Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #SPX Trendline reached $SPX https://t.co/Uem5F0e88g
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,04 % Gold: -0,55 % Silber: -2,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/50nv657Osk
  • Worth to read👇 https://t.co/qGhCLPgwo9
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,80 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,82 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/vVbTg9AkmD
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,63 % Dax 30: -0,71 % S&P 500: -2,30 % Dow Jones: -2,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/nbfsIQsNtf
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,89 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/WJfLRRKvwl
  • RT @FirstSquawk: US CDC: “VERY STRONG CHANCE OF AN EXTREMELY SERIOUS OUTBREAK OF THE CORONAVIRUS HERE IN THE UNITED STATES.” #breakingNews
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,81 % WTI Öl: -1,91 % Silber: -2,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1QA7aoNL29
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,59 % 🇯🇵JPY: 0,53 % 🇨🇭CHF: 0,23 % 🇨🇦CAD: 0,08 % 🇦🇺AUD: -0,07 % 🇳🇿NZD: -0,21 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Xp0cjTDCRc
  • RT @RyanDetrick: Well, we are looking at the first 5% pullback for the S&P 500 of 2020. It is important to remember that most years have m…
Strategie-Reihe, Teil 3: Der CCI-Swing

Strategie-Reihe, Teil 3: Der CCI-Swing

2015-01-12 19:30:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Tages-Trader können Retracements suchen
  • Der CCI kann zur Erkennung von kurzfristigen Swings verwendet werden
  • Mit einem Trail können sich Positionen mit dem Trend bewegen

Trading-Strategien können verschiedene Formen und Größen aufweisen. Das Gute daran ist, dass Sie, egal ob Sie ein Tages- oder Positionstrader sind, in den Markt bei Retracement-Swings einsteigen können. In unserem letzten Strategie-Artikel behandelten wir das Trading von Zwischen-Zeitrahmen mit der “Easy MAC”-Strategie. Heute werden wir unsere Unterhaltung fortsetzen und das Swing-Trading für Tages-Trader mit der “CCI Swing”-Strategie für Trendmärkte besprechen. Legen wir also los!

Finde den primären Trend

Der “CCI Swing”-Ansatz ist eine Retracement-Strategie und wird vor allem für das Tagestrading von Trends verwendet. Deswegen ist es zunächst erforderlich, die aktuelle Marktrichtung zu bestimmen. Diese Strategie verwendet die Trendidentifizierung und die Multi-Zeitrahmen-Analyse. Zunächst muss der Trader den primären Trend auf einem 30-Minuten-Chart bestimmen. Dazu wird ein 200 MVA (Simple Moving Average) verwendet; Trader sollten beachten, ob sich der Trend über oder unter dem MVA befindet.

Nachstehend sehen Sie ein Beispiel des 200 MVA an der Arbeit auf einem USD/JPY-Chart. Der Trend verläuft abwärts, denn der Kurs tradet unterhalb des 200 MVA. Behalten Sie dies im Kopf, denn wenn der Kurs stattdessen über dem 200 EMA läge, dann wäre das Paar in einem Aufwärtstrend. Nachdem der primäre Trend bestimmt wurde, können wir nun zur Bestätigung dieser Information übergehen.

MVAs sind ein wichtiger Bestandteil dieser Strategie! Bevor Sie mit der “CCI Swing”-Strategie zu traden beginnen, registrieren Sie sich für den KOSTENLOSEN DailyFX Moving Averages Lehrgang, der nachstehend verlinkt ist.

DailyFX Moving Averages Lehrgang

Strategie-Reihe, Teil 3: Der CCI-Swing

Multi-Zeitrahmen-Analyse

Als nächstes werden Trader die Marktrichtung auf einem anderen Zeitrahmen bestätigen. Dieses Verfahren wird Multi-Zeitrahmen-Analyse genannt. Für die “CCI Swing”-Strategie werden wir dazu nun auf einen 5-Minuten-Chart überwechseln. Um den Trend zu bestätigen, muss der Kurs auf beiden Charts auf derselben Seite des Moving Averages traden. Wenn die beiden Zeitrahmen nicht übereinstimmen, sollten Trader einen anderen Chart traden.

