-Anleitungen.

Der Preis von WTI Öl (CFD: USOil) zieht sich ab den Wochenhochs zurück, nachdem in der gestrigen Handelszeit ein neues Hoch von $47.71 verzeichnet wurde. Da die heutige Kursbewegung es nicht schaffte, auf neue Hochs auszubrechen, deutet dies technisch an, dass der Heizölpreis die Woche mit der Bildung eines Inside Bars abschließen könnte. Somit sollten Trader weiterhin das aktuelle Wochenhoch als Widerstand für den Handel der kommenden Woche überwachen. Das Tief vom Donnerstag von $45,74 sollte außerdem als Unterstützung für den Heizölpreis erachtet werden.

Während er Heizölpreis zwischen diesem Unterstützungs- und Widerstandslevel konsolidiert, können sich Trader auf eine der beiden Möglichkeiten vorbereiten. Zuerst können Trader die anhaltende Konsolidierung in der kommenden Woche handeln, falls der Heizölpreis weiterhin in seiner $2,03 Range bleibt. Diese Strategie könnte angewandt werden, solange der Preis nicht über $47,71 oder unter $45,74 ausbricht. Die zweite Gelegenheit bietet sich bei einem Ausbruch aus der identifizierten Trading-Range. In diesem Fall können Trader die einfache Extension der Range von $2,03 verwenden, um anfängliche Kursziele zu ermitteln. Dies platziert die ersten bullischen Breakout-Ziele um $49,74 und bärische Ziele um $43,71.

Heizölpreis, Daily Chart & Inside Bar

WTI Ölpreisprognose: Bereiten Sie sich jetzt auf den Ausbruch der kommenden Woche vor

Das Verhältnis zwischen Long- und Short-Positionen im Heizölpreis (CFD: USOil) steht bei -1,19. Dieser SSI (Speculative Sentiment Index) zeigt, dass 54% der Positionen zurzeit Shorts sind. Wenn der SSI negativ ist, deutet dies normalerweise auf einen Kursanstieg hin. Falls ein bullischer Ausbruch stattfindet, sollte der SSI ein negatives Extrem erreichen. Wenn der Kurs jedoch tiefer ausbricht, wird der SSI auf eine positive Zahl wechseln.

WTI Ölpreisprognose: Bereiten Sie sich jetzt auf den Ausbruch der kommenden Woche vor

Um Walkers Analysen direkt per E-Mail zu erhalten, REGISTRIEREN SIE SICH BITTE HIER.

Lesen Sie Walkers letzte Artikel auf seiner Biografie-Seite.

Kontaktieren Sie Walker und folgen Sie ihm auf Twitter unter @WEnglandFX.