Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #USDCAD meine Follower waren vorbereitet 💪 https://t.co/ESqK2zmFlc https://t.co/CeONAq7ZQb
  • Ich sag’s zwar ungerne und selten, um den Neulingen nicht die Laune zu verderben, aber #Trading ist kein Pony-Hof. Zu denken, man kann mit Hilfe von Signalen erfolgreich langfristig Traden, ist sehr naiv. Es ist ein jahrelanger Lernprozess.
  • Was soll man davon wieder halten? Nicht gut und nicht sonderlich schlecht. Dann wird das Top in #Öl halt noch ein bis zwei Wochen brauchen. https://t.co/kLWiCsrv0O
  • RT @Elliott_Wellen: we are back #DAX killing the short stop https://t.co/vKkumWaG5r
  • RT @traderherz: Dear community, we need your support once again! If you consider that the content here on twitter provides a benefit for y…
  • Recht gut aussehender Impuls. Könnte ein gutes Signal für eine Erholung darstellen. #DAX https://t.co/XOup3UJZdh
  • mir ist da ein kleiner Fehler unterlaufen @GeraldKa1 bei deinem Gewinnspiel. Ich meinte natürlich #DAx wird am Donnerstag in der Nähe von 15.078 notieren, nicht 16.078 😁 https://t.co/zg9G93Fi6W
  • So auf BE ausgestoppt, aber dafür nehmen wir ja auch Teilgewinne mit. Würde sagen der erste Short-Trade war angenehm. #Daytrading https://t.co/LdMOGGQMMR
  • #DAX is weakening. Today we are moving sideways. Two attempts to overcome the EMA-21 failed. There could be further downside potential today, as the RSI is under 48.5. Important is the support at the level of the lower #Bouhmidi band. $DAX #boerse https://t.co/MnU5o46Yv1
  • #Bitcoin #PayPal #Venmo https://t.co/YiBmku3OME
GBP/USD Pivots nahe bei Annäherung der Wellenmessung

GBP/USD Pivots nahe bei Annäherung der Wellenmessung

Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education

Anknüpfungspunkte:

-GBP/USD Pivot nahe bei 1,5650 ist symptomatisch für die Dollar-Nachfrage

-Volatilität bleibt für 11 der 12 Währungen erhöht

-Sentiment-Werte zeigen in eine Richtung, aber nicht extrem

GBP/USD Pivots nahe bei Annäherung der Wellenmessung

(Klicken Sie auf den Chart, um das Bild zu vergrößern; nach dem Zoom, drücken Sie den Abspielknopf nach rechts, um den Markt in Bewegung zu setzen)

Erstellt mit TradingView Charts

Nun, da wir wissen, dass die Sonne auch heute aufgegangen ist, können wir alle aufatmen, nachdem die Fed den Erwartungen der Marktexperten hinsichtlich einer Anhebung des Zinssatzes hat ausweichen können. Die heutigen Kursbewegungen um GBP/USD waren besonders interessant, da sie sich um 1,5650 herum bewegten. Es zeigten sich ein paar Wellenbeziehungen in dieser Region, was die Tür für die Nachfrage nach dem Dollar sowie einen möglichen Ausverkauf bei GBP/USD offen hält.

  • Welle c = Welle a = 1,5640
  • 78,6% Retracement des Selloffs von August bis September = 1,5674
  • Welle (ii) = roter Kreis Welle "ii" = 1,5650

Wie wir letzte Woche bereits schrieben, erwarteten wir eine Wende von nahe liegenden Levels. Die Frage stellt sich nun, ob sich dieses Pivot weiter nach unten fortsetzen wird.

Ein Rückgang unter 1,5550 wird diese Wahrscheinlichkeit zu erhärten beginnen. Nachdem der SSI +1,3 anzeigt, signalisiert er, obwohl er nicht extrem ist, ein zusätzliches, bärisches Potential. Einige der Elemente sind vorhanden für einen Markt, der bärische Breakouts erwartet. Somit haben wir das GBP/USD mit einem Überzeugungswert von "2" auf dem nachstehenden Chart aufgeführt.

