Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #SEC setzt Handel von mehreren #Aktien aufgrund von #SocialMedia und Handelsaktivitäten aus https://t.co/IJGDV2dgw4
  • #Aktien #Börse #Finanzen https://t.co/n3Ixfn1cwn
  • @DavidIusow @CHenke_IG @invest Absolut, der Zeithorizont spielt auch eine wichtige Rolle!
  • RT @insytfinance: Das US-Repräsentantenhaus verabschiedet das Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.
  • Über ein Nu, Nu, Nu wirds wohl trotzdem nicht hinauskommen. https://t.co/C2KmOrmnia
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG @invest Klar kann ich mich erinnern. Ein sehr guter Vortrag. Beim #DayTrading finde ich ist der Entry aber super wichtig, weil davon dein CRV abhängt. Hier ist die Zeit leider nicht auf deiner Seite. Der Exit ist für mich einfacher, weil es lediglich Teilgewinnmitnahmen sind.
  • Basado en el Sr. #Gauss he creado mi indicador por los mercados. El #Bouhmidi - bandas un indicador que visualiza la #volatilidad implícita. https://t.co/rLcSZfYxRL
  • @DavidIusow Unser Kollege @CHenke_IG hat einmal einen sehr interessanten Vortrag auf der @invest zum Thema Entry und Exit-Strategien vorgetragen. Er könnte zeigen, das der Entry sogar in manchen Ansätzen keine Rollen spielen muss, vielmehr der Exit - kannst du dich errinern😉
  • @SalahBouhmidi Ganz einfach, wenn der Preis sich an einem wichtigen Level bewegt, rein da und nicht mehr zurück schauen 😂 Nicht ganz aber so ähnlich. Das wichtigste ist das Trade-Management, was wiederum vom Entry abhängt. Dieser ist aber nicht immer perfekt, deshalb gibt’s immer was zu tun :)
  • @DavidIusow Was ist dein approach David? Für die, die es noch nicht wissen😉
GBPUSD & GBP/JPY sind Breakout-Kandidaten, da Sentiment wächst

GBPUSD & GBP/JPY sind Breakout-Kandidaten, da Sentiment wächst

Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education

Anknüpfungspunkte:

-Forex-Volatilität steigt bei 11 von 12 Paaren

-GBP/USD - SSI (Sentiment) steigt auf +2,8

- GBP/JPY - SSI steigt auf +1,9

GBP/USD Kurskanal

GBPUSD & GBP/JPY sind Breakout-Kandidaten, da Sentiment wächst

Die Forex-Volatilität ist in den letzten zwei Wochen deutlich angestiegen. Dies wurde zum großen Teil von der Abwertung der chinesischen Währung verursacht und schien weitere Munition mit der heutigen Zinsankündigung und Pressekonferenz der EZB zu erhalten. Nachdem die Wachstums- und Inflationszahlen geringer ausgefallen sind, interpretieren Trader dies als Möglichkeit für ein ausgedehntes QE Programms für den Euro.

Eine erhöhte Volatilität ist für Breakout-Trader von Vorteil, da dies normalerweise bedeutet, dass sich der Kurs an seinem Standort unwohl fühlt und sich verschieben könnte, um ein neues Gleichgewicht zu finden. Das bedeutet, dass die Unterstützungs- und Widerstandslevels durchbrochen werden könnten und somit den Breakout-Tradern Gelegenheiten bieten.

Unter den 12 Paaren, die wir beobachten, zeigten alle, außer eins (EUR/JPY) eine steigende Volatilität. Sogar der EUR/JPY zeigt eine erhöhte Aktivität, und falls dieser Trend anhält, könnte er nächste Woche steigen. Dies bedeutet, dass Breakout-Trader breite Möglichkeiten für Breakouts erhalten könnten.

Wir sehen auch einige zunehmende Sentiment-Werte unter den Retail Tradern. Das GBP/USD zeigt zum Beispiel, dass 35% mehr Trader das Paar gekauft haben als noch vor einer Woche. Zudem gibt es 7% weniger Short-Positionen als in der Vorwoche. Somit schwillt der Spread zwischen Käufern und Verkäufern an. Denken Sie daran, diese Trader haben bereits gekauft. Nun werden Sie zu einem künftigen Verkäuferpool. Dieses Wachstum in Richtung Long hat Bedingungen geschaffen, die einen Ausbruch tiefer verursachen könnten, und deswegen erhält dieses Paar eine Überzeugungsnote ‘3’.

Das GBP/JPY zeigt zudem ein ähnliches Verhalten in seinem Sentiment-Wert. Die Long-Positionen stehen 17% über den Levels der letzten Woche, und die Shorts haben gegenüber der Vorwoche um 10% abgenommen. Auch wenn der GBP/JPY SSI-Wert mit +1,85 relativ gering ist, steigt diese Zahl im Vergleich zur letzten Woche und signalisiert, dass weitere Verluste anstehen könnten. Falls die Volatilität weiterhin erhöht bleibt, dann könnte das GBP/JPY zu einem guten Kandidaten für Short-Positionen werden. Entsprechend erhielt das GBP/JPY die Note ‘2’.

Nachstehend sehen Sie den Überzeugungschart für die restlichen 11 Paare. Jeder kann diese Überzeugungsnoten verwenden um zu beurteilen, ob der Markt zu einem Breakout neigt. Um den Noten mehr Fokus zu verschaffen, werden sie durch die Linse der DailyFX Plus Breakout2 Strategie betrachtet.

DailyFX Plus Breakout2 Überzeugungschart für den 3. September 2015

ADX

ROC

Volatility Expansion?

Sentiment-Signal

Überzeugung

EUR/USD

Range

Neutral

Ja

Bullisch

1

AUD/USD

Trend

Bärisch

Ja

Bärisch

3

GBP/USD

Range

Bärisch

Ja

Bärisch

3

NZD/USD

Range

Bärisch

Ja

Bullisch

1

USD/CHF

Trend

Bullisch

Ja

Bärisch

1

USD/CAD

Trend

Neutral

Ja

Bullisch

2

USD/JPY

Trend

Bärisch

Ja

Bärisch

2

EUR/JPY

Range

Bärisch

Nein

Bullisch

1

GBP/JPY

Trend

Bärisch

Ja

Bärisch

2

CHF/JPY

Trend

Bärisch

Ja

Bullisch

1

AUD/JPY

Trend

Bärisch

Ja

Bärisch

2

EUR/AUD

Trend

Bullisch

Ja

Bullisch

2

Um weitere Artikel zur Beurteilung der Überzeugung für DailyFX Plus Breakout2 Signale oder das Trading eines automatisierten Portfolios per E-Mail zu erhalten, tragen Sie sich bitte in meinen E-Mail-Verteiler hier ein.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.