Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,49 % 🇪🇺EUR: 1,01 % 🇨🇭CHF: 0,87 % 🇬🇧GBP: 0,70 % 🇨🇦CAD: 0,59 % 🇯🇵JPY: 0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/3LhtYoSevQ
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 2,26 % Dow Jones: 2,23 % S&P 500: 1,95 % CAC 40: 1,23 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/yoQIxaJzJX
  • Good Thread 👇 #oilprice https://t.co/rMTWaDq2zq
  • Entry was at 10.441 Let’s get this train roll. #Trading #DAX https://t.co/iXi32iEe9r
  • #SPX down. #Trump in a few minutes: „I will have really important talks today....“
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,78 % Silber: 0,91 % Gold: -0,66 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/l5JXPyfsmv
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,62 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,24 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1geGdWZUIc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,94 % Silber: 1,37 % Gold: -0,67 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/sO8iASCb5a
  • Shorts getting ready. 3.2.1. #SPX https://t.co/Qf4o9hDWqY
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 4,14 % Dow Jones: 4,01 % S&P 500: 3,47 % CAC 40: 3,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/UWyRh15gaN
AUD/JPY handelt gemäß der Neigung

AUD/JPY handelt gemäß der Neigung

2016-09-07 17:15:00
Quasar Elizundia, Währungsanalyst
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Die Vorwoche war für den AUD/JPY von einem starken Anstieg geprägt
  • Der AUD/JPY zieht sich vom gestrigen Rückgang zurück
  • Der Schlüsselwiderstand könnte den AUD/JPY auf tiefere Levels treiben

Einleitung:

Die vergangene Woche war für den Australischen Dollar gegen den Japanischen Yen vorteilhaft, denn der AUD/JPY legte um 2,22% zu. Der Handel scheint jedoch gewendet zu haben, und in dieser Woche hat offenbar der Japanische Yen die Kontrolle über die Handelsaktivität übernommen.

Werfen wir einen Blick auf unsere kurz- und langfristigen Charts, um eine bessere Perspektive zu den Geschehnissen in diesem Cross zu erhalten.

Kurzfristiger technischer Ausblick:

Wie im nachstehenden Chart aufgezeigt wird, stieg der AUD/JPY in den letzten 11 Handelstagen steil an. In diesen 11 Tagen bremste das Cross seine Rückgänge bei der Unterstützungslinie, die ab dem August-Tief eingezeichnet wurde. Aber erst in der Handelszeit von Sydney gestern Nacht durchbrach das Cross endlich diese Unterstützungslinie. Wie Sie sehen, verzeichnete das Cross sein höchstes Kurslevel in diesem Trend, zeigt jedoch schon Anzeichen einer Divergenz zwischen unsrem 13 Perioden RSI und der Kursbewegung. Somit wird möglicherweise ein stärkerer Rückgang signalisiert.

Nachdem er mit einer starken Bewegung tiefer ausbrach, fand der AUD/JPY eine neue Unterstützung beim 50% Fibonacci Retracement ab dem Tief vom 24. August und dem Hoch vom 5. September. Ab diesem Level zog sich das Cross höher zurück und scheint das 38,2% Fibonacci Retracement des oben erwähnten Rückgangs zu suchen. Falls sich dieses Szenario als richtig erweist, so sollten die Ziele auf die 61,8% Fibonacci Expansion des Hochs vom 5. September und das 50% Fibonacci Retracement gerichtet sein. Als sekundäres Ziel könnte die 100% Fibonacci Expansion der oben erwähnten Bewegung berücksichtigt werden.

Als nächstes werden wir uns längeren Zeitrahmen zuwenden, um unsere Analyse zu unterstützen.

AUD/JPY H1 Chart

AUD/JPY handelt gemäß der Neigung

Größerer Rahmen:

AUD/JPY D1 Chart:

AUD/JPY handelt gemäß der Neigung

Wie wir im Chart oben sehen können, handelte der AUD/JPY seit Oktober 2014 in einem symmetrischen, abwärts gerichteten Kurskanal. Eine negative Neigung ab dem November-Hoch von 2014 regelt diesen symmetrischen Kurskanal. Die Bewegungen werden jedoch nicht zwingend von den zwei Außenlinien dieses Kanals bestimmt, denn wir erkennen, dass sich innerhalb dieses Kurskanals offenbar weitere wichtige Linien befinden, die entweder als Unterstützung oder Widerstand agierten. Diese inneren Linien innerhalb des symmetrischen Kurskanals werden mit derselben Neigung wie die Außenlinien eingezeichnet. Somit kann mann daraus schließen, dass die Kursbewegung im AUD/JPY diese Neigung respektiert.

In der gestrigen Handelszeit berührten wir eine der inneren Linien dieses Kurskanals. Wenn wir genau hinsehen, so hat dieses Level in den letzten zwei Jahren im AUD/JPY auf seinem Weg zu einem tieferen Kurs als ausgezeichneter Widerstand gedient. Nachdem wir nun also eine Stärke im JPY gegenüber dem AUD erwarten, zielen wir in den nächsten Handelszeiten auf die nächste tiefere Neigungslinie innerhalb des Kurskanals.

Fazit:

In Anbetracht dessen, dass sich der AUD/JPY von seiner Kursbewegung von gestern Nacht zurückzieht, bietet sie ein großartiges Kurslevel für Trader, die einen Rückgang erwarten. Dies entspricht der Analyse im größeren Rahmen, bei der wir feststellten, dass der JPY gegenüber dem AUD in den kommenden Handelszeiten zulegen könnte. Dabei können wir die nächste Neigungslinie tiefer anvisieren.

Wenn der Kurs aber über die 38,2% Fibonacci Retracement-Zone ausbricht und auch das 23,6% Fibonacci Retracement vom August-Tief und September-Hoch durchbricht, könnte der AUD/JPY erneut den Widerstand der negativen Neigungslinie unserer weitläufigeren Analyse testen.

Interessiert es Sie zu erfahren, welches die Top Tradinggelegenheiten für 2016 sind?KLICKEN SIE HIER!

Sind Sie ein Scalper? Dann ist GSI ein Tool, das Ihnen bei kurzfristigen Trades helfen könnte!Sehen Sie es sich HIER an

Geschrieben von Quasar Elizundia

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.