Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 2,26 % Dow Jones: 2,23 % S&P 500: 1,95 % CAC 40: 1,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/yoQIxaJzJX
  • Good Thread 👇 #oilprice https://t.co/rMTWaDq2zq
  • Entry was at 10.441 Let’s get this train roll. #Trading #DAX https://t.co/iXi32iEe9r
  • #SPX down. #Trump in a few minutes: „I will have really important talks today....“
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,78 % Silber: 0,91 % Gold: -0,66 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/l5JXPyfsmv
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,62 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,24 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1geGdWZUIc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,94 % Silber: 1,37 % Gold: -0,67 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/sO8iASCb5a
  • Shorts getting ready. 3.2.1. #SPX https://t.co/Qf4o9hDWqY
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 4,14 % Dow Jones: 4,01 % S&P 500: 3,47 % CAC 40: 3,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/UWyRh15gaN
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,63 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,64 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/H6P9Hudi1K
Dow Jones Industrial Average ist unmotiviert

Dow Jones Industrial Average ist unmotiviert

2016-09-07 13:43:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education
Teile:

Gesprächsansätze

- Dow Jones Industrial Average (DJIA) setzt seinen Anstieg vom Freitag nicht fort

- Citi Surprise Index und Erwartungen an Zinsanhebung der Fed sinken, daher dürften Kapitalkosten in absehbarer Zukunft niedrig bleiben

- Wir warten auf einen Ausbruch aus der Kursrange (18.668 Oberseite; 18.295 Unterseite)

Die Stärke im Dow Jones Industrial Average vom Freitag hat keine Fortsetzung gefunden. Somit wird befürchtet, dass die Zeit- und Kurskorrektur mit Seitwärtsbewegungen und möglicherweise einem Rückgang in den kommenden Tagen fortfahren könnte.

Ein Auslöser für den Anstieg am Freitag war der schwächer als erwartete US-Arbeitsmarktbericht. Die enttäuschenden Zahlen schoben die Chancen einer Zinsanhebung weiter hinaus. Zinsanhebungen vor den Präsidentschaftswahlen in den USA schaffen eine Unsicherheit im DJIA, und der Markt würde in einem solchen Fall wohl abverkauft.

Wie mein Kollege Christopher Vecchio bereits hervorhob, deutet die Unfähigkeit des DJIA, trotz des sinkenden Citi Surprise Index (was schwächer als erwartete Daten vermuten lassen) und den geringeren Chancen einer Zinsanhebung der Fed eine Schwäche am Horizont an. Wenn der Markt keine Rallye verzeichnet, wenn er sollte, dann werden wir, falls kein Ausbruch auf neue Hochs stattfindet, nach tieferen Dips Ausschau halten.

Dow Jones Industrial Average ist unmotiviert

Von einem technischen Standpunkt aus liegt eine Range vor, die kürzlich zwischen dem Allzeithoch von 18.668 und dem Tief vom Donnerstag von 18.295 gebildet wurde. Der Relative Strength Index (RSI) steckt in der Mitte fest und bietet zurzeit kaum Hinweise bezüglich einer Richtung. Somit müssen wir uns auf die Kursbewegung verlassen, um einen deutlichen Hinweis zu einer Richtung zu erhalten.

Ein Ausbruch darüber wäre eine bullische Entwicklung, und dann sollte der Kurs in Richtung 19.700 beschleunigen. Ein Durchbruch unter 18.295 legt die blaue Trendlinie frei, die den Kurs um 18.000 durchkreuzt.

Sind Sie an einem längerfristigen Ausblick für Aktien interessiert? Hier finden Sie den Download unserer Vierteljahresprognosen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.