Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #EURCHF (Chart auf Wochenbasis) könnte in Kürze eine gute Gelegenheit bieten, um auf den Trend in Richtung 1,15 aufzusteigen. (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/fprNuQYqNg
  • #Bitcoin - #CryptocurrencyNews - The next saga continues: 👇👇👇 https://t.co/OrQqpZu3DT
  • #Yellen macht dem #Goldpreis (Auch #Silber) Ausbruch über die 1.800 gestern erst einmal einen Strich durch die Rechnung. Doch er bleibt vorerst stabil. Noch ist der Rebound intakt mE. #Gold https://t.co/HPOQH39lAp
  • RT @CHenke_IG: Nach dem gestrigen Kursrutsch könnte der #DAX heute eine Gegenoffensive starten. #charts #Aktien #boerse #TradingSignals…
  • #Bitcoin im Minus – #Ethereum Kurs weiter stark https://t.co/NqGkvfKdxA #btcusd #ethusd #Kryptowaehrung #krypto #blockchain #trading @TimoEmden @SalahBouhmidi @mertvesting @CHenke_IG
  • #DAX30 und #EURUSD Analyse. Special thanks @HathornSabin @mertvesting 👉 https://t.co/LiPTINdZmT
  • Und es geht vorerst weiter aufwärts im #USD (runter im #EURUSD). Impuls vom Freitag war aussagekräftig. D.h. es war wahrscheinlich, dass die gestrige Stabilität im Euro vorerst nur temporär ist. #Forex https://t.co/4s3jKf0MfH https://t.co/yxjb1fJYqz
  • RT @CHenke_IG: Beim Goldpreis warten die Anleger immer noch auf den Aufwärtsimpuls. #goldprice #XAUUSD #Commodities #Trading @SalahBouhmi…
  • #SPX closed first trading day in #May with +0,27% https://t.co/7gv4uV4NxR
  • #Gold weiter stark und beweist: wer sich als Fundamental-Analyst für zu schlau hält, der wird bestraft. Rein nach Charttechnik wäre der Entry optimal gewesen. USD Stabilität hin oder her 👆 https://t.co/5dpiyNTyFn https://t.co/9V5wjmXxVF
AUD/USD stabilisiert sich zur Kursansage der RBA

AUD/USD stabilisiert sich zur Kursansage der RBA

Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education

Anknüpfungspunkte

-AUD/USD nähert sich Widerstandszone von 7385-7410 und gemessenem Widerstand von 7572

-Eventrisiko mit Reserve Bank of Australia im Laufe des Tages

-Verwenden Sie den Grid Sight Indikator, um Veränderungen im Intraday-Momentum zu orten

Der Abwärtstrend im AUD/USD ab dem 20. April wurde mit der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichts am Freitag unterbrochen. Der Sprung höher bringt den AUD/USD in Widerstandszonen, die einen gewissen Widerstand bieten könnten.

Zudem wird um 12:30 Uhr EDT / 14:30 Uhr AEST die Reserve Bank of Australia (RBA) ihren neuesten Bericht über ihre Geldpolitik publizieren. Sie wird voraussichtlich die Zinssätze unverändert belassen, aber die Pressenotiz könnte vorübergehend eine gewisse Volatilität auslösen. Somit können wir den Grid Sight Indikator (GSI) verwenden, um eine Verschiebung im Momentum und mögliche Signale inmitten der Geräusche um die Nachrichtenveröffentlichung zu bestimmen.

AUD/USD stabilisiert sich zur Kursansage der RBA

Von einem technischen Standpunkt aus scheint es, als ob das Paar impulsiv ab einer bedeutenden Wende am 20. April abverkauft wurde. Es ist für Trends nicht üblich, unterbrochen zu werden, da die schwachen Teilnehmer in diesem Trend abgeschüttelt werden. Zwei mögliche Wendezonen, die wir beobachten, sind 7385-7410 und das 61,8% Retracement-Level bei 7572.

Um festzustellen, ob in diesen Kursbereichen eine bärische Wende oder eine Trendfortsetzung stattfindet, muss folgendes berücksichtigt werden:

  1. Was sagt der Grid Sight Indikator über das Momentum aus?
  2. Wechselt das Sentiment (gemessen mit dem SSI) in eine der beiden Richtungen?

Grid Sight

Beurteilen Sie den AUD/USD (oder sogar den AUD/JPY oder EUR/AUD) über die Grid Sight Webseite, wobei der Chart mit "m3" oder "m5" eingestellt wird. Während der Kurs eine mögliche Wendezone betritt, beobachten Sie, wie der GSI reagiert. Wichtig dabei ist, zu sehen, ob die Chancen gewichtig in eine Richtung tendieren.

Beachten Sie bitte, dass der GSI KEIN Nachrichten-Trading-Indikator ist. Somit warten Sie am besten ungefähr 15 Minuten nach der Ankündigung der RBA um zu sehen, was der Indikator zum Momentum aussagt.

Speculative Sentiment Index (SSI)

Zudem sollten Sie, während der Kurs in eine mögliche Wendezone vorrückt, nachsehen, ob sich der SSI ebenfalls verschiebt. Zum Zeitpunkt dieses Artikels befindet sich der SSI im AUD/USD bei +1,34. Sollte der SSI sinken oder sogar in den negativen Bereich fallen, dann deutet dies auf eine bullische Fortsetzung hin. Wenn der SSI steigt, dann können wir eine bärische Wende vermuten.

Je nach dem Verhalten des GSIs und des SSIs um die möglichen Wendezonen erhalten wir Hinweise darüber, ob diese Widerstandslevels halten werden oder nicht.

Das Risikomanagement wird oft übersehen, aber es ist im Trading sehr wichtig. Wir haben Millionen von Live-Trades untersucht und herausgefunden, dass Trader, die diese Technik verwendeten, gegenüber jenen, die diese Methode nicht anwandten, dreimal mehr Chancen hatten, einen Gewinn zu verzeichnen. Lesen Sie mehr darüber auf Seite 8 der Forschungsreihe "Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader".

Für jene, die den GridSight noch nicht kennen, so ist dies ein leistungsstarker Big Data Indikator, der Ihnen einen Blick auf den Markt geben kann, indem er Millionen historischer Kursdaten in Echtzeit analysiert. Mit der Suche nach ähnlichen Mustern hilft Ihnen der GSI, diese Daten zu nutzen, um wichtige, bevorstehende Levels zu traden.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.