Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 2,2M Abos bei einer Erwartung von über 3M. Auch enttäuschend.
  • #Netflix enttäuscht beim Gewinn je Aktie. $NFLX https://t.co/tpdSudwlZD
  • #Bitcoin The breakout of the wedge formation released further impulses. If the second wedge can be successfully overcome, the trend could continue attacking pre-years high ~ 14000$ Next short term levels are the highs of Aug ~ 12300$ #BTC #Crypto https://t.co/EKhSv3Dxtj https://t.co/IPjgem3INq
  • Sehr guter Thread hier zum #Ölpreis. 👇 https://t.co/QJbSbe24c4
  • #Toilettenpapier Rechner. Wie geil ist das denn? Wie konnte ich bloß vorher leben, ohne von diesem Tool zu wissen? https://t.co/yuqpoT9kPZ
  • US #COVID19 Neuinfektionen +60Tsd. an einem Tag. Wir sprechen immer von Arbeitslosen. Was ist eigentlich mit denen, die krank sind?Tragen die ab einer gewissen Anzahl nicht auch dazu bei, dass die Konsumnachfrage fällt? 🤔 https://t.co/rYpAoxcSnD
  • #BTCUSD #Bitcoin #Cryptonians https://t.co/2P3QhFqCt7
  • #Bitcoin steigt in Richtung 12k, trotz der Schwäche an den Aktienmärkten. Wir erklären woher die Stabilität kommen könnte. Interessiert? 👉https://t.co/gPtsrRcgex #BTCUSD $BTCUSD #BitcoinCash #Kryptowährung @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/nfB9o4PRNZ
  • #Forextrading https://t.co/NhWAGmOoeO
  • 🇳🇿🇨🇦 Hier nochmal komplementär für die deutschen Follower eine Analyse auf DailyFX. #NZDCAD wie erwartet bereits eingebrochen. Der Call von gestern kam zur richtigen Zeit. 👉https://t.co/DqHlbG4jkt #Forex #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/feAaTcdRn4
Wird der Rückgang um das GBP/AUD von der Neigung diktiert?

Wird der Rückgang um das GBP/AUD von der Neigung diktiert?

2016-08-12 17:50:00
Quasar Elizundia, Währungsanalyst
Teile:

Gesprächsansätze:

  • GBP/AUD ist seit drei Monaten rückläufig
  • Die letzte Handelszeit zeigt, wie das GBP/AUD Mühe hat, einen bedeutenden Fortschritt zu machen
  • Untere Parallellinie bietet eine wichtige Unterstützung

Seit der Entscheidung Großbritanniens aus der Europäischen Union auszutreten, handelt das GBP/AUD rückläufig, und zwar schon seit drei Monaten. Zudem ist das Cross in den letzten drei Wochen, auf einer Wochenbasis, auf Levels gesunken, die es seit 2013 nicht mehr besucht hatte. Zurzeit hat das GBP/AUD für diese Woche bereits um 2,05 % nachgegeben.

Kurzfristiger technischer Ausblick:

GBP/AUD 1-Stunden-Chart

Wird der Rückgang um das GBP/AUD von der Neigung diktiert?

Im Chart oben sehen wir, dass das GBP/AUD seit Anfang August eine Reihe tieferer Hochs und tieferer Tiefs verzeichnet hat. Die Kursbewegung zeigt, dass der aktuelle Abwärtstrend immer noch gültig ist. Aber dieser kurzfristige Trend könnte bald zu Ende sein, denn wenn wir auf die Entfernung zwischen den tieferen Hochs achten, so hat diese laufend abgenommen, und die heutige Kursbewegung macht diese Reihe fast ganz wett.

Als ergänzende Analyse zeigen die MACD-Linien und das Histogramm ein abweichendes Verhalten gegenüber der Kursbewegung. Somit sollten Trader auf das tiefere Hoch, das am 12. August verzeichnet wurde, für einen Breakout nach oben achten, der dann die mittlere und obere Linie des angegebenen gegabelten Kanals anvisiert.

Größerer Rahmen:

Im nächsten Chart sehen wir, dass die Kursbewegung seit einem Jahr innerhalb identischer Steigungslinien eingegrenzt ist. Die Neigung, um die das GBP/AUD handelt, wird vom Tief vom August 2015 und dem Tief vom Oktober 2015 bestimmt. Zurzeit schwebt der Kurs oberhalb eine der inneren Steigungslinien, eine Linie, die sich auf der Suche nach tieferen Tiefs im vergangenen Jahr als gute Unterstützung erwiesen hat. Somit sollten Trader in den kommenden Handelszeiten mit einem Retracement rechnen.

Falls sich der aktuelle Abwärtstrend nach dem hypothetischen Retracement bei der aktuellen Unterstützung der Steigungslinie fortfährt, wäre das nächste Ziel, den sich Trader merken sollten, die 100 % Expansion des Hochs vom August 2015, des Tiefs vom April 2016 und des Retracements vom Mai 2016 von 1,6464.

GBP/AUD Daily Chart

Wird der Rückgang um das GBP/AUD von der Neigung diktiert?

Fazit:

Kurzfristig scheint eine rückläufige Kursbewegung zu erschöpfen. Tiefere Tiefs und höhere Hochs scheinen Mühe zu haben, einen deutlichen Fortschritt zu zeigen, und es besteht eine negative Divergenz zwischen dem MACD und der Kursbewegung. Im größeren Rahmen befinden wir uns bei einer Schlüsselunterstützungslinie. Somit sollten wir in den kommenden Handelszeiten eine Stärke im GBP erwarten.

Als Alternative stärkt sich der AUD trotz der negativen Divergenzen weiter, und das GBP/AUD macht sich auf die Suche nach einer tieferen Steigungslinienunterstützung.

Wenn Sie daran interessiert sind, wohin sich das Pfund vielleicht bewegt, KLICKEN SIE BITTE HIER!

Sind Sie ein Kurzzeit-Trader? Dann brauchen Sie unbedingt den GSI für Ihr Trading! Erfahren Sie HIER mehr darüber.

Geschrieben von Quasar Elizundia

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.