Unten sehen wir erneut den USD/JPY, diesmal auf dem 5-Minuten-Chart. Der Trend zeigt erneut nach unten, denn der Kurs bleibt weiterhin unter dem 200 MVA. Somit hat der 5-Minuten-Chart tatsächlich den primären Trend, der ursprünglich auf dem 30-Minuten-Chart bestimmt wurde, bestätigt. Da der Kurs nicht gemischt ist und beide unter dem 200 MVA bleiben, werden wir nun mit der Ausführung eines Teils der Strategie fortfahren.

Strategie-Reihe, Teil 3: Der CCI-Swing

Ausführung

Nach der Identifizierung und der Bestätigung des Trends ist es an der Zeit, einen Markt-Entry zu planen. Zunächst werden wir einen 20 Perioden CCI Indikator auf unseren geöffneten 5-Minuten-Chart hinzufügen. Die Idee dabei ist, dass wir die überkauften und überverkauften Signale verwenden, um in einen Trade bei einem Intraday-Retracement einzusteigen. In einem Abwärtstrend warten Trader, bis der CCI überkauft wird und steigen dann in den Markt ein, wenn der Indikator den Wert +100 unterschreitet. Umgekehrt werden Trader in einem Aufwärtstrend kaufen, wenn der CCI wieder über einen überverkauften Wert von -100 steigt.

Nachstehend sehen Sie ein Beispiel eines Sell-Signals für den USD/JPY. Wenn der CCI wieder unter +100 sinkt, erfordert diese Strategie, dass der Trader 2 Lots verkauft. Die Positionsgröße wird von Ihrem Kontostand abhängen, aber die Netto-Aussetzung sollte nie mehr als 1% Ihres gesamten Kontostands für beide Positionen betragen.

Der CCI ist ein klassischer Oszillator, der von Swing-Tradern verwendet wird. Bevor Sie mit der “CCI Swing”-Strategie zu traden beginnen, ist es unbedingt erforderlich, den CCI ablesen zu können. Lernen Sie dies, indem Sie sichfür den KOSTENLOSEN DailyFX CCI Lehrgang, der nachstehend verlinkt ist, anmelden.

DailyFX CCI Lehrgang

Strategie-Reihe, Teil 3: Der CCI-Swing

Management der Exits und des Risikos

Im letzten Schritt müssen Trader wissen, wo sie aus dem Markt aussteigen sollten und wie sie ihr Risikomanagement umsetzen. In der “CCI Swing”-Strategie verwenden wir dazu wieder den 200 MVA (5-Minuten-Chart), sowie einen Trailing Stop. Zuerst wird ein ganzer Stop für ein Lot beim 200 Perioden MVA platziert. Diese Entfernung sollte gemessen werden, und man sollte ein Risiko-Rendite Verhältnis von eins zu eins für Gewinnziele auf diesem Lot verwenden.

Das zweite Lot dieser Strategie wird einen Trailing Stop verwenden. Dieser Stop sollte wie der erste Stop an den 200 MVA gebunden werden. Diese Order wird jedoch einen festen Trail haben. Das bedeutet, dass wenn Sie einen Stop von 25 Pips haben, Ihre Order jedes Mal verschoben wird, wenn das Paar 25 Pips zu Ihren Gunsten zurücklegt. Somit wird dieser Stop weiterfahren, solange der Trend anhält!

Erfahren Sie mehr über Strategien

Die “CCI Swing”-Retracement Tradingstrategie ist nur ein Artikel einer Reihe über Marktstrategien. Wenn Sie eine der oben erwähnten, anderen Strategien verpasst haben, kein Problem! Sie können die ganze Action in den vorher veröffentlichten Artikeln, die nachstehend verlinkt sind, nachholen.

Strategie 1: Das Trading von Inside Bars mit O.C.O. Order

Strategie 2: Die Easy MAC Strategie

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.