Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
  • $XAUUSD - Der #Goldpreis konnte zum Wochenauftakt das Kursziel auf Basis der W-Formation erreichen und bestätigt damit die Aufwärtsdynamik im sicheren Hafen. Wie geht es weiter? Erfahre in meiner Analyse: https://t.co/RmJ4nxfngk https://t.co/hWMw7gViZZ
Gewinner des $10.000 Challenge im Februar

Gewinner des $10.000 Challenge im Februar

Walker England, Forex Handel-Ausbilder

Gewinner des $10,000 Challenge im Februar

FXCM und DailyFX freuen sich, unsere Gewinner des $10.000 Monthly Challenge für den Monat Februar bekannt zu geben! Der $10.000 Challenge für Februar erwies sich als ereignisreich, wobei einer der Wettbewerbsteilnehmer hochhaus den Sieg errang. Unser Gewinner, Eduardo G. hob sich unter einem Feld mit Tausenden von Teilnehmern mit einem Ertrag von 815% ab und wurde somit zu unserem neuesten Challenge-Gewinner gekürt! Tasha O. (468%), Tyler T. (396%), William H. (364%) und Antoine M. (355%) hatten ebenfalls einen erfolgreichen Trading-Monat und brachte sie unter die fünf Top-Teilnehmer des Monats. Wir gratulieren all unseren Gewinnern und Teilnehmern für Februar!

Gewinner des $10.000 Challenge im Februar

Vergangene Leistung: Die Leistung in der Vergangenheit ist keine Garantie für künftige Ergebnisse.

Die Bestenliste der Wettbewerbsgewinner zeigt die fünf Gewinner des Wettbewerbs und repräsentiert keinesfalls einen typischen Ertrag der Teilnehmer. Bitte denken Sie daran, dass das Trading in diesem Wettbewerb keine Garantie für positive Erträge ist. Alle Wettbewerbsteilnehmer können auch Verluste verzeichnen, die ihre Kontoguthaben übersteigen können.

Um etwas mehr über den Wettbewerb vom Februar zu erfahren, hatte ich die Gelegenheit, unseren zweiten Platz, Tasha O., zu interviewen. Tasha ist eine aktive Fundamentals-Traderin, die die Märkte während der vergangenen zwei Jahren verfolgte. Sie ist eine Teilzeit-Traderin, die gerne vormittags vor ihrer Arbeit als Marketing-Projektassistentin handelt. Auch wenn das Trading für Tasha zurzeit ein Teilzeit-Hobby ist, findet sie, dass sie immer mehr über die Märkte dazulernt. Sie möchte ihr Trading in Zukunft verstärken.

Tashas Trading hängt stark von der Fundamentalanalyse ab, und sie glaubt, dass ihre größte Stärke als Trader darin liegt, ein fundamentales Bild des Markts zu entwickeln. Das bedeutet, dass sie aktiv die neuesten Nachrichten überwacht und immer ein Auge auf den aktuellen Wochenkalender mit Wirtschaftsnachrichten hält. Tasha denkt, dass sie mit der Verfolgung der Nachrichten und der Analyse der Marktthemen eine Grundlage der allgemeinen Richtung der Märkte erhält, bevor sie eine Position eröffnet. Als ich sie fragte, welche Ereignisse sie verfolge, so bemerkte Tasha spezifisch die Zinsentscheide der Zentralbanken. Dies macht Sinn, denn die Kurse im Forex passen sich oft den Veränderungen in der Geldpolitik an. Tasha sagt, dass sie, zur Information gerne die mobile App von FXCM verwendet, und sie liest auch die Artikel direkt auf DailyFX.

