Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD: Sentiment immer noch extrem bei -2

EUR/USD: Sentiment immer noch extrem bei -2

2015-06-05 13:31:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Senior Strategist
Teile:

Anknüpfungspunkte:

-8 der 12 Paare zeigen einen extremen SSI-Wert an

-4 Paare erhielten höhere Noten, 2 tiefere

-EUR/USD erreicht Unterstützungszone mit SSI bei -2

Die DailyFX Plus Breakout2 Strategie ist eine der beliebtesten Strategien unter den Tradern. Dieser Artikel hat zum Ziel, jene Märkte aufzuzeigen, in denen Breakout-Bedingungen vorherrschen und bei denen somit eine Fortsetzung nach einem Breakout wahrscheinlicher ist.

Die Kursbewegungen in eine Richtung haben zugenommen, und das Sentiment ist in den vergangenen Wochen extremer geworden. Acht der überwachten 12 Paare zeigen extreme Werte auf, (> +2 oder < -2). Ein extremes Sentiment mit starken Trends bietet diesen Trends genügend Treibstoff für eine Fortsetzung und begünstigt die Verwendung einer Breakout-Strategie.

Somit erhielten vier der Währungspaare diese Woche eine höhere Note. Der EUR/USD, USD/JPY, AUD/JPY und EUR/AUD zeigen bessere Marktbedingungen. Auf der anderen Seite wurden zwei Paare heruntergestuft (GBP/USD und USD/CHF).

DailyFX Plus Breakout2 Überzeugungschart für den 5. Juni 2015

ADX

ROC

Volatility Expansion?

Sentiment-Signal

Überzeugung

EUR/USD

Trend

Bullisch

Ja

Bullisch

3

AUD/USD

Trend

Bärisch

Ja

Bärisch

2

GBP/USD

Range

Neutral

Nein

Bärisch

1

NZD/USD

Range

Bärisch

Ja

Bärisch

3

USD/CHF

Range

Neutral

Ja

Bärisch

1

USD/CAD

Trend

Bullisch

Ja

Bullisch

2

USD/JPY

Trend

Bullisch

Ja

Neutral

2

EUR/JPY

Trend

Bullisch

Ja

Bullisch

1

GBP/JPY

Range

Bullisch

Nein

Bärisch

1

CHF/JPY

Trend

Bullisch

Nein

Bullisch

1

AUD/JPY

Trend

Bullisch

Nein

Bärisch

2

EUR/AUD

Trend

Bullisch

Nein

Bullisch

3

Fett und kursiv gedruckte Werte illustrieren jene Paare, deren Überzeugungswerte sich seit dem vorherigen Bericht verändert haben.

Um weitere Artikel zur Beurteilung der Überzeugung für DailyFX Plus Breakout2 Signale oder das Trading eines automatisierten Portfolios per E-Mail zu erhalten, tragen Sie sich bitte in meinen E-Mail-Verteiler hier ein.

Sie erkennen auf dem Überzeugungschart oben, dass der EUR/USD auf eine Überzeugungsnote von ‘3’ erhöht wurde. Der Selloff dieses Paars heute Morgen brach unter den 2-4 Kanal durch, und wir korrigieren den letzten Anstieg.

Der heutige Selloff drang tief genug in die erwartete Unterstützungszone ein und deutet soit an, dass der Kurs das Potential hat, deutlich höher zu steigen.

Der SSI bleibt weiterhin bei einem Extremwert von -2, da der mittelfristige Trend aufwärts verläuft. Wenn der Kurs eine Unterstützung und einen Pivot höher findet, werden diese Verkäufer in Zukunft wieder Käufer, da sie ihre Trades wahrscheinlich abdecken müssen. Dies führte zur erhöhten Note im Überzeugungschart.

(Klicken Sie auf den Chart oben, um ihn zu vergrößern und die Kursbewegung abzuspielen. Sie können auch die Charts mit einem kostenlosen Login bei TradingView.com auf Ihren Desktop kopieren.)

Zudem wurde der EUR/AUD heute auf ‘3’ erhöht. der SSI erreichte ein Extrem von -5, ein deutlich bullisches Signal. Die Muster auf dem mittelfristigen Chart deuten an, dass wir in der Mitte einer 3. Welle von 3 Wellen sind. Diese tendieren dazu, die stärksten und längsten der Wellensequenz zu sein.

Mit einem extremen SSI-Wert, erhöhter Volatilität, starkem Trend und dem Muster, das in dieselbe Richtung weist, sind die Bedingungen reif für eine Fortsetzung nach einem Ausbruch höher.

Das Wellenmuster hält an, solange der Kurs oberhalb des violetten ‘i’-Hochs von 1,4350 tradet.

Überzeugungschart der Vorwoche NZD/USD: SSI signalisiert Short-Breakout

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.