Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,56 % 🇯🇵JPY: 0,56 % 🇨🇭CHF: 0,27 % 🇪🇺EUR: 0,04 % 🇦🇺AUD: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,27 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/VqwQhzUMh1
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,37 % S&P 500: -0,42 % Dax 30: -1,26 % CAC 40: -1,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/vKPckdzTRh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,48 % WTI Öl: -1,02 % Silber: -1,49 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/4keR0fgZBY
  • 🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (FEB), Aktuell: 130.7 Erwartet: 132.2 Vorher: 130.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • 🇺🇸 USD Conf. Board Present Situation (FEB), Aktuell: 165.1 Erwartet: N/A Vorher: 173.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • RT @FirstSquawk: U.S CB CONSUMER CONFIDENCE (FEB) ACTUAL: 130.7 VS 131.6 PREVIOUS; EST 132.1 U.S RICHMOND MANUFACTURING INDEX (FEB) ACTUAL…
  • 🇺🇸 USD Conf. Board Present Situation (FEB), Aktuell: 165.1 Erwartet: N/A Vorher: 175.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • 🇺🇸 USD Consumer Confidence Index (FEB), Aktuell: 130.7 Erwartet: 132.2 Vorher: 131.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-25
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,02 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/cuvVhg8D3i
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,40 % WTI Öl: -0,61 % Silber: -1,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PQU7rnnjfm
Goldkurs taucht in Richtung 5-Jahrestiefs ab

Goldkurs taucht in Richtung 5-Jahrestiefs ab

2015-11-06 18:41:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Senior Strategist
Teile:

Anknüpfungspunkte

-Die Elliott Wave Analyse deutet auf weitere Verluste hin

-Achten Sie auf den SSI in Echtzeit auf Hinweise zu den prognostizierten Kursbewegungen

-Die geringste Anzahl Short-Trader in 5 Monaten deutet auf weitere Verluste hin

Heute wurde der US Non-Farm Payroll Bericht veröffentlicht, und das Resultat zeigte, dass im Oktober 271.000 neue Stellen geschaffen wurden, mehr als erwartet. Nach diesem besser als erwarteten Ergebnis verstärkte sich die Spekulation darum, ob die Fed die Zinssätze bei ihrer Sitzung am 16. Dezember erhöhen wird. Diese Spekulation führte dazu, dass der US Dollar zulegt und die Vermögenswerte, die mit dem Dollar gehandelt werden, werden abverkauft, einschließlich Gold.

Im Laufe der vergangenen 17 Handelstage schloss der Goldkurs jeweils an 15 Tagen tiefer. Heute werden wir ein technisches Analyse-Muster untersuchen, das sich vielleicht im Goldkurs ausspielen könnte, sowie ein Schlüssellevel, auf das wir ein wachsames Auge halten sollten.

Goldkurs taucht in Richtung 5-Jahrestiefs ab

[Bild 1]

Bevorzugte Elliott Wave Zählung

Im Bild oben besiegelte die Überschneidung bei $1157 am 28. Oktober den vorherigen Trend höher als 3-Wellenbewegung. Tatsächlich wendete der Kurs am 15. Oktober nahe beim gleichen Wellenverhältnis, das bei 3-Wellenbewegungen oft vorkommt. Wir wissen gemäß der Elliott Wave Theorie, dass eine 3-Wellenbewegung als Gegentrend bewertet wird und sich der Kurs wahrscheinlich ganz zurückzieht. Somit scheint die Bewegung vom Juli-Tief 2015 bis zum Oktober-Hoch 2015 eine Gegentrendbewegung zu sein, und wir können einen anhaltenden Selloff unter 1072 erwarten.

Die bevorzugte Wellenzählung besteht darin, dass wir uns in der 5. Welle einer abschließenden Diagonalen befinden. Wie oben eingezeichnet wurde, deutet dies an, dass der Kurs zum Schluss über 955 aufgehalten wird. Denken Sie daran, dass die Elliott Wave Analyse probalistisch ist, und es gibt noch andere Möglichkeiten... das ist keine Garantie... nur ein Analyseergebnis.

