Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,72 % Dax 30: 0,63 % FTSE 100: 0,43 % S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ohQY9xdjln
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,93 % Gold: 0,49 % WTI Öl: 0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/kcSvUC2qNt
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,60 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/4atisByZRn
  • 🇧🇷 Handelsbilanz Aktuell: $4.50B Erwartet: $4.743B Vorher: $6.7B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,58 % Dow Jones: 0,41 % Dax 30: 0,26 % CAC 40: 0,25 % FTSE 100: 0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ucPyvlo0Zt
  • In Kürze:🇧🇷 Handelsbilanz um 18:00 GMT (15min) Erwartet: $4.743B Vorher: $6.7B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • It remains exciting in #Bitcoin - the bull rally could continue if we manage to break out of the trading range and the triangle. Based on the range, a breakout could activate the target at $ 11840 #BTC #HODL $BTC https://t.co/Bxw3TF7fCj
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,69 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,44 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/zxnlTrHN7s
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,04 % Gold: 0,55 % WTI Öl: -1,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/js5IuSkpcR
  • GBP/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short GBP/USD zum ersten Mal seit Mai 06, 2020 als GBP/USD in der Nähe von 1,23 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu GBP/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CxRSd5Md6a
Dow Jones Industrial Average verzeichnet Gewinne 5 Tage in Folge

Dow Jones Industrial Average verzeichnet Gewinne 5 Tage in Folge

2016-07-15 13:40:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education
Teile:

Anknüpfungspunkte

- Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) schließt 5 Tage in Folge höher und erreicht Allzeithochs

- Erwartungen für Fed-Zinserhöhung sind weiterhin gering mit 42% für Dezember 2016

- Es wird eine Bewegung in Richtung 19.700-20.000 erwartet

Der Dow Jones Industrial Average schloss fünf Tage in Folge höher, was seinen Dreiwochengewinn auf 6% bringt. Der fundamentale Treiber dafür war die geringeren Erwartungen gegenüber weiteren Zinserhöhungen, was üblicherweise den Aktien zugute kommt. Die Erwartungen weiterer Zinsanhebungen durch die Fed zeigen eine Chance von 42% zugunsten einer Erhöhung im Dezember 2016, was immer noch geringfügig ist.

Die Kursbewegung der vergangenen drei Wochen unterstützt den Ausblick auf weitere Gewinne, denn es scheint, als ob wir uns zu einem geringen Grad in einer 3. Welle befinden. Dritte Wellen tendieren dazu, die längsten und stärksten der 5-Wellen in der Elliot-Wellensequenz zu sein. Da die erste Welle vom 11. Februar bis zum 20. April verzeichnet wurde und dabei um 17% zulegte, können wir erwarten, dass die aktuelle Welle ab dem Tief vom 27. Juni mehr als 17% erreichen und anfänglich auf 20.000 zielen wird.

Dow Jones Industrial Average verzeichnet Gewinne 5 Tage in Folge

Obwohl ein Kursanstieg prognostiziert wird, müssen wir auch die Kurspunkte in Betracht ziehen, wo Pattern mit geringerer Wahrscheinlichkeit diese bullischen Gelegenheiten unterdrücken könnten. Es gibt einige Wellenbeziehungen, die sich im US30 zeigten, einem CFD, der den DJIA verfolgt, und zwar von 18.575-18.700. Diese Kurszone könnte einen gewissen Widerstand bieten.

Sprechen wir aber Klartext: Der Trend verläuft nach oben, also werden wir keine Short-Positionen auslösen wollen. Die Kurszone von 18.575-18.700 könnte einen Anstieg bremsen, und falls sie tatsächlich den Kurs abweisen kann, dann werden wir beginnen, andere Kursmuster in Betracht zu ziehen.

Dow Jones Industrial Average verzeichnet Gewinne 5 Tage in Folge

Von einem Sentiment-Standpunkt aus, so sind 10% der Retail-Trader im Long positioniert, wie der Speculative Sentiment Index aufzeigt. Der SSI wird als Kontraindikator verwendet und deutet somit darauf hin, dass im USD30 weitere Gewinne bevorstehen.

Erfahren Sie hier mehr über den SSI.

Das Risiko gegen die unmittelbar bullische Ansicht kann nahe dem Tief vom 27. Juni von 17.060 gesetzt werden. Eine Short-Tendenz kann um 15.503 aktiviert werden.

Empfohlene Lektüre: Dow Jones Industrial Average schlägt nach Brexit-Zusammenbruch zurück

Haben Sie Interesse an einem längerfristigen Ausblick für die Aktien? Laden Sie hier unsere Quartalsprognosen herunter.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.