Empfohlene Lektüre: GBP/USD – die Geschichte von zwei Elliot-Wellen-Zählungen

Für diejenigen, die mit Bewertung aus Überzeugung nicht vertraut sind: wir verfolgen eine spezifische Strategie, die DailyFX Plus Breakout2 Strategie, und weisen ein Rating zu, das die möglicherweise konsistenten Ergebnisse bezeichnet. Sie wissen es vielleicht: Strategien werden entwickelt, um unter bestimmten Marktbedingungen gut zu funktionieren. Breakout2 liebt Breakout-Umgebungen. Daher brauchen wir stark tendierende Bewegungen mit einiger Volatilität im Markt, um unsere Breakout-Signale zu unterstützen.

Wir folgen der DailyFX Plus Breakout2 Strategie, da sie eine der von Tradern am meisten verwendete Strategien ist. Ob Sie nun die spezifische Breakout2 benutzen oder nicht, dieser Artikel ist sicherlich zur Beurteilung des Marktumfelds in Bezug auf Breakouts nützlich.

Ein Indikator, den wir beobachten, ist die Marktvolatilität. In den vergangenen zwei Wochen sahen wir, wie die Volatilität zunahm und gestern nach der Pressekonferenz der Fed zu einigen starken Bewegungen führte. Tatsächlich erlebten 11 der 12 von uns überwachten Märkte einen Anstieg in der Volatilität, was für Breakout-Trades vorteilhaft ist. Die Volatilität bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit eines Durchbruchs durch die Unterstützung oder den Widerstand erhöht wird. Wir brauchen einen Durchbruch der Unterstützung und des Widerstands mit einer starken Bewegung in eine Richtung, damit der Kurs nach dem Ausbruch fortfahren kann.

Während die Stärke des US-Dollar den Kurs von der gestern zu sehenden Schwäche wegsteuert, hat dies die Rate of Change (ROC) durcheinander gebracht und dazu geführt, dass sich einige dieser Signale vermischten. Wenn dem ROC jedoch eine stark ausgeprägte Richtung fehlen sollte, übernimmt der SSI.

GBP/USD Pivots nahe bei Annäherung der Wellenmessung

FXCM SSI Snapshot App

Der proprietäre Speculative Sentiment Index (SSI) von DailyFX ist einer der Stützpfeiler-Indikatoren für die Breakout2 Signale. Obwohl die SSI-Werte zurzeit nicht extrem sind, waren sie stabil und sind jetzt stark genug, um Signale durch die Breakout2 Strategie zu produzieren, Diese SSI-Werte haben zahlreiche Überzeugungswerte hier unten unterstützt, was vielen Paaren einen Wert von "2" bescherte. Dies bedeutet, dass einige Elemente im Markt für Breakout-Strategien vorhanden sind, aber sie sind nicht weit verbreitet.

DailyFX Plus Breakout2 Conviction Chart für den 18. September 2015

ADX

ROC

Volatility Expansion?

Sentiment-Signal

Überzeugung

EUR/USD

Trend

Bullisch

Ja

Bullisch

2

AUD/USD

Trend

Bullisch

Ja

Bärisch

2

GBP/USD

Trend

Bullisch

Ja

Bärisch

2

NZD/USD

Range

Bullisch

Ja

Bärisch

1

USD/CHF

Trend

Neutral

Ja

Bullisch

2

USD/CAD

Trend

Neutral

Ja

Bärisch

2

USD/JPY

Range

Bärisch

Ja

Bärisch

2

EUR/JPY

Range

Bullisch

Ja

Bullisch

1

GBP/JPY

Trend

Neutral

Ja

Neutral

1

CHF/JPY

Trend

Neutral

Ja

Bullisch

1

AUD/JPY

Trend

Bullisch

Ja

Bärisch

1

EUR/AUD

Trend

Neutral

Nein

Bullisch

1

Um weitere Artikel zur Beurteilung der Überzeugung für DailyFX Plus Breakout2 Signale oder das Trading eines automatisierten Portfolios per E-Mail zu erhalten, tragen Sie sich bitte in meinen E-Mail-Verteiler hier ein.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.