Empfohlene Lektüre: Das Muster mit gleichen Wellen

Der Kurs tradet zurzeit um 1088, also könnten Sie sich fragen, was ist hier so besonders? 1072 ist nur gerade 16 Punkte von 1088 entfernt. Nun ja, das Verhalten nach einer Bewegung unter 1072 wird uns Hinweise dahingehend bieten, wie viel tiefer der Selloff fortfahren könnte.

Retail Sentiment

Ein wichtiger Hinweis bietet uns das Trader-Sentiment. Der aktuelle Wert im Speculative Sentiment Index (SSI) zeigt +2,65 an. Das bedeutet, es gibt zurzeit für jeden Trader, der bei FXCM in Gold im Short ist, 2,65 Trader, die bereits eine Long-Position halten. Dies ist wichtig, denn der SSI ist ein guter Kontraindikator der uns zeigt, dass wenn die Trader dem Kurs gegenüber zu optimistisch eingestellt sind und die Mehrheit eine Long-Position hält, die Chancen steigen, dass der Kurs weiter sinken wird.

Goldkurs taucht in Richtung 5-Jahrestiefs ab

[Bild 2]

Im zweiten Bild haben wir zwei Chart-Teile. Der obere Teil zeigt den Kurs als Linienchart (schwarze Linie) mit dem rot und grün gefärbten Hintergrund, der die SSI-Werte aufzeigt. Der untere Teil des Charts repräsentiert die Anzahl Trader in Long-Positionen (grüne Linie) und die Anzahl Trader in Short-Positionen (rote Linie).

Wir sehen im Bild, wie die Trader im Januar 2015 begannen, ihre bullische Aussetzung aufzustocken, während sie ihre Short-Positionen abschlossen. Sehen Sie, wie der SSI (eingefärbter Bereich) von weniger als -2 auf +4 anstieg (gelber Pfeil)? Nun ja, zum selben Zeitpunkt begann der Kurs (schwarze Linie) mit seinem Abverkauf. Von Januar 2015 bis Juli 2015 fiel der Goldkurs um mehr als 18%.

Goldkurs taucht in Richtung 5-Jahrestiefs ab

[Bild 3]

Seit Oktober 15 ist der SSI von -1,5 bis zum aktuellen Wert um +2,6 gestiegen (gelber Pfeil in Bild 3). Die Anzahl der Trader, die für den Gewinn wegen des fallenden Kurses positioniert sind, fiel steil ab und erreichte ein 5-Monatstief! Dies führte dazu, dass der Kurs von 1191 auf die aktuellen Levels um 1088 abtauchte.

Kehren wir also zur Frage oben zurück: welche Hinweise können wir vom SSI erhalten, um zu erfahren, wohin sich der Kurs kurzfristig bewegen könnte?

Schauen Sie sich kurz den SSI in Echtzeit an. Wenn der SSI vom aktuellen Level von +2,6 höher steigt, würde dies bedeuten, dass der Goldkurs weiter sinken wird.

Wenn der SSI ab +2,6 tiefer sinkt, könnte dies darauf hindeuten, dass der Goldkurs eine Unterstützung gefunden hat und der Fall vielleicht verhindert wurde, zumindest vorübergehend.

Auch wenn Sie ein Langzeit-Trader sind, können Sie mit dem SSI in Echtzeit den Puls von weniger offensichtlichen Faktoren, die den Kurs beeinflussen, messen.

Von einer Perspektive in größerem Rahmen aus gesehen, scheint das längerfristige Wellenbild einen gewissen Spielraum tiefer zu haben. Das Verhalten nach einem Bruch unter 1072 wird uns helfen zu entscheiden, welche Elliott Wave Zählung wahrscheinlicher ist, und wie viel tiefer der Abverkauf fortfahren könnte.

Happy Trading!

Empfohlene Lektüre: EUR/USD testet 3-Monatstiefs vor NFPs

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.