Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
FX-Wenden: EUR/USD tradet zur Unterstützung

FX-Wenden: EUR/USD tradet zur Unterstützung

2015-01-16 16:34:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • EUR/USD eröffnet in einer Range von 124 Pips
  • Breakouts werden unterhalb von 1,1504 signalisiert
  • Bullische Wenden werden oberhalb von 1,1752 signalisiert

EUR/USD 30-Minuten-Chart

FX-Wenden: EUR/USD tradet zur Unterstützung

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Sie suchen nach weiteren FX Wenden? Registrieren Sie sich hier für meinen Verteiler: HIER REGISTRIEREN

Der Euro ist gegen den US Dollar heute Morgen weiter gesunken. Der Kurs tradete über Nacht flat, rutschte jedoch nach der Handelseröffnung im UK gleich unter den zentralen Pivot bei 1,1628. Der Kurs wurde vorübergehend beim S3 Camarilla Pivot unterstützt, aber die Rückgänge haben sich in die US-Handelszeit fortgesetzt. Zurzeit testet der Kurs den nächsten Unterstützungswert bei 1,1504. Hier wird das S4 Pivot getestet, und ein Bruch darunter könnte eine Bewegung in Richtung neuer Tiefs aufzeigen.

Falls dieser Kurs an Momentum gewinnt, können Trend-Trader einen Breakout unter der Unterstützung vermuten. Eine Rückkehr zur Range bei 1,1566 würde die Gelegenheit einer möglichen Wende signalisieren. Dann würde man die Range wieder als intakt ansehen, und Trader können sich neu positionieren und eine Rückkehr zum Widerstand beim R3 Range Pivot bei 1,1690 erwarten.

FX-Wenden: EUR/USD tradet zur Unterstützung

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.