Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Forextrading #COT #AUDUSD $AUDUSD https://t.co/ROiUlv1aOe
  • AUD/USD: Trading mit den #COT-Daten. Vorstellung einer Strategie. 👉https://t.co/miUNfb3me2 #AUDUSD #Forextrading #forexstrategy @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden @RobbertM_IG https://t.co/ndlbgIgUmW
  • Nächster Versuch im Ölpreis #WTI. Den abgewürgten Rebound von letzter Woche noch gut in Erinnerung. Stop ist af BE. Ich traue dem Braten nicht so ganz, aber Trading ist nun mal nicht Glauben, sondern Methode. 1TG geplant im Bereich des 76.4 Fib-Levels. #Daytrading https://t.co/odUk4CwBHE https://t.co/JLjqUXz3Ls
  • I told you Boys 👇👇😉 $ETH https://t.co/Mx2RIO1ND0
  • Die Prognosefähigkeit der US Realrendite ist schon beachtlich. Jedes Hoch im Goldpreis in 2020 wurde einige Tage vorher bereits signalisiert. #Goldpreis #Gold #XAUUSD #Trading https://t.co/BAWL3d8HK4
  • Weekly Goldpreis Prognose: Noch nicht aus dem Gröbsten raus 👉https://t.co/WKKUARbEf2 #Gold #XAUUSD #Goldpreis $GLD #GC_F @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/2GBXPDqcIa
  • #Gold vs. US Realrendite invertiert #XAUUSD #Goldpreis https://t.co/6gI9byOeE1
  • Aus der Analyse👇 "Ein intitialer Abpraller, kurz nach Eröffnung, sollte nicht ausgeschlossen werden". #DAX startet vor einem starken Widerstand. https://t.co/pxHcMCaTMK https://t.co/YWWGuMlp6W
  • Es muss nicht immer der #DAX sein, solange das Setup stimmt. 2TG bereits erfolgt. #EURUSD #Daytrading #Forex https://t.co/7JI2Rdaxu4
  • 🇩🇪Daily DAX Prognose: Wie soll es auch anders sein? 👉https://t.co/PFPM0psqOx #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @IGDeutschland https://t.co/kFp0Tb3PKY
EUR/USD prallt nach anfänglichem Rückgang aufgrund ADP-Zahlen ab

EUR/USD prallt nach anfänglichem Rückgang aufgrund ADP-Zahlen ab

Walker England, Forex Handel-Ausbilder

Anknüpfungspunkte

Der EUR/USD ist nach den ADP-Zahlen der Veränderung in der Beschäftigung für Juni, die besser als erwartet ausfielen, angestiegen. Es wurde erwartet, dass diese Zahlen mit 160.000 ausgewiesen würden, aber sie wurden mit 172.000 veröffentlicht. Nach einem kurzzeitigen Rückgang in der Kursbewegung prallte der EUR/USD wieder ab und tradete knapp unterhalb von 1,1100. Diese Zahl agiert nicht nur als ganze Widerstandszahl für das Paar, sondern auch als Bereich des Trendlinien-Widerstands.

EUR/USD, 30-Minuten-Chart

EUR/USD prallt nach anfänglichem Rückgang aufgrund ADP-Zahlen ab

Während sich der Kurs 1,1000 nähert, können Trader weiterhin das kurzfristige Momentum für den EUR/USD überwachen. Im nachstehenden 3-Minuten-Chart befindet sich der EUR/USD in einem Aufwärtstrend. Der GSI Indikator bemerkte diesen kurzfristigen Aufschwung im Kurs, indem er eine Reihe höherer Hochs hervorhob, die seit dem Nachrichtenereignis von heute Morgen gebildet wurde. Nachdem er 49.077.822 Kurspunkte analysierte, deutet der GSI an, dass die Kursbewegung in 52 % der entsprechenden historischen Ereignisse um mindestens sieben Pips angestiegen ist.

Danach erfolgte eine zusätzliche Rallye von 8 Pips in 29 % der historischen Ereignisse. Trader, die eine Rückkehr zu den früheren bärischen Marktbedingungen erwarten, sollten eine Bewegung hin zur letzten historischen, bärischen Verteilung von 1,1054 beobachten. Eine Bewegung hierhin würde einen Rückgang von 40 Pips darstellen, was in 7 % der entsprechenden Fälle stattfand.

Möchten Sie mehr über den GSI erfahren? Beginnen Sie damit HIER.

EUR/USD 3-Minuten GSI-Chart

EUR/USD prallt nach anfänglichem Rückgang aufgrund ADP-Zahlen ab

(Erstellt mit dem Grid Sight Index)

Das Sentiment im EUR/USD ist zurzeit negativ, wobei der SSI (Speculative Sentiment Index) bei -1,27 steht. Nachdem 53 % der Positionen Longs sind, tendiert der SSI leicht zu einem Rückgang im EUR/USD. Sollte der Kurs weiter sinken, sollte der SSI weiter in den negativen Bereich vordringen und -2,0 oder tiefer aufweisen. Falls jedoch der EUR/USD steigen sollte, sollte der SSI neutraler werden und dann möglicherweise eine positive Zahl aufzeigen.

EUR/USD prallt nach anfänglichem Rückgang aufgrund ADP-Zahlen ab

Um Walkers Analysen direkt per E-Mail zu erhalten, REGISTRIEREN SIE SICH BITTE HIER.

Lesen Sie Walkers letzte Artikel auf seiner Biografie-Seite.

Kontaktieren Sie Walker und folgen Sie ihm auf Twitter unter @WEnglandFX.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.