Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇯🇵 JPY Nikkei Japan PMI Manufacturing (NOV P), Aktuell: 48.6 Erwartet: N/A Vorher: 48.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nikkei Japan PMI Manufacturing (NOV P) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 48.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: 0.4% Erwartet: 0.4% Vorher: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇯🇵 JPY Natl CPI Ex Fresh Food, Energy (YoY) (OCT), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.6% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: 0.2% Erwartet: 0.3% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Natl CPI Ex Fresh Food, Energy (YoY) (OCT) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.6% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.4% Vorher: 0.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.3% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Services (NOV P), Aktuell: 49.5 Erwartet: N/A Vorher: 50.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • 🇦🇺 AUD CBA Australia PMI Composite (NOV P), Aktuell: 49.5 Erwartet: N/A Vorher: 50.0 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
Wird eine fünfte Änderung des EUR/USD Sentiments auf die vier vorherigen folgen?

Wird eine fünfte Änderung des EUR/USD Sentiments auf die vier vorherigen folgen?

2016-05-23 19:33:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Senior Strategist
Teile:

Anknüpfungspunkte

-EUR/USD Sentiment wird zum fünften Mal in fünf Monaten positiv. Vorherige vier führten zu stärkerem Wechselkurs

-Elliott-Wellen-Anzahl lässt auf eine letzte Bewegung nach oben zum erneuten Test von 1,17 schließen

-Unterhalb von 1,10 wird alternierende Zählungen erhöhen

Heute früh wurde das EUR/USD Sentiment zum fünften Mal in diesem Kalenderjahr positiv. Die vorherigen vier Wechsel führten zu Aufwärtsbewegungen des Wechselkurses. Wird dieses fünfte Mal den vorherigen Patterns folgen?

Eine Aufwärtsbewegung im EUR/USD widerspricht im Hinblick auf die erneut restriktiv eingestellte Fedder Intuition. Die Fed-Protokolle vom letzten Mittwoch erweckten die Aufmerksamkeit von Fed-Beobachtern, obwohl eine Zinsanhebung im Juni immer noch eher unwahrscheinlich ist. Die Fed Funds Futures für Juli haben erst heute die 50% Marke für die Wahrscheinlichkeit einer Zinsanhebung durchbrochen und 52% erreicht. Die Retail-Trader blieben unbeeindruckt, da der EUR/USD sich während der letzten drei Tage in einer engen Range bewegte.

Obwohl das Sentiment, gemessen am Speculative Sentiment Index, sich aggressiv zu Bullen hin verschiebt, könnte diese große Verschiebung typischerweise als bärisch für Kurse interpretiert werden. Die vier vorherigen Vorfälle von Bullen, wo die 50%-Marke durchbrochen wurde, resultierten darin, dass die bullischen Trader den richtigen Trade wählten. Das scheint anfänglich entgegengesetzt zu den SSI-Zahlen zu sein, welche ein guter Kontraindikator sein können.

Eine genauere Untersuchung ergab, dass jeder der vier Vorfälle in einem Umfeld vorkam, wo Trader Short-Positionen auflösten (siehe violette Pfeile auf dem Chart unten). Es war die Auflösung von Short-Trades, die die aggressive Verschiebung der SSI-Rate nach oben bewirkte. Als Resultat schien die Marktkorrektur die Trader mit Short-Positionen aus dem Markt geschwemmt zu haben, damit er sich nach oben bewegen konnte.

Wird eine fünfte Änderung des EUR/USD Sentiments auf die vier vorherigen folgen?

Es lohnt sich zu unterstreichen, dass das Vorkommnis dieses Patterns in der Vergangenheit nicht bedeutet, dass es sich in Zukunft fortsetzten wird. Korrelationen verändern sich in den Märkten, ohne eine SMS über die Änderung zu schicken!

Der Flip im Kurs heute Morgen ist auch nicht so eindeutig wie die vorherigen vier. Ja, die Zahl der Trader, die sich auf Short positioniert haben, ist seit vergangener Woche um 13,7% gesunken. Die Zahlen der letzten Woche waren um 10% niedriger als in der Vorwoche, d.h. die Teilnahme nimmt von Woche zu Woche über mehrere Wochen in Folge ab. Allerdings nimmt die Zahl der bullischen Trader zu und ist kurz davor, die bisherigen Hochwassermarken vom 1. März, 29. Januar, 22. Januar und 5. Januar zu übertreffen.

Sehen Sie mittels Echtzeit SSI, wie Trader zur Zeit positioniert sind.

Wird eine fünfte Änderung des EUR/USD Sentiments auf die vier vorherigen folgen?

[Bild 2]

Wenn wir uns die Elliott-Wellen-Theorie ansehen, gibt es ein paar zu beobachtende Muster. Das Muster mit höherer Wahrscheinlichkeit, dem wir an dieser Stelle folgen, ist ein großes A-B-C Flachmuster, dem wir am 11. Dezember 2015 die Tür geöffnet haben. In diesem A-B-C Flachmuster sind blau "A" und blau "B" bereits abgeschlossen (siehe Abbildung 2). Blau "C" läuft weiter. "C"-Wellen entfalten sich in bewegten Wellen mit Ausnahme von Dreiecken. Daher erwarten wir, dass diese "C"-Welle sich als diagonales Muster entfaltet.

In dem idealisierten diagonalen Muster unten scheint es, als ob wir der 4. Welle der 5-Wellen-Struktur den letzten Schliff geben. Unter Zuhilfenahme der Verhältnisanalyse erwarten wir, dass diese 4. Welle im Kursbereich 1,1050-1,1200 endet, und sich dann höher wendet. Ein erheblicher Einbruch unter 1,10 wäre Grund für uns, unsere alternativen Zahlen zu überdenken.

Wird eine fünfte Änderung des EUR/USD Sentiments auf die vier vorherigen folgen?

[Abbildung 3]

Oftmals erreicht die Welle 5 einer Diagonale eine Trendlinie, die von den Hochs der Wellen 1 und 3 herüber gezogen wird. Eine ähnliche Trendlinie, die sich für den EUR/USD ziehen lässt, platziert das Ziel einer Welle 5 in der Nähe von 1,17, was mit dem Hoch von August 2015 zusammenfällt.

Suchen Sie sich ein Pivot, das aus der Nähe höher ist oder auf etwas niedrigeren Levels (1,1050-1,1200) für einen Run Richtung 1,17. Ein erheblicher Einbruch unter 1,10 lässt uns umdenken.

Sollte sich der Kurs 1,17 nähern, würde dies das umfangreiche Flat Pattern (das im März 2015 begann) in die Nähe eines Endpunkts platzieren. Ganz anders als bei der Kursbewegungsspanne des Vorjahres sollten EUR/USD-Trader flink sein, falls der Kurs auf die 1,16 Klinke drückt.

Wir haben Millionen von Trades untersucht und herausgefunden, dass fast die Hälfte (43%) mit der Implementierung dieser einfachen Technik, die jeder Trader kontrollieren kann, einen Gewinn erzielt haben. Erfahren Sie mehr über diese Technik auf den Seiten 13-14 unseres Guides Charakteristiken eines erfolgreichen Traders[kostenlose Registrierung

Immer noch nicht sicher, in welche Richtung der EUR/USD gehen wird? Sie sollten sich überlegen, unsere USD und EUR Vierteljahresprognose, die gerade veröffentlicht wurde und hier zur Verfügung steht, herunterzuladen und zu lesen.

Die neuesten Platzierungen für den FXCM Trading Wettbewerb finden Sie HIER

.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.