Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Zur Feier des sonnigen Sonntages gab es heute Grilllachs mit Tomate-Mango-Mozzarella-Naan Salat. Wobei der Salat dem Lachs geschmacklich nahezu die Show gestohlen hat 😋 #sundayvibes #Lachs https://t.co/uvav5uDP0n
  • RT @traderherz: I am reading #Reddit posts and comments related to #trading! Now it's more clear why most people are losing money at the #S…
  • Meine Predigt: “Jede Info, die du nicht prognostizieren kannst, stellt ein zusätzliches Risiko dar.” (Weshalb z.B. News-#Trading meistens Quatsch ist) Bestätigt von einem alten #Boersen Hasen @finlog2 😉in dem folgenden Blog-Beitrag. 👍 👉 https://t.co/Y3lDwHrajS https://t.co/CpNmggcQlF
  • Gute Frage. Da bin ich aber mal gespannt auf die Antworten 😁 Wird wahrscheinlich nicht so viele geben, vermute ich. #Bitcoin #Kryptowaehrung https://t.co/0uxrSmWfwK
  • ...Kontrakte kennen bedeutet z.B. den Hebel verstehen, realen Risk definieren, sodass die niedrigere Schwankungsbreite auch tatsächlich zum Tragen kommt und nicht unnötig durch den Leverage negativ kompensiert wird.
  • Eine weitere Erkenntnis der letzten Monate. Es ist einfacher für mich Märkte (Indizes, #Forex, #Gold, Öl) zu #traden, sofern ich die Kontrakte kenne, als #Aktien. Warum? 1. Übersichtlicher 2. Schwankungsbreite niedriger
  • Zwei Wochen ohne #Daytrading und meine Annahme bestätigt sich immer mehr. Man kann nach den annähernd gleichen Regeln auch auf höheren TFs (4h-Daily) handeln, dafür mit weniger Stress und mehr Zeit am Ende. Und die Performance ist auch nicht schlechter. Mehr dazu dann im Juni.
  • Hier ist der korrekte Link: https://t.co/HEq85wNkFj
  • #Lufthansa befindet ich in einer interessanten Ausgangslage. Saisonal tritt der #MDAX-Wert nun in die Schwächste Phase im Jahr. Zudem bildet sich zurzeit in der $LH eine SKS-Umkehrformation. Erfahre mehr in meinem Artikel: https://t.co/KosJ3XLVJl https://t.co/t03S1Lz7iN
  • #Gold ist vorerst angekommen. https://t.co/n3VEFnU8d0
CAC40 Technische Analyse: Kanal-Mittellinien bieten Vorwarnungen

CAC40 Technische Analyse: Kanal-Mittellinien bieten Vorwarnungen

Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education

Das technische Bild des CAC 40 hielt sich in den letzten Jahren schön innerhalb zweier unterschiedlicher Kurskanäle. Es gibt einen längerfristigen Kanal, der sich ab den Tiefs vom März 2009 und September 2011 bildete, was gut zu den Hochs vom Januar 2010 und April 2015 passt (siehe rote, durchgehende Linie auf dem Chart).

Zudem blieb der Kurs in den letzten vier Jahren in einem schwarzen, aufsteigenden Trendkanal mit einem kleineren Überwurf im April 2015.

Kurskanäle sind nützliche technische Hilfsmittel, da sie den Markt für den Trader einrahmen. Solange der Kurs innerhalb des Kanals bleibt, kann man erwarten, dass sich der Trend fortsetzt. Wenn der Kurs vom Kanal aus abprallt (und das wird er irgendwann tun), dann können wir eine Verhaltensänderung unter den Tradern dieses Markts bestätigen.

Empfohlene Lektüre: Französischer CAC40 setzt nach besseren Daten und schwächerem Euro Oktober-Rallye fort

FRA40 Kurskanäle mit Mittellinien

CAC40 Technische Analyse: Kanal-Mittellinien bieten Vorwarnungen

Erstellt mit Trading Station Desktop Charts

Seit der französische CAC40 am 29. September 2015 ab der schwarzen Kanalunterstützungslinie abprallte, ist der Kurs um fast 6% hochgeschnellt.

Eine natürliche Frage, die diese Kanäle stellen, ist, wie man sie trotz der großen Kursvariation vom Hoch zum Tief verwenden kann? Oder anders ausgedrückt, der Kursunterschied vom Boden zum Top des Kanals könnte 20% betragen. Welches sind die Symptome eines Trendwechsels, BEVOR die Diagnose durch einen Durchbruch des Kanals bestätigt werden kann?

Ein Durchbruch der Mittellinie.

Innerhalb des Kurskanals kopieren wir eine 3. Linie, die als Mittellinie oder Durchschnittslinie agiert. Der Kurs, der sich in einem starken Aufwärtstrend befindet, tendiert dazu, in der oberen Kanalhälfte zu bleiben. Der Kurs in einem schwachen Aufwärtstrend bleibt eher in der unteren Kanalhälfte.

Auf dem Chart oben entspricht die rote, gepunktete Linie der längerfristigen Mittellinie. Wir haben jene Ereignisse grün eingekreist, bei denen der Kurs höher abprallte oder von der Mittellinie abgewiesen wurde. Wir können feststellen, ob der Markt den Kanal und die Mittellinie als wichtig erachtet, wenn wir verschiedene Stellen der Mittellinie sehen, die Unterstützungs- und Widerstandslevel bieten.

Wir haben 6 dieser Stellen auf der roten Mittellinie. Denken Sie daran, der Markt pausiert an diesen Levels, BEVOR der Trendkanal überhaupt gebildet werden konnte. Also denkt der Markt, dass dies wichtige Levels sind, die es zu beachten gilt.

Außerdem diente die schwarze Mittellinie ebenfalls sechsmal als Mauer. Es gibt keine magische Zahl unter der Anzahl von Stellen der Mittellinie, wo der Kurs abgewiesen oder unterstützt wird. Wir können diese Linien jedoch verwenden, um das kurzfristige Sentiment zu beurteilen.

Zum Beispiel: Es scheint, als ob der Kurs bereit ist, die Untergrenze der schwarzen Mittellinie um 4820 (rosa Kreis) erneut zu testen. Wir würden von dieser Berührung erwarten, dass sie einen gewissen Widerstand finden wird. Falls der Kurs über die schwarze Mittellinie durchbricht, wird er voraussichtlich weiter zur Obergrenze des Kanals um 5400 steigen.

Andererseits würde eine Abweisung bei der schwarzen Mittellinie wahrscheinlich zu einem erneuten Test der Tiefs vom August/September 2015 um 4300 führen. Ein Bruch unter diese Tiefs würde den Kurs außerhalb des schwarzen Kanals zwingen und dann die rote Mittellinie unter Druck setzen. Ein Durchbruch unter 4300 hätte somit stark bärische Implikationen.

---Verfasst von Jeremy Wagner, Leitender Trading Instruktor, DailyFX EDU

Folgen Sie mir auf Twitter unter @JWagnerFXTrader .

Lesen Sie Jeremys letzte Artikel auf dieser Biografie-Seite.

Kennen Sie den größten Fehler, den Trader begehen? Oder was noch wichtiger ist, wissen Sie, wie man den größten Fehler vermeiden kann? Lesen Sie Seite 8 des Leitfadens "Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader", um die Antwort herauszufinden [kostenlose Anmeldung erforderlich].

Um zusätzliche Artikel von Jeremy via E-Mail zu erhalten, schreiben Sie sich in Jeremys E-Mail-Verteiler ein.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.