Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • "UBS Wealth Warns Clients Crypto Prices Can Actually Go to Zero" 😆 Erfrischend, mal was konträres zu lesen. #Bitcoin #Kryptowährung 👉https://t.co/N2aRawFbST
  • IOTA knackt 50 Cent-Marke - der Durchbruch? 👉https://t.co/1S1eNr6Els #iota #iotusd $iot #Kryptowaehrung #Kryptowaehrungen @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/gSi9g8ce6W
  • #DAX #Aktien https://t.co/SIEaV1b96f
  • Daily DAX Prognose: Auf was warten wir? 👉https://t.co/WQvjkt6Wyc #DAX $DAX #DAX30 #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/AwDGgRYeDC
  • Und ich habe gestern mein Abo, nach einem Jahr endgültig gekündigt. Schnauze voll von diesem low quality content. #Netflix $NFLX https://t.co/r1X91pWgWo
  • #Covid19 #Covid19De Fallzahlen für Dienstag Deutschland: 15.974 (11.369), 1.148 ( 989), 7-Tage Inzidenz 123,5 (131) RKI USA: 137.885 (174.513), 1.381 (1.723), 7-Tage Inzidenz 65,3 (66,8) JH
  • #Forextrading #COT #AUDUSD $AUDUSD https://t.co/ROiUlv1aOe
  • AUD/USD: Trading mit den #COT-Daten. Vorstellung einer Strategie. 👉https://t.co/miUNfb3me2 #AUDUSD #Forextrading #forexstrategy @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden @RobbertM_IG https://t.co/ndlbgIgUmW
  • Nächster Versuch im Ölpreis #WTI. Den abgewürgten Rebound von letzter Woche noch gut in Erinnerung. Stop ist af BE. Ich traue dem Braten nicht so ganz, aber Trading ist nun mal nicht Glauben, sondern Methode. 1TG geplant im Bereich des 76.4 Fib-Levels. #Daytrading https://t.co/odUk4CwBHE https://t.co/JLjqUXz3Ls
  • I told you Boys 👇👇😉 $ETH https://t.co/Mx2RIO1ND0
Der DailyFX-Weihnachts-Hausaufgaben-Plan

Der DailyFX-Weihnachts-Hausaufgaben-Plan

Jens Klatt, Marktstratege

(DailyFX.de) – Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu, es wird Zeit diese Zeit zu nutzen um sich Gedanken und fit zu machen für das Jahr 2015.

Hier ein kleiner Hausaufgabenplan für die Weihnachtsfeiertage:

1) Durcharbeiten und studieren der Risk Management Sektion im deutschen DailyFX-Forum:

Der Leitsatz für das neue Jahr, soll lauten: „Ich will ein profitabler Trader werden“.

Ein gutes Risk Management ist hierfür der Schlüssel!

Nach dem Durcharbeiten der Sektion, versuche man folgende Fragen für sich zu beantworten:

- Was ist das Payoff Ratio? Warum ist das wichtig?

- Was ist der Erwartungswert? Warum ist der wichtig?

- Was ist das Chance-Risikoverhältnis? Warum ist das wichtig?

- Warum ist die Trefferquote beim Trading nicht wichtig?

2) Man übe das Analysieren von Charts

- Hierzu nehme man einen Wert seiner Wahl und einen größeren Zeitrahmen (z.B. den 4-Stunden- oder Daily-Chart) und analysiere diesen.

- Als Hilfestellung orientiere man sich an unseren täglich stattfindenden und aufgezeichneten DailyFX-Webinaren (zu den Aufzeichnungen klicke man HIER) oder an den Analysen der Mitglieder aus unserer aktiven DailyFX-Community

- Wo sieht man Unterstützungen, wo Widerstände? (Lehrartikel: http://bit.ly/1cWf4p1)

- Ist der übergeordnete Trend eher bullish oder bearish? Aufwärtstrend oder Abwärtstrend? (Lehrartikel: http://bit.ly/1i7flcN)

- Man sollte nicht an Details sparen und die Überlegungen in der jeweiligen Sektion im Forum posten (EUR/USD, DAX, etc.)

- Man tausche sich zu seinen Überlegungen aus, man sollte über seine Gedanken sprechen.

- Natürlich kann man auch mehrere Märkte analysieren. Wichtig ist ein Gefühl dafür zu entwickeln „die Fußspuren im Sand zu sehen“ und wohin diese führen

3) Auswertung der Trades 2014

- Wie groß war der größte Gewinner in 2014? Wie groß war der größte Verlierer in 2014? Man vergleiche diese beiden und frage sich, ob das einhergeht mit dem bisherigen Studium der Risk-Management-Sektion (wichtig ist, dass man hierbei ehrlich zu sich ist!)

- Wenn mansich nicht sicher ist, dann poste man sein Ergebnis im deutschen DailyFX-Forum und diskutiere sein Ergebnis mit der deutschen DailyFX-Community

- Für ganz Fleißige: man summiere alle Punkte der Gewinner auf und mache das gleiche mit den Verlierern. Die Zahl, die man jeweils erhält, teile man durch die Anzahl der Gewinntrades (bei den Gewinnpunkten) bzw. die Anzahl der Verlustrades (bei den Verlustpunkten). Den durchschnittlichen Gewinn pro Trade teileman dann durch die durchschnittlichen Verlierer. Das Ergebnis poste man in der Frage-Sektion unserer Risk-Management-Sektion

Hört sich das kompliziert an? Klicke HIER und vereinfache dir deine Analyse mit Hilfe eines kostenlosen Trading Journals!

Das deutsche DailyFX-Team wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015!!

Wir freuen uns auf das neue Jahr 2015 und auf eine weiter wachsende Community.

Mit den besten und herzlichen Grüßen

das Team DailyFX Deutschland, Jens Klatt, Niall Delventhal und Marc Zimmermann

Verfasst von Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX.de

Um Jens Klatt zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Jens Klatt auf Twitter: @JensKlattFX

Der DailyFX-Weihnachts-Hausaufgaben-Plan

http://www.dailyfx.com/forex_forum/die-risk-und-money-management-sektion/

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.