USD/JPY: Sentiment-Totale

Gewinner des $10.000 Challenge im Februar

Datenquelle: Speculative Sentiment Index, Chart-Quelle: Python. Erstellt vom DailyFX Team

Erfahren Sie mehr über den SSI und lesen Sie die neuesten Sentiment-Zahlen HIER

ab

Das Sentiment ist ein weiteres Mittel, mit dem Tasha in ihren Analysen arbeitet; wenn sie einen Trading-Entscheid trifft, berücksichtigt sie auch oft den Speculative Sentiment Index (SSI). Die Sentiment-Analyse ermittelt spezifisch, wie die Trader handeln und ob sie den Markt kaufen oder verkaufen. DailyFX.com verfolgt das Sentiment mit dem SSI, ein proprietäres Werkzeug, das nur auf FXCM erhältlich ist. Normalerweise verwenden Trader den SSI als Kontraindikator. Wenn eine große Anzahl Positionen im Markt im Long sind, werden Sentiment-Trader Verkaufsgelegenheiten suchen. Wenn das Sentiment eine stärkere Short-Positionierung aufzeigt, dass werden Sentiment-Trader Gelegenheiten suchen, um den Markt zu kaufen.

Eine Methode, mit der Tasha im Februar vom Sentiment profitierte, war mittels Trading des USD/JPY. Da das Paar im Monat um ganze 1052 Pips sank, zeigten die Sentiment-Werte konstant mehr als +2,0 an. Da Tasha dies wusste, konnte sie das Sentiment mit ihrer Fundamentalanalyse verknüpfen und eine Reihe Short-Positionen auslösen, um von der Bewegung zu profitieren.

Welche sind die Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader? Erfahren Sie mehr darüber in unserem KOSTENLOSEN E-Guide HIER.

Tasha gibt zu, dass eine der größten Herausforderungen beim Trading ist zu wissen, wann eine Position geschlossen werden soll. Tasha schlägt Tradern deshalb für den Umgang mit Marktrisiko vor, ihre Gefühle immer im Griff zu haben und zu lernen, wie man verliert. Obwohl es nie einfach ist zu lernen, wie man verliert, schlägt Tasha neuen Tradern vor, ihr Trading in den Griff zu bekommen, indem sie mittels Demo-Trading viel üben. So können Trader ihre Risikomanagementfähigkeiten verfeinern, während sie den Markt in Echtzeit verfolgen.

Nachdem wir nun etwas mehr über Tashas Ansatz im Markt erfahren haben, wollte ich noch zum Schluss von ihr wissen, was als nächstes in ihrem Trading ansteht. Tasha bemerkte, dass sie sich freue, weiterhin im Forex zu handeln. Mit der Absicht, konsequent zu traden, möchte Tasha ihre Trading-Fähigkeiten verbessern. So kann sie ihr Wissen über den Markt vertiefen und gleichzeitig an ihrem Trading arbeiten, um dies auch professionell umzusetzen.

Was ist der FXCM $10.000 Monthly Challenge?

FXCM möchte Tasha O. und allen unseren Teilnehmern im Februar dafür danken, dass sie an unsrem $10.000 Monthly Challenge mitgemacht haben. Falls Sie den Wettbewerb noch nicht kennen, so ist der $10.000 Monthly Challenge ist ein Devisenhandel-Wettbewerb, der von FXCM durchgeführt wird. Gesamthaft werden dabei monatlich $10.000 in bar ausbezahlt: $5.000 für den Trader mit dem größten Trading-Ertrag, $2.500 für den Zweitplatzierten, $1.500 für den dritten Platz, $750 für den vierten und zum Schluss $250 Preisgeld für den Fünftplatzierten. Für weitere Informationen über den $10.000 Monthly Challenge und die Teilnahmeregeln und wie man gewinnen kann, klicken Sie bitte hier.

Der März-Wettbewerb ist bald zu Ende. Wenn Sie die Aktion mitverfolgen möchten, können Sie jederzeit unsere Bestenliste einsehen. Klicken Sie HIER für weitere Einzelheiten!

Um Walkers Analysen direkt per E-Mail zu erhalten, tragen Sie sich bitte HIER

ein.

Lesen Sie Walkers letzte Artikel auf seiner Biografie-Seite.

Kontaktieren Sie Walker und folgen Sie ihm auf Twitter unter @WEnglandFX.

Einzigartige Erfahrungen und vergangene Performance garantieren keine zukünftigen Ergebnisse! Die hier gemachten Erfahrungsberichte sind freiwillig und stehen nicht stellvertretend für alle Klienten. Vergangene Performance weist nicht auf zukünftige Ergebnisse.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.