Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
66% der EUR/USD Retail-Trader verkaufen - Was dies für Sie bedeutet

66% der EUR/USD Retail-Trader verkaufen - Was dies für Sie bedeutet

2015-02-06 19:00:00
Rob Pasche, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Der EUR/USD SSI (Retail Sentiment) ist unter -2,00 gesunken
  • Der SSI kann eine invertierte Beziehung zum Kurs aufweisen
  • Euro-Käufer müssen sich auf zwei Widerstandslevel konzentrieren

Der EUR/USD verlor in den letzten 9 Monaten fast 2.900 Pips, da der US Dollar eine unglaubliche Stärke zeigte. Dazu kommen noch die Probleme in der Eurozone, und somit macht es Sinn, dass das Paar abgestürzt ist. Leider kauften die meisten Retail-Trader während dieses Absturzes das Paar und standen auf der Verliererseite des Trends. Erst in den letzten zwei Wochen haben die Retail-Trader mit dem Shorten begonnen, und unglücklicherweise hat sich der Euro dann gegen den US Dollar behaupten können.

Dieses Phänomen, dass Retail-Trader auf der Verliererseite des Trades stehen, ist der Grund dafür, weshalb ich das Sentiment als Maßstab benutze, um festzustellen, wohin sich der Kurs als nächstes bewegen könnte.

66% der EUR/USD Trader verkaufen

Wenn zwei Drittel der Retail-Trader von FXCM ein bestimmtes Paar verkaufen, ergibt dies einen SSI-Wert von -2,00. In anderen Worten haben wir zwei Verkäufer für jeden Käufer, ein Verhältnis von 2:1. -2,00 ist zurzeit der SSI-Wert beim EUR/USD, da die Trader ihre Sell-Positionen aufstocken, aber was bedeutet dies für uns?

Historisch gesehen tendieren das Sentiment und der Kurs dazu, eine umgekehrte Beziehung zueinander zu haben. In Zeiten, zu denen der SSI einen positiven Wert aufzeigt, erleben wir oft, dass der Kurs sinkt; und wenn der SSI negativ ist, steigt der Kurs oft. Dies ist eines der Grundprinzipien des Artikels "Wie man den SSI verwendet" und gehört zu meinen liebsten Trading-Werkzeugen.

Der nachstehende Chart zeigt die letzten zwei Jahre der Kursbewegung des EUR/USD und das SSI-Verhältnis. Wir sehen, dass der Kurs anstieg, wenn das Sentiment negativ war und sank, wenn das Sentiment positiv war.

Learn Forex: Beziehung des EUR/USD-Kurses und des SSI

66% der EUR/USD Retail-Trader verkaufen - Was dies für Sie bedeutet

(Erstellt mit SSI, erhältlich auf DailyFX Plus – Kostenlose Testversion)

In den letzten zwei Wochen sahen wir, dass der SSI wieder in den negativen Bereich zurückkehrte, was darauf hindeutet, dass der Kurs steigen wird. Obwohl absolut nicht garantiert ist, sollte man diese Tatsache dennoch berücksichtigen. Der EUR/USD ist bereits um ganze 400 Pips von seinem Tief angestiegen.

Hindernisse

Wenn wir als Sentiment-Trader nun den EUR/USD kaufen möchten, was sind dann die Hindernisse bei diesem Währungspaar? Es gibt zwei Levels, die durchbrochen werden müssen, um zu beweisen, dass dieser bullische Run tatsächlich eine Wende und nicht nur einen kurzfristigen Pullback darstellt.

Das erste Widerstandslevel liegt um $1,1540. Dieser Kurs war die Unterstützung während der Kurskonsolidierung Mitte Januar und bildete später den Widerstand beim Hoch vom 3. Februar. Der EUR/USD könnte Mühe haben, dieses Level zu durchbrechen und die Sinne der Trader würden dahingehend geschärft, dass dies eine wirkliche Wende sein könnte, falls es tatsächlich durchbrochen wird

Das zweite Widerstandslevel befindet sich um $1,1680. Dieses bedeutende Level markiert das letzte Hoch vom 21. Januar. Wenn dieses Level durchbrochen würde und der Kurs sich darüber halten könnte, wäre dies ein Anzeichen für künftige, größere Rallyes.

Learn Forex: EUR/USD und zwei wichtige Widerstandslevel

66% der EUR/USD Retail-Trader verkaufen - Was dies für Sie bedeutet

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charting-Paket)

Zusammenfassung

Wir wissen nicht, was in Zukunft geschehen wird, aber das Sentiment kann Tradern als Wegweiser langfristig helfen. Ich habe es in meinem eigenen Trading bereits erlebt. Es wird interessant sein zu beobachten, wie sich der EUR/USD in den kommenden Wochen entwickeln wird. Um den EUR/USD risikolos zu traden, laden Sie sich doch gleich ein kostenloses Forex Demokonto herunter.

Gutes Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.