Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Der EUR/USD zieht sich zum Tages-Pivot-Widerstand zurück

Der EUR/USD zieht sich zum Tages-Pivot-Widerstand zurück

2015-11-05 14:40:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • EUR/USD testet den Widerstand in einer 68-Pip-Range
  • Range-Widerstand beginnt bei 1,0828
  • Bärische Breakouts werden unterhalb von 1,0727 signalisiert

EUR/USD 30-Minuten-Chart

Der EUR/USD zieht sich zum Tages-Pivot-Widerstand zurück

(Erstellt mit Marketscope 2.0)

Der EUR/USD eröffnete die Handelszeit am Donnerstag innerhalb einer Range und bewegt sich zwischen den R3 und S3 Camarilla Pivots, die oben dargestellt sind. Zurzeit arbeitet der Kurs erneut an der Durchquerung seiner 68 Pips betragenden Trading-Range, nachdem er zu Beginn der Handelszeit den Widerstand bei 1,0896 getestet hatte. Falls der Kurs weiterhin innerhalb der Pivot-Range tradet, könnte der EUR/USD wieder zur Schlüsselunterstützung zurückkehren. Zurzeit befindet sich die Range-Unterstützung beim S3 Pivot bei 1,0828. Eine Rückkehr zur Unterstützung wäre von Bedeutung, denn der Kurs würde wieder in Richtung des primären Trends des Paares traden.

Falls der EUR/USD nicht oberhalb des heutigen S4 Pivots von 1,0795 unterstützt bleibt, könnte die Kursbewegung von heute Morgen als Retracement in einem allgemeinen Abwärtstrend erachtet werden. Trader können dann Gelegenheiten suchen, um neue Breakouts von hier an zu traden, denn das Paar würde neue Wochentiefs unterhalb von S4 bilden.Trader, die eine einfache Extension der heutigen, 68 Pips betragenden Range nach einem Breakout anvisieren, können anfänglich Ziele bei einem Kurs von 1,0727 verwenden. Falls sich dieser aktuelle Trend nicht fortsetzt, können Trader eine bullische Wende oberhalb des R4 Pivot bei 1,0931 erwarten. In diesem Fall würde der aktuelle Abwärtstrend zumindest vorläufig unterbrochen. Dann können aktive Trader alle offenen, auf Sell basierten Positionen abschließen und ihre Trading-Tendenz den neuen Marktbedingungen anpassen.

Um Walkers Analysen direkt per E-Mail zu erhalten, tragen Sie sich bitte HIER

ein.

Lesen Sie Walkers letzte Artikel auf seiner Biografie-Seite.

Kennen Sie den größten Fehler, den Trader begehen? Oder was noch wichtiger ist, wissen Sie, wie man den größten Fehler vermeiden kann? Lesen Sie Seite 8 der Anleitung "Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader", um die Antwort herauszufinden [kostenlose Anmeldung erforderlich].

Kontaktieren Sie Walker und folgen Sie ihm auf Twitter unter @WEnglandFX.

Video-Schulung || Kostenloses Forex Training

Trading mit Fibonacci (13:08)

Interpretation des RSI, Relative Strength Index (13:57)

Grundlagen des Geld-Managements (31:44)

Traden wie ein Profi - Workshop (1:44:14)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.